Moderator: Thomas Häuslinger
mit Thomas Häuslinger
 
 
 
Coach Ladislav Cerman mit Jawad Ahmadi und Jakob Hartmann (v.l.)
(Bildquelle: AllgäuHIT/TVK Judo)
 
Kaufbeuren
Freitag, 3. November 2017

Zweimal Silber für Kaufbeurer Judoka

Jakob Hartmann vom TV Kaufbeuren präsentierte sich bei den Bayerischen Einzelmeisterschaften der Männer, die vom Bundesligisten TSV München Großhadern ausgetragen wurden, in guter Form und wurde Vizemeister in der Gewichtsklasse bis 81 kg. Hartmann. der eigentlich noch in der U21 kämpft und im Olympiastützpunkt München trainiert, studiert jetzt in München. An den Wochenenden kommt er jedoch weiterhin nach Kaufbeuren, um im Heimatverein sein Trainingspensum zu absolvieren. Ebenso erfolgreich war Jawad Ahmadi, der in der Gewichtsklasse bis 60 kg mit zwei hart umkämpften Begegnungen die Silbermedaille errang. Jawad Ahmadi arbeitet momentan daran, seine neu begonnene Bäckerlehre mit dem Trainingspensum in Einklang zu bringen, denn er möchte beides zur vollsten Zufriedenheit aller unter einen Hut bringen. 

Jakob Hartmann, wollte seinen Stellenwert bei den Männern eruieren. Mit einem Freilos, ging es gleich in die zweite Wettkampfrunde gegen Philipp Braun vom TSV 1847 Weilheim. Der TVK-Judoka beendete mit einem sensationellen Konterwurf Ura Nage (Rückfallwurf) den Kampf vorzeitig mit 10:00 Punkten. Im Halbfinale stand er Matthias Tuscher vom Bundesligisten TSV Abensberg gegenüber. Tuscher versuchte gleich zu Anfang mit einem Seoi Nage in Führung zu gehen. Hartmann konnte dem Schulterwurf jedoch durch eine blitzschnelle Reaktion ausweichen und zwang seinen Gegner durch eine Rollbewegung in die Bodenlage, wo er den Abensberger mit einer Würgetechnik zur Aufgabe des Kampfes zwang. Damit zog Hartmann mit weiteren 10:0 Punkten ins Finale ein und wies denselben Punktestand auf wie sein Finalgegner aus dem Pool B.

Mit Timo Cavelius, der bereits mehrfach bei Europa- und Weltmeisterschaften gestartet ist und der wie der Kaufbeurer im Olympiastützpunkt München trainiert, traf er auf einen bestens bekannten Gegner. Beide Judoka waren bemüht, nicht schon vorzeitig mit einer  kleinen Wertung in Rückstand zu kommen und kämpften ausgeglichen. Kurz vor Beendigung der regulären Wettkampfzeit setzte Cavelius einen Tai otoshi (seitlicher Körperwurf) an, wofür er 7 Punkte einheimste und diese Wertung verteidigte er geschickt bis zum Schluss. Für Hartmann ist es als Erfolg zu werten, mit so einem erfahrenen Mattenfuchs über die gesamte Zeit zu gehen.

Über die beiden Silbermedaillen freuten sich auch der betreuende Trainer Ladislav Cerman und der Abteilungsleiter Dieter Zimmermann -umso mehr da sich Hartmann mit dem zweiten Platz auch für die Deutschen Pokalmeisterschaften qualifiziert hat, die im hessischen Neuhof ausgetragen werden. Zu diesem Event wurde als weitere Wettkämpferin aus Kaufbeuren Lisa Dollinger durch ihren zweiten Platz bei den Deutschen Einzelmeisterschaften und ihrer Teilnahme an den Weltmeisterschaften nominiert. Jawad Ahmadi muss auf die Teilnahme bei den Deutschen Pokalmeisterschaften leider verzichten, da er noch keinen deutschen  Status hat. 


Tags:
Judo Bayerische Meisterschaft Kaufbeuren


© 2020 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Lady Gaga feat. R. Kelly
Do What U Want
 
Avicii
SOS (feat. Aloe Blacc)
 
Pizzera & Jaus
Liebe zum Mitnehmen
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Tödlicher Unfall auf der B31
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Tödlicher Unfall B12
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Kontrolle auf Bauernhof im Oberallgäu
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum