Moderator: Thomas Häuslinger
Sendung: Der AllgäuWECKER
mit Thomas Häuslinger
 
 
WELTGESCHEHEN
SPD-Politiker Olaf Scholz zum Kanzler gewählt
Berlin (dpa) - Der SPD-Politiker Olaf Scholz ist zum neunten Kanzler der Bundesrepublik Deutschland gewählt worden. Auf ihn entfielen am Mittwoch in geheimer Abstimmung im Bundestag 395 von 707 abgegebenen Stimmen. Nötig zur Wahl waren 369 Stimmen.
 
Symbolfoto
(Bildquelle: Andreas Kaenders)
 
Oberallgäu - Sonthofen
Mittwoch, 30. Dezember 2020
Ein Bericht von Christian Veit

Landratsamt Oberallgäu überflutet von Impfanfragen

Seit dem 27. Dezember wird auch in der Allgäu-Bodensee-Region gegen das Coronavirus geimpft. Derzeit sind vor allem mobile Teams im Einsatz. Alle, die sich impfen lassen wollen, müssen sich vorher anmelden. Das Landratsamt Oberallgäu wurde schon während der ersten Tage von Anfragen überflutet. Gegenüber Radio AllgäuHIT erklärte Brigitte Klöpf, Pressesprecherin beim Landratsamt Oberallgäu, wie viele es tatsächlich waren.

Radio AllgäuHIT: Wie ist die aktuelle Lage im Landratsamt? Und wie viele haben versucht sich tatsächlich anzumelden?
Brigitte Klöpf:
 "Allein am Montagvormittag zwischen 8 und 12 Uhr haben über 6.000 Personen versucht die Telefonnummer anzurufen, die für die Anmeldung eingerichtet wurde. Durch so einen Anruf kann man sich zunächst für eine Impfung vormerken lassen. Das Problem hierbei ist, dass zahlreiche Personen, die womöglich sogar geeignet gewesen wären, gar nicht erst bis in die Leitung gekommen sind, weil so viele Leute anriefen."

Radio AllgäuHIT: Was erhofft man sich jetzt durch die E-Mail-Adresse?
Brigitte Klöpf:
 "Eine deutliche Entlastung für den Telefondienst. Über die Vormerkung per E-Mail soll das Ganze etwas entzerrt werden. Wenn man sich hier meldet, muss man auch eine Rückrufnummer angeben, damit das Landratsamt die Personen für die Terminvereinbarungen kontaktieren können."

Radio AllgäuHIT: Wie wird entschieden, wer dann einen Termin erhält?
Brigitte Klöpf:
 "Da bin ich jetzt tatsächlich gerade überfragt. Ich gehe aber davon aus, dass das dann der Reihe nach erfolgt. Bei der Terminvergabe wird aber akribisch geprüft, ob die Voraussetzungen für eine Impfung gegeben sind, also, ob wirklich nur die über 80- jährigen angefragt haben."

Radio AllgäuHIT: Jetzt haben Sie die Vorgaben schon angesprochen. Noch einmal für alle: Wer sollte sich denn für einen Impftermin anmelden, damit das Landratsamt nicht völlig überflutet wird mit Anfragen?
Brigitte Klöpf:
 "Die Reihenfolge der Impfungen ist bundesweit durch die Coronaimpfverordnung festgelegt.  In der ersten Gruppe, die derzeit geimpft werden, sind zum einen die Bewohner der Altenheime und Senioreneinrichtungen und zum anderen Personen, die über 80 Jahre alt sind. Und nur für diese Personen Ü80, sind aktuell die Terminvormerkungen überhaupt möglich.

Deshalb haben wir die ganz dringende Bitte, dass sich unter der angegebenen E-Mail-Adresse oder auch unter der Telefonnummer nur die Personen melden, die diese Voraussetzungen erfüllen!"

 

Alle Informationen rund um die Coronaimpfung findet ihr auf der Seite des Landratsamtes.


Tags:
Coronavirus Impfung Anmeldung Allgäu


© 2021 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Riton x RAYE
I Don´t Want You
 
Camylio
bones
 
Tiësto & KAROL G
Don´t Be Shy
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Kathreinemarkt Kempten
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Lkw-Unfall A96 bei Memmingen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Unfall bei Dietmannsried
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum