Moderator: Marcus Baumann
mit Marcus Baumann
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦
Torjubel bei der Mannschaft und der Fans des ESV Kaufbeuren
(Bildquelle: ESV Kaufbeuren)
 
Kaufbeuren
Dienstag, 29. Oktober 2013

Heilbronn und Landshut kommen nach Kaufbeuren

Vor der Deutschland Cup-Pause bestreitet der ESV Kaufbeuren zwei Heimpsiele in Folge. Am Donnerstag um 19:30 Uhr und am Samstag gegen den EV Landshut, Spielbeginn ist ebenfalls um 19:30 Uhr geht es für die Mannen von Coach Didi Hegen weiter um wichtige Punkte im Kampf um Platz acht. Nach dem die ersten drei Heimspiele alle samt gewonnen werden konnten, möchten die Spieler um Kapitän Michael Kreitl diese Serie natürlich weiterhin fortsetzen.

Gegen die Heilbronner Falken, Gegner am Donnerstag konnten die Joker das Hinspiel in Heilbronn mit 5:1 gewinnen. Nicht mehr an der Bande der Kätchenstädter ist der langjährige Jokerdompteur Ken Latta, der mittlerweile vom aus Sonthofen stammenden Gerd Wittmann abgelöst wurde. Unter dem neuen Coach konnten die Heilbronner, die als einer der Top Favoriten in die erste DEL2 Spielzeit gestartet waren, ihr Spiel durchaus verbessern und sich auch vom letzten Tabellenplatz lösen. Aktuell haben die Falken noch mit einigen Verletzten zu kämpfen und werden dadurch wohl mit einem kleinen Kader an die Wertach reisen.

Am Samstagabend um 19:30 Uhr, steigt dann zum ersten Mal in der Spielzeit 2013/2014 ein richtiges Heimderby, zu Gast ist der ewige Rivale aus Landshut, der mittlerweile nicht mehr Landshut Cannibals heißt, sonder EVL Landshut Eishockey. Der Meister der Saison 2011/2012 konnte das Hinspiel in Niederbayern mit 5:1 für sich entscheiden und geht mit Sicherheit auch am Samstag als großer Favorit in Partie. Aber wo, wenn nicht am Berliner Platz, müssen sich die Favoriten derzeit ein wenig das Fürchten lehren. Die neuen Importspieler in Reihen des ESVK waren auf jeden Fall von der Stimmung in den vergangenen drei Heimspielen begeistert und waren sich einig, dass sie so eine Stimmung und Unterstützung in ihrer Karriere noch nicht erlebt haben. Die Jokerfans sind heiß auf ihr erstes Heimderby in der Sparkassen Arena und werden, wie die Mannschaft des ESVK selbst, alles dafür geben, dass der Favorit ins Wanken gerät, ob er fallen wird? Lassen wir uns überraschen und hoffen, dass die Siegesserie des ESVK am Berliner Platz weiter Bestand hält.


Tags:
esvk del2 landshut heilbronn


© 2020 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Gypsy & The Cat
Time To Wander
 
Parov Stelar
Go Wake Up (feat. Lilja Bloom)
 
Imagine Dragons
Natural
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Tödlicher Unfall B12
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Kontrolle auf Bauernhof im Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Casinoatmosphäre
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum