Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Der Neptunbrunnen in Kaufbeuren
(Bildquelle: Kaufbeuren Marketing)
 
Kaufbeuren
Montag, 2. März 2015

Kaufbeuren will Fußgängerzone sanieren

Enger Dialog mit Anliegern und Bürgern

Es tut sich was in der Fußgängerzone. Anlässlich des 40-jährigen Bestehens der Fußgängerzone plant die Aktionsgemeinschaft Kaufbeuren ein umfassendes Aktionsprogramm vom 22. bis 27. Juni 2015. Die Details dazu erläuterte die Aktionsgemeinschaft auf der Informationsveranstaltung zur Kaufbeurer Fußgängerzone, zu der die Aktionsgemeinschaft die Immobilieneigentümer und Geschäftsleute der Fußgängerzone am 25.02.2015 in den Veranstaltungsraum der Kreis- und Stadtsparkasse Kaufbeuren eingeladen hatte.

In der Aktionswoche wird den Kunden und Bürgern Kaufbeuren einiges geboten. So sind zum Beispiel eine Schaufensterdeko "Fußgängerzone 1974 - heute", ein Gewinnspiel, diverse Aktionen der Händler und Give-aways in Form von "süßen Pflastersteinen" vorgesehen. Der Hauptveranstaltungstag mit einem Bürgerbrunch, Bühne und Unterhaltungsprogramm wird dann Samstag, der 27. Juni sein.

Doch das eigentliche Hauptthema des Abends war die angestrebte Sanierung der Fußgängerzone, als "Herzstück" und "gute Stube" der Innenstadt. Baureferent Helge Carl und Projektmanager Dr. Manfred Heider gaben hierzu erste Informationen und betonten dabei, dass die Neugestaltung im Dialog mit den Anliegern und der gesamten Bürgerschaft erfolgen soll, um die bestmögliche Lösung für die Fußgängerzone Kaufbeurens zu finden. Zudem wird versucht, durch begleitende Marketingmaßnahmen und Aktionen sowie umfassende Information und Kommunikation die Einschränkungen für die Betroffenen, insbesondere während der Bauphase, so gering wie möglich zu halten.

Enger Dialog mit Anliegern und Bürgern

In der anschließenden Diskussion zeigte sich schnell, dass über die grundsätzliche Notwendigkeit einer Neugestaltung der Fußgängerzone kein Zweifel besteht. Insbesondere der schlechte Zustand und die Art des Bodenbelags waren Thema zahlreicher Wortmeldungen. Wie die Fußgängerzone zukünftig gestaltet werden kann, sollen die Ergebnisse eines Architektenwettbewerbs aufzeigen. Dieser soll noch vor der Sommerpause ausgelobt werden, um zum Jahresende die Ergebnisse vorliegen zu haben. Gelingt dies, wäre ein Baubeginn in 2017 denkbar.

Bereits die Vorgaben für diesen Architektenwettbewerb sollen im Dialog mit den Anliegern und Bürgen erarbeitet werden. Hierfür ist für Anfang Mai ein Bürgerworkshop vorgesehen. Schon im Vorfeld des Bürgerworkshops wird eine Befragung der Gewerbetreibenden in der Fußgängerzone durchgeführt. Zudem soll in Zusammenarbeit mit der Aktionsgemeinschaft eine Befragung der Kunden erfolgen, um eine Vielzahl an Meinungen, Verbesserungsvorschlägen und Wünschen für eine neu Gestaltung der Fußgängerzone zu erhalten.

Weitere Informationen zum Projekt erhalten Sie unter www.Kaufbeuren.de.

 


Tags:
fußgängerzone bürger dialog rathaus



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
BürgerBündnis Oberallgäu neu gegründet - "Mir schaffet mitanand und it gegeanand"
Am 15. Oktober 2019, und damit genau 5 Monate vor der Kommunalwahl 2020, hat sich eine kreisweite Organisation überparteilicher Oberallgäuer Bürger neu ...
Männer mit Taschenlampen lösen Polizeieinsatz aus - Aufmerksamer Bürger meldet Personen in leerstehendem Anwesen
Ein aufmerksamer Bürger teilte am Donnerstagabend bei der Polizei mit, dass er in einem leerstehenden Anwesen in der Bahnhofstraße den Schein von ...
Bekanntgabe der Klage Ullrich wird nicht beanstandet - Bad Wörishofens Bürgermeister nimmt Stellung zur Thematik
In einer heute veröffentlichten Pressemitteilung äußert sich Bad Wörishofens Bürgermeister Paul Gruschka zur Klage gegen die Stadt Bad ...
Jugendkulturtage 2019 in Sonthofen - Anmeldung zu den Workshops ist bereits möglich
Inzwischen fast schon eine Institution sind die Jugendkulturtage in Sonthofen. Nach den positiven Rückmeldungen der vergangenen drei Jahre werden auch dieses Jahr ...
Runder Tisch zum "Bewegungsbad" in Memmingen - Oberbürgermeister Schilder lädt zur Alternativenfindung ein
Auf Einladung des Oberbürgermeisters Manfred Schilder trafen sich Vertreterinnen und Vertreter der Stadt Memmingen, des Kliniksenats, des Stadtrats, des ...
Mindelheim: Falsche Polizeibeamte verunsichert Bürger - Unbekannte gehen gezielt auf ältere Leute
In den Abendstunden vom Donnerstag meldeten sich mehrere Bürger und Bürgerinnen aus Salgen bei der Polizeiinspektion Mindelheim. Alle hatten einen Anruf ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Avril Lavigne
My Happy Ending
 
Jessie J
Price Tag
 
Alvaro Soler
Loca
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Wolf gesichtet
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Unfall auf B308 bei Oberstaufen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Schwerer Unfall auf B308
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum