Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Symbolfoto
(Bildquelle: AllgäuHIT)
 
Unterallgäu
Dienstag, 8. Oktober 2019

Unterallgäu: 270.000 Euro an Zuschüssen ausgeschüttet

Sport-, Kultur- und Schulausschuss vergibt Zuschüsse

Der Landkreis fördert die Denkmalpflege, die Jugendarbeit und die Erwachsenbildung im Unterallgäu in diesem Jahr mit rund 270.000 Euro. Der Schul-, Kultur- und Sportausschuss des Unterallgäuer Kreistags vergab die Zuschüsse jeweils einstimmig.

Denkmalpflege: 81.100 Euro kommen denkmalpflegerischen Projekten zugute. Das Geld wird anhand einer Vorschlagsliste verteilt, die die Kreisheimatpfleger zusammen mit der Unteren Denkmalschutzbehörde und der Kreiskämmerei erarbeitet haben. Gefördert werden Kirchenstiftungen, Kommunen und Privatpersonen. Kreisheimatpfleger Peter Kern und Kreisbaumeister Claus Irsigler stellten den Ausschussmitgliedern die verschiedenen Maßnahmen vor. Es handelt sich um 21 Projekte. So unterstützt der Kreis zum Beispiel die Renovierung der denkmalgeschützten Kirchenorgel in Kettershausen, die Sanierung eines ehemaligen Bauernhauses in Oberauerbach oder die Instandsetzung der Johann-Nepomuk-Kapelle in Mörgen.

Jugendarbeit: Die Jugendarbeit der Sportvereine, Musikkapellen, Schützen, Feuerwehren, Sänger und Kirchen im Unterallgäu bezuschusst der Landkreis mit 81.540 Euro. Gefördert werden die jeweiligen Dachorganisationen, die wiederum die Vereine vor Ort unterstützen. Der Bayerische Landessportverband (BLSV), Kreis Unterallgäu-Memmingen, bekommt 35.000 Euro, die lokalen Bezirke des Allgäu-Schwäbischen Musikbunds (ASM) insgesamt 28.000 Euro. Der ASM-Zuschuss teilt sich auf in 14.424 Euro für den Bezirk sechs Memmingen, 13.474 Euro für den Bezirk zehn Mindelheim, 51 Euro für den Bezirk acht Illertissen und 51 Euro für den Bezirk elf Krumbach. Zudem fördert der Landkreis die Schützengaue Babenhausen (1.760 Euro), Memmingen (1.870 Euro), Mindelheim (2.090 Euro), Ottobeuren (1.190 Euro) und Türkheim (2.050 Euro) sowie die Jugendarbeit der Feuerwehren (2.520 Euro), des Unterallgäuer Sängerkreises (2.330 Euro), des Fördervereins des Jugendhauses Waldmühle (2.630 Euro) und der Regionalstelle für kirchliche Jugendarbeit (2.100 Euro). Die Verteilung der Gelder orientiert sich an den Mitgliederzahlen.

Erwachsenenbildung: Für die Erwachsenenbildung gibt der Landkreis insgesamt 106.600 Euro. Die Volkshochschulen im Unterallgäu erhalten einen Festbetrag in Höhe von 85.000 Euro sowie Zuschüsse für die Bildungsberatung (3.600 Euro) und für Integrationskurse (11.000 Euro). Die Katholische Erwachsenenbildung bekommt 4.180 Euro, die Katholische Landvolkbewegung 1.350 Euro und das Evangelische Bildungswerk Memmingen 1.470 Euro. Die Beträge bemessen sich an der Zahl der Kursteilnehmer aus dem Unterallgäu.


Tags:
Zuschüsse Ausschuss Sport Schule Kultur



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Verzögerung beim Umbau der Cavazzen - Überhöhte Ausschreibungsergebnisse sorgen für Verspätung
Der zunächst für Januar vorgesehene Baubeginn der Cavazzen-Sanierung wird sich leicht verzögern. Grund dafür sind überhöhte ...
"König der Löwen" ist der letzte Film im Kinderkino - Nach 25 Jahren wird das Kinderkino nicht mehr fortgeführt
Es ist nicht nur der letzte Film der aktuellen Kinderkino-Saison, sondern der letzte Film überhaupt, der im Kinderkino des Kreisjugendamts Unterallgäu ...
Mann beleidigt Frau an Füssener Grundschule - 20-Jähriger mit hoher Geschwindigkeit unterwegs
Am Dienstagmittag fuhr ein 20-jähriger Mann gegen Schulschluss mit seinem Pkw rasant an einer Grundschule in Füssen vorbei. Nachdem der Fahrer auf dem ...
Einsatzzahlen der Johanniter Oberallgäu für 2019 - Über 4.400 Rettungseinsätze im vergangenen Jahr
Die Johanniter fahren von drei Rettungsdienststandorten in Kempten und im Oberallgäu aus in den Einsatz. Die haupt- als auch ehrenamtlichen Einsatzkräfte tun ...
Schüler in Sonthofen von Auto übersehen - 15-Jähriger konnte Weg zur Schule fortsetzen
Am Montagmorgen ereignete sich gegen 07:40 Uhr ein Unfall in der Richard-Wagner-Straße. Ein 15-jähriger Schüler befuhr die Straße mit seinem ...
Füssen: Verabschiedung langjähriger Mitarbeiter - Verdienter Ruhestand für zwei Mitarbeiterinnen der Stadt
Bürgermeister Paul Iacob hat zwei Mitarbeiterinnen der Stadt Füssen in den Ruhestand verabschiedet. Hanne Vogelsang war rund zehn Jahre im Museum der Stadt ...
© 2020 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Einfach Flo
Zimmer im Kopf
 
Lewis Capaldi
Bruises (Delta Jack Remix)
 
Clean Bandit feat. Sean-Paul & Anne-Marie
Rockabye
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Kontrolle auf Bauernhof im Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Casinoatmosphäre
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sonthofen-Burgberg
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum