Moderator: Marcus Baumann
mit Marcus Baumann
 
 
Rettungshubschrauber Christoph 17 und die Bergwacht bei einem Einsatz am Nebelhorn bei Oberstdorf
(Bildquelle: Bergwacht Oberstdorf | Benedikt Titzler)
 
Oberallgäu - Oberstdorf
Montag, 14. August 2017

Einsatzreiche Woche für Bergwacht Oberstdorf

Durchwachsenes Wetter hält Wanderer und Bergsteiger nicht ab

Obgleich die vergangene Woche wettermäßig eher durchwachsen war, so hatte die Bergwacht Oberstdorf insgesamt 15 Einsatzereignisse zu bewältigen. Das Einsatzspektrum war sehr vielfältig. Die Bergwacht Oberstdorf hat derzeit Hochsaison. Obwohl das Wetter in der letzten Woche eher bescheiden war, wurde die Bergwacht zu 15 Notfallereignissen in den Oberstdorfer Bergen gerufen.

In den Abendstunden des 04. August wurde eine verstiegene Person aus den Seewänden unter Zuhilfenahme des Rettungshelikopters Christoph 17 ausgeflogen. Am darauf folgenden Samstag verletzte sich eine 69-jährige Frau im Hölltobel, unterhalb von Gerstruben. Sie wurde auf terrestrischem Wege abtransportiert, und danach dem Rettungswagen zum Weitertransport in die Klinik übergeben. Am Abend wurde noch ein Kollaps an der Käseralpe versorgt und abtransportiert; Zur späten Stunde wurden noch Hilferufe am Rubihorn vernommen. Diesem Einsatz wurde mit insgesamt 6 Mann nachgegangen, es stellte sich als Fehleinsatz heraus.

Der Sonntag, 06. August verlief mit einem Einsatz relativ ruhig; Ein Wanderer verletzte sich im Rappenalptal am Fuß, er wurde mit dem Sonderfahrzeug der Bergwacht abtransportiert.
Am Dienstag, 08. August wurde zweimal der Rettungshelikopter Christoph 17 zu Einsätzen an der Kemptner Hütte sowie unterhalb des Waltenbergerhauses aufgeboten. Beide Patienten wurden in ein Krankenhaus geflogen. Weitere zwei Einsätze folgten am Donnerstag sowie am Freitag, auch wenn das Wetter eher nicht so sehr zum Bergsteigen einlud.

Um 11:30 begann der einsatzreiche Sonntag 13.08. für die Bergwacht Oberstdorf. Ein 17-jähriger Junge hatte sich an der Enzianhütte eine Knieverletzung zugezogen. Er wurde durch den Rettungshubschrauber Christoph 17 in eine Klinik transportiert.

3 Einsätze in Folge hatte die Bergwacht um 13:00 zu bewältigen. Eine 60-jährige Frau konnte aufgrund Kniebeschwerden im Bereich Warmatsgund nicht mehr weiterlaufen. Sie wurde mit dem Rettungshubschrauber Gallus 1 ins Tal gebracht. Gleich im Anschluss wurde am Krumbacher Höhenweg eine Person mit einer Sprunggelenksverletzung gemeldet. Diese wurde ebenfalls mit dem Gallus 1 zur chirurgischen Abklärung in eine Klinik geflogen.

Zeitgleich konnte mit Unterstützung des Hubschraubers RK 2 aus Reutte eine Kopfplatzwunde im Großen Gund am Nebelhorn erstversorgt werden. Durch eine Windenrettung wurde der Patient aus dem Steilgelände gerettet und in die Klinik gebracht.

Gegen 15:30 wurde die Bergwacht Oberstdorf zu einer erschöpften Person im Latschenhang am Nebelhorn alarmiert. Diese wurde mittels Rettungsfahrzeug der Bergwacht ins Tal befördert. Um 17:30 meldete die Kemptner Hütte einen Patienten mit Herzproblemen. Dieser wurde durch den Christoph 17 erstversorgt und zur weiteren Behandlung in die Klinik geflogen.

Zeitgleich konnte einer Person am Eingang des Sperrbachtobels geholfen werden. Mit einem zweiten Hubschrauber (RK 2) wurde die erschöpfte Person durch eine Windenrettung gerettet und zur medizinischen Abklärung in eine Klinik transportiert. (pm)


Tags:
wandern berge bergwacht allgäu



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Mann aus Erkheim wird von Großaufgebot gesucht - Polizei findet ihn in den Morgenstunden
Noch vor Mitternacht verlagerte sich das Einsatzgeschehen dann nach Erkheim. In einem dortigen Ortsteil war ein Mann nach einem Familienstreit abgängig. Es bestand ...
ERC Sonthofen mit 6-Punkte Wochenende - Towerstars & ESV Kaufbeuren mit Sieg und Niederlage
Der ERC Sonthofen konnte mit Siegen gegen Lindau und Regensburg das erste 6-Punkte Wochenende in der diesjährigen Oberliga Süd Saison einfahren. Der EV ...
Runder Tisch zum "Bewegungsbad" in Memmingen - Oberbürgermeister Schilder lädt zur Alternativenfindung ein
Auf Einladung des Oberbürgermeisters Manfred Schilder trafen sich Vertreterinnen und Vertreter der Stadt Memmingen, des Kliniksenats, des Stadtrats, des ...
Weitere Sperrbezirke im Landkreis Lindau ausgewiesen - Amerikanische Faulbrut breitet sich weiter aus
Mitte September 2019 wurde bei einem Bienenvolk in Scheidegg, im Ortsteil Rickenbach, die Tierseuche Amerikanische oder auch Bösartige Faulbrut festgestellt. Das ...
ESV Kaufbeuren punktet, Ravensburg siegt doppelt - ERC gewinnt in Peiting, Memmingen schlägt Lindau klar
EV Füssen und EV Lindau mit schwarzem Wochenende, ERC Sonthofen gewinnt nach Penaltyschießen in Peiting, Towerstars Neuzugang Flick trifft beim Debüt ...
Literaturfest im Kleinwalsertal - "Überschreiten" vom 11. bis 13. Oktober
Zum zweiten Mal findet das Literaturfest im Kleinwalsertal von 11. bis 13. Oktober 2019 statt. „ÜBERSCHREITEN“ von Grenzen zwischen Wirklichkeit und ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Jonas Blue & HRVY
Younger
 
Matt Simons
After The Landslide (Remix)
 
Rea Garvey & Deepend
Let´s Be Lovers Tonight (Deepend Single Mix)
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Unfall auf B308 bei Oberstaufen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Schwerer Unfall auf B308
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
50 Jahre DJK Seifriedsberg
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum