Moderator: Marcus Baumann
mit Marcus Baumann
 
 
Bürgermeister Rölz
(Bildquelle: Verwaltungsgemeinschaft Hörnergruppe)
 
Oberallgäu - Fischen
Donnerstag, 23. Mai 2019

Bürgermeister Rölz in Fischen im letzten Jahr

Bürgermeister Edgar Rölz wird nicht mehr zu Wahl antreten. Wie er selbst sagt, sei dies eine reine Kopfentscheidung gewesen. Rölz mache das, was er im Rathaus tut sehr gern, kann jedoch nun aufgrund der anhaltenden gesundheitlichen Schwierigkeiten nicht mehr weitermachen. So wird er nur noch ein Jahr im Amt bleiben und danach der Vernunft und auf Anraten der Ärzte hin seine Laufbahn schweren Herzens beenden. Dennoch hat der Bürgermeister für sein letztes Jahr noch große Pläne für die Stadt Fischen. Mit einem verabschiedeten Rekordhaushalt im Jahr 2019 im Rücken zählen unter anderem ein Gewerbegebiet, Hochwasserschutzmaßnahmen und Umstrukturierungen im Straßenverkehr zu den Plänen von Rölz.

Auch wenn Edgar Rölz abtreten wird, gibt es noch einige Pläne für die Gemeinde Fischen, hier eine Auflistung seiner Plänem, die er im Interview mit Radio AllgäuHIT nannte:

Minigolfplatz. Dazu zählt ein neuer Minigolfplatz im Weidach, dieser wird neu gebaut und soll eine hohe Attraktivität für Einheimische und Touristen haben - eine Art Erlebnisminigolfplatz. Wenn dieser dann fertiggestellt ist, will man dort außerdem noch einen Kiosk installieren, der ein WC beinhaltet, welches an 365 Tagen im Jahr 24 Stunden geöffnet ist und zudem barrierefrei ist. Die sanitären Anlagen und der Kiosk sind etwa für Herbst geplant.

Kurpark. Des Weiteren soll der Kurpark weiter ertüchtigt werden. Rölz ist der Meinung die Gemeinde sollte den Touristen gegenüber auch kostenfrei ein Unterhaltungsprogramm für deren Kinder anzubieten. Hierbei ist das Freispiel weiterhin sehr wichtig. Der Kurpark soll dabei saniert und auch hübscher gemacht werden - was genau ließ der Bürgermeister nicht durchscheinen.

Hochwasserschutz. Im Ortsteil Weiler wird aufgerüstet um für künftige Hochwasser bereit zu sein. Hier seien umfassende Baumaßnahmen geplant, damit man den Gezeiten trotzen könne. Der Starkregen vor kurzem ist ein Beweis dafür, dass eine solche Umweltgefahr stets hinter der nächsten Ecke lauern kann.

Kurhaus. Zum 30-jährigen Jubiläums des Kurhauses in Fischen steht eine Generalsanierung des Gebäudes auf der Planung, welche zum größten Teil auch schon abgeschlossen ist. Lediglich die Kurmittelabteilung (Gesundheitsabteilung) fehlt noch. In diesem Punkt befände man sich in finalen Gesprächen mit der Regierung von Schwaben über Förderungen. Bei einem erfolgreichen Abschluss dieser Gespräche wird auch hier im Herbst der Umbau in Angriff genommen.

Verkehr. Erkenntnisgewinn aus dem Versuch eines Einfahrtsverbotes von Süden in die Hauptstraße. An dieser Stelle räumt Bürgermeister Rölz ein, dass die Idee nicht ganz das Ergebnis brachte, was man sich erhofft hatte. Das Ziel war hier eine Beruhigung des Ortskerns. Der Plan war, dass der Verkehr in die nördliche Weilerstraße oder nach Au/Thalhofen über die Bundesstraße fährt, was jedoch nicht eingetroffen ist. Tatsache war, dass durch die veränderte Verkehrsführung der Schleichwegverkehr gestiegen sei. Besonders betroffen davon waren die Florianstraße und die Bolgenstraße, sodass nicht der Ortskern beruhigt wurde, sondern lediglich der Verkehr auf der Hauptstraße etwas entzerrt wurde. So möchte man aus diesem Misserfolg lernen und plant für die Zukunft, dass Fußgängern und Fahrradfahrern mehr Raum für die Aufenthaltsqualität eingeräumt wird. Auf diese Weise hofft man, dass sich der Verkehr eventuell automatisch vom Ortskern entfernt.

Weitere: die Brückenerneuerung an der B19 erfolgreich abschließen. Eine neue Zufahrt zur Gärtnerei Frank, ein Kleingewerbegebiet (Handwerkerhof) über 9.000 Quadratmetern am Grundbach.

Abschließend kam natürlich noch die Frage auf, ob er bei der Suche nach einem neuen Kandidaten involviert sei. Diesbezüglich hielt sich der aktuelle Bürgermeister noch bedeckt. Man müsse nicht alles sagen, was man wisse. Dennoch sagt er, dass man ihn bei der Suche und Auswahl eines neuen Bürgermeister zu Rate ziehen wird, auch wenn der Ortsverband bei der Suche federführend agieren wird. 


Tags:
Bürgermeister Gemeinde Hörnergruppe Edgar Rölz


© 2020 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Alma
Stay All Night
 
Coldplay
Speed Of Sound
 
Bon Jovi
This House Is Not For Sale
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Tödlicher Unfall B12
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Kontrolle auf Bauernhof im Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Casinoatmosphäre
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum