Moderator: Marcus Baumann
mit Marcus Baumann
 
 
Hier wird der neue Ikea gebaut werden
(Bildquelle: IKEA)
 
Memmingen
Mittwoch, 21. September 2016

IKEA in Memmingen: Rund 2,5 Millionen Kunden und Top-Erreichbarkeit

Eröffnung für den Sommer 2019 in Planung

Schon lange ist er im Gespräch: Der Ikea in Memmingen. Viele Allgäuer freuen sich auf die geplante Filiale des Kult-Möbelhauses. Denn nicht nur die Memminger und Memmingerinnen sparen sich dadurch lange Fahrtwege mit dem Auto. Auch für Ober- und Ostallgäuer ist der Standpunkt Memmingen viel nähergelegen. Bisher mussten die Allgäuer um zu einem Ikea zu gelangen immer mindestens bis nach Ulm fahren. Wir hatten dazu den Bürgermeister der Stadt Memmingen Dr. Ivo Holzinger im Gespräch. Denn wer sonst, sollte die Vorzüge der Stadt Memmingen besser kennen als er?

Ikea suchte im süddeutschen Raum, also südlich von Stuttgart, Ulm, Augsburg & München einen Standort. Aufgrund seiner exzellenten Verkehrslage fiel das Stichwort Memmingen. Denn: die Stadt ist einfach & schnell durch das Autobahnkreuz und auch das Eisenbahnkreuz erreichbar. Daraufhin kam Ikea nach Memmingen und hat bei der Stadt nachgefragt ob es denn Möglichkeiten für eine Ikea-Filiale in der Stadt gäbe. Nach langem hin- und her überlegen fiel die Wahl auf den Standort einer Rinderbesamungsanlage. Denn diese befindet sich direkt am Autobahnkreuz. Die Besamungsanlage muss dann natürlich umziehen, aber das sei kein Problem und für die Stadt sogar von Vorteil. Somit ist der Umzug bereits in trockenen Tüchern

Die gute Erreichbarkeit Memmingens aus allen vier Himmelsrichtungen war wohl das Ausschlaggebende für Ikea ihre Filiale in Memmingen zu eröffnen.

Ikea wird im Zuge der Bauarbeiten auch die Autobahnabfahrt Nord umbauen um das zu erwartende hohe Verkehrsaufkommen aufnehmen zu können. Konkret heißt das: Es kommen insgesamt vier Spuren dazu, die dann direkt in das Ikea-Gelände führen werden. Somit ist sichergestellt, dass das Ikea-Gelände aus allen Himmelsrichtungen leicht erreichbar ist.

Ikea ist Kult. Das ist keine Frage. Ikea rechnet mit rund 2,5 Millionen Kunden pro Jahr allein in Memmingen. Herr Holzinger ist sich sicher, dass dieses hohe Besucheraufkommen sicherlich nicht nur für die Stadt Memmingen sondern auch für die gesamte Region von Vorteil ist. Denn ein solches Kult-Möbelhaus steigert die Attraktivität der ganzen Region deutlich. Die Kunden sparen sich so mehrere Stunden Autofahrt.

Der regionale Möbelhandel wird dadurch nur geringfügig beeinflusst. Ikea hat einen bestimmten Kundenkreis, der so nicht direkt vom regionalen Einzelhandel abgedeckt wird. Zudem wird darauf geachtet, dass der Fachmarkt so eingerichtet wird, dass die kleinen Möbelhäuser nicht unter dem Möbelgiganten leiden müssen. Dazu wird gerade im Stadtrat alles nötige besprochen.

Doch leider müssen wir uns doch noch eine Weile gedulden. Ein Bauprojekt dieser Art geht leider nicht so schnell wie sich das viele wünschen würden.

Ikea selbst plant das Möbelhaus im Sommer 2019 zu eröffnen

Der Bebauungsplan muss erst noch fertig werden, dieser soll aber bis Mitte nächsten Jahres auf jeden Fall fertig sein. Ikea selbst wird dann die weiteren Planungen übernehmen. Ein genaues Datum kann also leider noch nicht genannt werden. Schade.

Der Oberbürgermeister der Stadt Memmingen selbst ist persönlich kein großer Möbelkäufer (vielleicht ist seine Frau da dann doch anderer Meinung), dennoch freut er sich auf den geplanten Ikea in Memmingen, da die Attraktivität der Stadt gesteigert wird.

Ich freue mich sehr darüber, dass wir hier in der Stadt dann ein Angebot haben, das insbesondere junge Leute sehr anspricht


Tags:
IKEA Möbel Kult Erreichbarkeit



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Spielbanken rund um München - So könnte eine Casinotour aussehen
Die Landeshauptstadt Bayerns ist nicht nur immer einen Besuch wert, sie bietet auch Münchnern unendliche Abwechslung. Die Skiorte von Garmisch-Partenkirchen liegen ...
Gemütlicher Adventsnachmittag im Sonthofer Heimathaus - Mit Christkind, Glühwein und Laible
Zu einem gemütlichen Adventsnachmittag im Heimathaus sind alle Besucher herzlich eingeladen. Am Sonntag, 15. Dezember, von 14 bis 17 Uhr können sie sich mit ...
Europaparlament über das Wolfsmanagement - Ulrike Müller setzt sich für wolffreie Zonen in Allgäuer Alpen ein
Die europäische Wolfspopulation war heute Thema einer öffentlichen Anhörung im Europaparlament. Die Anhörung sollte zu einem besseren ...
CSU-Fraktion will Höfe- Sterben verhindern - Dringlichkeitsantrag an die Staatsregierung
Eine Vielzahl von Politikern von CSU und FREIE WÄHLER haben gemeinsam einen Dringlichkeitsantrag zur Sicherung der landwirtschaftlichen Familienbetriebe abgegeben. ...
1,84 Millionen Euro für "Projekt Cavazzen" - Stadt Lindau erhält Förderung für Ausbau
Der letzte Förderbaustein für den Cavazzen ist da. Bauminister Dr. Hans Reichhart hat in München die Bewilligung des Landes Bayern über einen ...
Türkheimerin erhält Bayerischen Ehrenamtsnachweis - Auszeichnung für Cornelia Ast vom Bayerischen Sozialministerium
Die vierzigjährige Cornelia Ast aus Türkheim im Unterallgäu erhielt am 2. Dezember 2019 den Ehrenamtsnachweis des Bayerischen Staatsministeriums für ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Kygo feat. Kodaline
Raging
 
Meduza & Becky Hill & Goodboys
Lose Control
 
Bob Sinclar
Love Generation
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Casinoatmosphäre
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sonthofen-Burgberg
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Gastromesse im C+C Oberallgäu
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum