Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Forum Allgäu in Kempten
(Bildquelle: AllgäuHIT)
 
Kempten
Donnerstag, 2. Juli 2015

Stadtradeln zum vierten Mal in Kempten

Bereits zum vierten Mal in Folge beteiligt sich die Stadt Kempten an der deutschlandweiten Aktion „Stadtradeln“, die vom 2. bis 22. Juli 2015 stattfindet. Beim „Stadtradeln“ treten Städte in einen Wettstreit mit dem Ziel, möglichst viele klimafreundliche Radelkilometer zu sammeln. Mitmachen kann, wer in Kempten wohnt oder arbeitet. Teilnehmerinnen und Teilnehmer registrieren sich im Internet auf der Seite www.stadtradeln.de und tragen dort ihre geradelten Kilometer in einen persönlichen Radelkalender ein. Am Ende des dreiwöchigen „Stadtradeln“-Zeitraums werden alle Radelkilometer sowie die eingesparten CO2-Emissionen zusammengezählt. Wer keinen Zugang zum Internet hat, kann sich direkt bei der Stadt Kempten anmelden, beim „Stadtradeln“ Koordinator Volker Reichle, Tel.: 0831/2525-659.

Die Auftaktveranstaltung zum diesjährigen Stadtradeln in Kempten findet heute, am 2. Juli von 10 bis 18 Uhr auf dem August-Fischer-Platz direkt vor dem Forum Allgäu statt. Interessierte Bürgerinnen und Bürger können sich dort an einem Stand der Stadt Kempten anmelden. Für die Radlerinnen und Radler wird an diesem Tag ein roter Teppich ausgerollt und alle angemeldeten „Stadtradler“ haben die Möglichkeit, sich für ein „Radel-Lotto“ zu registrieren. Zwischen 12.00 und 12.30 Uhr eröffnet Oberbürgermeister Thomas Kiechle offiziell das Stadtradeln 2015.

Als Spezialservice für alle „Stadtradeln“ Teilnehmer bietet das Fahrrad Center Kempten in der Immenstädter Straße 62 am 2. Juli einen kostenlosen Service für kleinere Reparaturen an: Wer mit einem „Stadtradeln“-Erkennungsband an diesem Tag zum Fahrrad Center Kempten kommt, kann sich dort von den Profis die Gänge an seinem Rad einstellen, Bremsen prüfen, Seilzüge justieren oder die Lichtanlage überprüfen lassen.

Der erste Kemptener „Radtag“ am 12. Juli 2015 bildet den Höhepunkt des diesjährigen „Stadtradelns“ in Kempten. Am Radtag steht die Kemptener Innenstadt ganz im Zeichen der Zweiräder. Um 10 Uhr findet in der St.-Mang-Kirche ein „Radel-Gottesdienst“ („Den Wind im Rücken“) für Radler und Besucher des Radtags statt. Außerdem gibt es auf dem Hildegardplatz, dem Residenzplatz und dem St.-Mang-Platz rund ums Rad viel zu sehen und für die ganze Familie zu erleben.  

Auf dem Hildegardplatz sind das Deutsche Fahrradmuseum, der ADFC und die Jugendverkehrsschule mit Ständen vertreten. Das Deutsche Fahrradmuseum informiert in einem mobilen Fahrradmuseum über die historische Entwicklung des Fahrrads als Fortbewegungsmittel. Mutige Besucher haben die Möglichkeit, probeweise historische Räder zu fahren. Am ADFC-Stand können Radler ihre Drahtesel mit Diebstahl-Sicherungs-Codierungen versehen lassen. Ihr Fahrkönnen testen – das ist für junge Radler auf einem eigens eingerichteten Parcours der Jugendverkehrsschule möglich.

Auf dem Residenzplatz informiert unter anderem das bigBOX HOTEL über Bett&Bike Angebote.

Auf dem St.-Mang-Platz bietet die mobile Fahrradwerkstatt der Diakonie Kempten einen kostenlosen Reparaturservice für alle. Die Firma JobRad informiert über Möglichkeiten, wie Räder kostengünstig über den Arbeitgeber geleast werden können.

Zwischen Hildegardplatz und St.-Mang-Platz verkehrt den ganzen Tag über ein kostenloser Fahrrad-Rikscha-Service. In der AÜW-Stadtsäge findet ab 14.00 Uhr ein interessantes Vortragsprogramm statt, bei dem es um Extremradsport, um gesundheitliche Aspekte beim Radfahren sowie um das steuerlich begünstigte Radleasing für Arbeitnehmer geht. Der Eintritt zu den Vorträgen ist kostenlos.

Für musikalische Unterhaltung auf der Bühne am Hildegardplatz sorgt am Nachmittag das Duo Rauch&Hörmann; auf der Bühne auf dem St.-Mang-Platz spielt die Kemptener Band „Veto“.

Während des Radtags am 12. Juli sind in der Zeit von 10 bis 17 Uhr folgende Straßen in der Innenstadt für den Autoverkehr gesperrt: Pfeilergraben ab Verkehrskreisel in Richtung Residenzplatz; Illerstraße und Kronenstraße vom Verkehrskreisel bis zum Parkhaus. Das Parkhaus in der Kronenstraße kann ganztägig angefahren werden. Alle Anwohnerinnen und Anwohner in der Innenstadt werden gebeten, an diesem Tag ihr Auto stehen zu lassen.


Tags:
radeln sport klimaschutz auftakt


© 2020 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Jay-Z
Empire State Of Mind (feat. Alicia Keys)
 
Sarah Connor
Vincent
 
Justin Bieber
Love Yourself
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Tödlicher Unfall B12
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Kontrolle auf Bauernhof im Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Casinoatmosphäre
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum