Moderator: Andreas Viktor
Sendung: Lovetime
mit Andreas Viktor
 
 
WELTGESCHEHEN
Polizei: Fünf Tote bei Zusammenstoß zweier Autos in Hessen
Fritzlar (dpa) - Bei einem Frontalzusammenstoß zweier Autos auf der Bundesstraße 253 bei Fritzlar im nordhessischen Schwalm-Eder-Kreis sind laut Polizei fünf Menschen getötet worden. Ein Auto sei von der Fahrbahn abgekommen und mit einem anderen Wagen des Gegenverkehrs zusammengestoßen, sagte ein Polizeisprecher am Sonntagabend.
 
Sanitäter kümmern sich um eines der schwerverletzten Brandopfer
(Bildquelle: new-facts.eu)
 
Unterallgäu - Türkheim
Montag, 8. Juli 2013

Verpuffung in Wohn- und Praxishaus

Zwei schwerverletzte Männer werden Ende Mai nachts an einer Tankstelle bei Türkheim (Unterallgäu) abgelegt. Der 22-jährige und der 36-jährige aus Nordrhein-Westfalen haben schwerste Brandverletzungen erlitten und werden in Krankenhäuser gebracht. Doch wer hat sie dort abgelegt? Die Ermittler tappen zu diesem Zeitpunkt noch völlig im Dunkeln. Doch Stunden später wird alles noch verwirrender: Ein Brand in einer Esoterik-Praxis in Bad Wörishofen wird bekannt. Schnell kombinieren die Polizeibeamten: Beide Vorfälle müssen irgendwie zusammenhängen.

Nach tage- und wochenlangen Ermittlungen wird schließlich der dritte Mann (38) in Recklinghausen ausfindig gemacht. Er wird befragt und anschließend in Untersuchungshaft genommen. Verbindungen ins Rocker-Milieu werden genannt. Doch zwei wichtige tatverdächtige Personen können weiter nicht vernommen werden - die beiden Brandopfer mussten noch lange Zeit in den Krankenhäusern behandelt werden. Jetzt sind die Beamten aber einen Schritt weiter. Nach über einem Monat geht es den Verletzten so gut, dass sie befragt werden können. Auch die Haftbefehle konnten gegen beide eröffnet werden.

Ein Schwerpunkt der weiteren Ermittlungen ist nach wie vor die Untersuchung der Spuren und der am Brandort sichergestellten Gegenstände. Gutachten dazu werden aber erst in einigen Wochen vorliegen. 

"Aus ermittlungstaktischen Gründen können keine Angaben zur Aussagebereitschaft und zu etwaigen Vernehmungsinhalten bekannt gegeben werden", so der Pressesprecher der Allgäuer Polizei Robert Graf.

Aufgrund der Ermittlungen an dem Brandobjekt in Bad Wörishofen, die mit Unterstützung eines Brandsachverständigen des Bayerischen Landeskriminalamt geführt worden sind, steht fest, dass es zu einer Verpuffung im Rahmen einer vorsätzlichen Brandstiftung gekommen ist.


Der Radio-Programmbeitrag zum Nachhören:



Tags:
brand verpfuffung brandstiftung allgäu nrw recklinghausen


© 2021 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Griff
Black Hole
 
Rea Garvey
Armour
 
Anna F.
Too Far
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Kathreinemarkt Kempten
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Lkw-Unfall A96 bei Memmingen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Unfall bei Dietmannsried
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum