Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦
Feuerwehr Oy der Ausrichter: Jugendleistungswettbewerb der Jugendfeuerwehren im Oberallgäu
(Bildquelle: JF Oberallgäu)
 
Oberallgäu - Oy-Mittelberg
Montag, 6. Oktober 2014

Sulzberg stellt die beste oberallgäuer Jugendfeuerwehr

Ausrichter des 22. Oberallgäuer Jugendleistungswettbewerbes waren die insgesamt 8 Feuerwehren der Gemeinde Oy-Mittelberg. Bei besten äußeren Bedingungen ging es am Tag der Deutschen Einheit um den Titel des Oberallgäuer Jugendfeuerwehrmeisters 2014. Die Jugendfeuerwehr Sulzberg konnte gleich einen Doppelsieg feiern und durfte den Wanderpokal des Kreisfeuerwehrverbandes Oberallgäu für ein Jahr mit nach Hause nehmen.

Dabei sicherte sich Sulzberg 3 mit Maximilian Spiß, Florian Bertele, Philip Spiß und Michael Mächler bei 111 Fehlerpunkten den Titel. Mit 10 Fehlerpunkten Rückstand platzierte sich die Mannschaft Sulzberg 4 mit den Teilnehmern Lucas Schuhmann, Jürgen Klaus, Markus Klaus und Lucas Spiß hinter ihren Jugendfeuerwehrkollegen. Der dritte Platz belegte die Jugendfeuerwehr Waltenhofen 1 mit 149 Fehlerpunkten in der Besetzung Daniel Schön, Roman Schön, Markus Kalchschmid und Simon Schön. Die Plätze vier bis sechs gingen an die Mannschaften Wiggensbach 1 (176 Punkte), Durach 1 (186 Punkte) und Schrattenbach 1 (187 Punkte). Alle Mannschaften erhielten neben einer Urkunde zur Erinnerung einen Schlüsselanhänger mit integrierter LED-Taschenlampe. So durfte sich gemäß dem olympischen Gedanken „Dabei sein ist alles“ jeder Teilnehmer als Sieger fühlen. 

Der Oberallgäuer Jugendleistungswettbewerb wird auf einer 90 Meter langen Wettkampfbahn ausgetragen. Dort sind von jeder Mannschaft, die jeweils aus vier Teilnehmern besteht, verschiedene Feuerwehrübungen möglichst fehlerfrei zu bewältigen. Neben dem klassischen Saugleitungskuppeln und dem Knotengestell sind auch Hindernisse wie ein Kriechtunnel oder ein Wassergraben zu überwinden. Schlauchausrollen und Leinenzielwurf erfordern Geschick von den Mädchen und Buben. Zudem wird in einem Fragebogen das Feuerwehrwissen abgefragt. Alterspunkte sorgen für Fairness unter den 12 bis 18-jährigen Teilnehmern und gleichen etwaige körperliche Unterschiede aus. Sieger ist die Mannschaft mit den wenigsten Fehlerpunkten.

Erster Bürgermeister Theo Haslach gratulierte allen Teilnehmer zu ihrer hervorragenden Teamleistung. „Man sieht, dass die Feuerwehr einfach gut zusammenarbeitet“, so der Bürgermeister weiter. Kreisbrandrat Michael Seger freute sich, dass rund 20% der Teilnehmer bereits Mädchen sind. Gerade für die Tagesalarmstärke der Feuerwehren ist es zukünftig immer mehr bedeutend, genug Einsatzkräfte vor Ort zu haben. Da hilft uns auch die zunehmende Zahl von Frauen in den Feuerwehren. Ein großes Dankeschön sprach Kreis-Jugendfeuerwehrwart Florian Speigl den Feuerwehren von Oy-Mittelberg aus, die den Jugendleistungswettbewerb hervorragend vorbereitet haben und damit für einen fairen Wettbewerb gesorgt haben.


Tags:
sulzberg jugendfeuerwehr leistungswettbewerb oberallgäu


© 2021 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Everlast
What It´s Like
 
The Strumbellas
Salvation
 
Max Giesinger
Legenden
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Bombendrohung gegen Impfzentren
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Wohnungsbrand in Blaichach
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Brand in Wohn- und Geschäftshaus in Kaufbeuren
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum