Moderator: Marcus Baumann
mit Marcus Baumann
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦
Allgäu
(Bildquelle: AllgaeuHIT)
 
Allgäu
Donnerstag, 7. Mai 2015

Stiftungszuschüsse zum Erhalt der Kirchen im Allgäu

Die Bayerische Landesstiftung hat Zuschüsse zum Erhalt und zur Sanierung von kirchlichen Baudenkmälern im Allgäu bewilligt. Wie der CSU-Fraktionsvorsitzende im Bayerischen Landtag und Kemptener Abgeordnete Thomas Kreuzer mitteilt, hat der Stiftungsrat insgesamt 29.000 Euro als Zuschuss für zwei Projekte im Oberallgäu freigegeben.

Der Austausch maroder Dachbalken, die Sanierung feuchten Mauerwerks sowie die Neuverschindelung der faulenden Holzfassade lassen die Pfarrkirche St. Martin in Kreuzthal (Gemeinde Buchenberg) wieder rustikal erstrahlen. Aufgrund der aufwendigen Arbeiten an der kleinen Kirche aus dem Jahr 1746 wurde der Zuschuss für die Sanierungskosten nachträglich um 4000 Euro auf insgesamt 24.000 Euro erhöht. Die Gesamtkosten der Behebung der Schäden betragen 871.924 Euro. „Es ist für die gesamte Region wichtig, dass die Martinskirche mit ihren außergewöhnlichen Holzschindelwänden so umfassend saniert wurde“, sagte Thomas Kreuzer. „Gerade die vielen romantischen Kirchen und Kapellen im Allgäu sind ein Anziehungspunkt für Touristen und prägen das Ortsbild vieler Gemeinden.“

Die Renovierung der katholischen Pfarrkirche St. Michael in Krugzell (Gemeinde Altusried) wird von der Bayerischen Landesstiftung ebenfalls mit 5000 Euro bezuschusst. „So soll sichergestellt werden, dass die über 500 Jahre alte unter Denkmalschutz stehende Kirche auch künftig für Gottesdienste, Taufen und Trauungen genutzt werden kann“, erklärte Kreuzer. Ein Schwerpunkt der Außenrenovierung und der statischen Instandsetzungsarbeiten wird das Dachwerk und die doppelstöckige Westempore sein. „Es freut mich, dass die Bayerische Landesstiftung dazu beiträgt, bedeutende Baudenkmäler und Orte des Glaubens zu erhalten und sich bei ihrer Frühjahrssitzung für die Bezuschussung der beiden Projekte im Oberallgäu entschieden hat“, so der CSU-Politiker.

Die Bayerische Landesstiftung besteht seit 1972 und fördert vorrangig bauliche Maßnahmen im sozialen und kulturellen Bereich. Dabei werden nur Maßnahmen unterstützt, deren Förderung nicht zu den Pflichtaufgaben von Staat und Kommunen gehören. Voraussetzung ist die öffentliche Nutzung der Baudenkmäler beziehungsweise eine regelmäßige öffentliche Zugänglichkeit. Seit ihrer Gründung hat die Stiftung auf diese Weise über 500 Millionen Euro an Zuschüssen und Darlehen bewilligt und damit rund 8.000 Vorhaben finanziell unterstützt.

 


Tags:
kirche zuschüsse projekte religion


© 2021 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Lady Gaga & Ariana Grande
Rain On Me
 
Icehouse
Hey Little Girl
 
Ofenbach & Quarterhead
Head Shoulders Knees & Toes (feat. Norma Jean Martine)
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Neuer Holzpenis am Grünten
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Geldautomat in Sulzberg gesprengt
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
LKW fährt sich bei Sonthofen fest
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum