Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦
Westallgäu
(Bildquelle: AllgäuHIT)
 
Westallgäu - Scheidegg
Mittwoch, 18. Juni 2014

Kalinkas leiblicher Vater vor Gericht

Nach der Entführung eines deutschen Arztes aus Scheidegg ins Elsass im Jahr 2009 muss sich heute der mutmaßliche Drahtzieher in Frankreich vor Gericht verantworten.

Der Mann hatte den im Westallgäu lebenden Mann entführt, weil er ihn für den Mörder seiner Tochter hält. Er war der Stiefvater der damals 14-jährigen Kalinka, die eines Morgens tot in ihrem Bett im Haus des Scheidegger Arztes gefunden wurde. Der Vorwurf: Er hätte sie betäuben wollen, um sie zu missbrauchen. Allerdings hatte es dazu nie ausreichend Beweise gegeben. Das Verfahren in Deutschland war eingestellt worden, in Frankreich jedoch nicht. Also hatte der leibliche Vater den Arzt entführt und vor einem Gerichtsgebäude im Elsass abgelegt. Der Mann aus dem Westallgäu war daraufhin zur einer 15-jährigen Haftstrafe verurteilt worden.

 

 

 

 

 


Tags:
kalinka entführung prozess vater


© 2020 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
George Ezra
Shotgun
 
Selena Gomez & Marshmello
Wolves
 
JC Stewart
I Need You To Hate Me
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Neuer Holzpenis am Grünten
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Geldautomat in Sulzberg gesprengt
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
LKW fährt sich bei Sonthofen fest
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum