Moderator: Marcus Baumann
mit Marcus Baumann
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦
Es gibt Geld für Kunst, Musik und Theater
(Bildquelle: Quelle: Pixabay)
 
Allgäu
Freitag, 9. April 2021

Über 62 Tausend Euro für Allgäuer Kulturprojekte

Insgesamt 650 Tausend Euro fließen vom Freistaat in 56 kulturelle Projekte. Auch das Allgäu profitiert von dem Geld. Über 62 Tausend Euro gehen nach Kirchheim für neue Musikprobenräume, ins Stadtmuseum Memmingen, ins Künstlerhaus Marktoberdorf und ins Museum für zeitgenössische Kunst in Ottobeuren. Bernd Sibler will mit der Förderung auch einen Anreiz für neue Projekte geben.

Bayernweit erhalten 56 Kunst- und Kulturprojekte eine Förderung aus Mitteln des Kulturfonds in Höhe von maximal 25.000 Euro. Das gab Kunstminister Bernd Sibler in München bekannt: „Der Kulturfonds ist ein einmaliges Instrumentarium, um Kunst und Kultur in allen Regionen Bayerns zu fördern. Mit diesen Mitteln unterstützen wir große wie kleine Vorhaben von Kunstschaffenden und Kulturförderern. Gerade in dieser aktuell schwierigen Lage soll die Förderung durch den Kulturfonds ein Anreiz sein, neue Kunst- und Kulturprojekte ins Leben zu rufen und in allen Regionen Bayerns sichtbar zu machen. So tragen wir mit einer Fördersumme von insgesamt 650.000 Euro entscheidend dazu bei, Kunst und Kultur in die Fläche und noch näher zu den Menschen vor Ort zu bringen.“

Die Projekte sind vielfältigen künstlerischen Bereichen zuzuordnen. Sie umfassen Laienmusik und Musikpflege, Zeitgenössische Kunst und Museumsarbeit ebenso wie Theater, Archive, Bibliotheken und Literatur. „So unterschiedlich die Projekte in ihrer konkreten Ausgestaltung auch sind, sie alle leben vom Engagement unserer Bürgerinnen und Bürger und ermöglichen die Teilhabe an Kunst und Kultur in den Regionen. Die Vielfalt an Ausstellungen, Theateraufführungen, Installationen und Konzerten ist beeindruckend. Die Projekte geben ein eindrucksvolles Beispiel, wie lebendig und kreativ die Kunstlandschaft bayernweit ist!“, so Staatsminister Sibler.

Ins Allgäu gehen über 62 Tausend Euro aus dem Kulturfonds. Mit 21.800 Euro wird der Bau von Musikprobenräume in Kirchheim realisiert. 10.600 Euro gehen nach Ottobeuren für die Ausstellung Christo/Volz im Museum für zeitgenössische Kunst. Das Künstlerhaus Marktoberdorf bekommt 16.300 Euro für die Ausstellung "CARS in Contemporary Art.“. Und auch im Stadtmuseum Memmingen wird das Geld für eine Ausstellung eingesetzt, 13.500 Euro gibt es für die Ausstellung "VerVolkt".


Tags:
kunst kultur förderung sibler


© 2021 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Milow
You Don´t Know
 
Martin Jensen & Alle Farben & Nico Santos
Running Back To You
 
Marshmello & Imanbek
Too Much (feat. Usher)
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Unfall bei Aichstetten
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Bundesverdienstkreuz
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Polizei sucht Besitzer
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum