Moderator: Thomas Häuslinger
mit Thomas Häuslinger
 
 
MeinFernbus FlixBus im ZOB in Berlin
(Bildquelle: Mein Fernbus FlixBus)
 
Allgäu
Dienstag, 21. Juli 2015

Mein Fernbus FlixBus erweitert Angebot im Allgäu

Direktverbindungen nach Erfurt, Weimar und Jena

Deutschlands bekanntester Fernbusanbieter MeinFernbus FlixBus ist weiter auf Wachstumskurs und hat die bestehende Linie 029 bis ins Allgäu verlängert. Fahrgäste aus Memmingen, Kempten, Fischen und Oberstdorf kommen nun auch umstiegsfrei unter anderem nach Erfurt, Weimar und Jena. Auch Suhl/Zella-Mehlis, Bamberg, Coburg und Erlangen lassen sich nun ohne Umstieg vom Allgäu aus erreichen. Von Kempten aus beträgt die Fahrzeit nach Suhl/Zella-Mehlis beispielsweise 8 Stunden. Von Fischen aus geht es unter anderem in rund 6 ½ Stunden und ab 19 Euro nach Erlangen.



André Schwämmlein, Geschäftsführer von MeinFernbus FlixBus:
„Bei MeinFernbus FlixBus steht dieser Sommer im Zeichen des Netzausbaus. Neben dem Start vieler neuer Linien erweitern wir auch bereits bestehende Linien, um unseren Fahrgäste ein noch attraktiveres Angebot zu bieten. Wir freuen uns, dass durch die Verlängerung der Linie 029 das Allgäu, das Frankenland und Thüringen noch ein Stück enger zusammenwachsen.“

Mit den neuen Linien gelangen Fahrgäste zu einer Vielzahl lohnenswerter Reiseziele: Das barocke Markgrafentheater in Erlangen, die Veste Coburg oder der Erfurter Dom sind nur einige der Highlights entlang der Strecke, die sich mit MeinFernbus FlixBus bequem und umweltschonend erreichen lassen.

Fahrzeiten und -preise
Das Reisen mit MeinFernbus FlixBus ist nicht nur komfortabel und nachhaltig, sondern auch erheblich günstiger als Fahrten mit dem PKW oder der Bahn. Grundsätzlich gilt: Je eher die Fahrgäste buchen, desto günstiger fahren sie mit MeinFernbus FlixBus. Reisende aus Oberstdorf, Fischen, Kempten und Memmingen gelangen bereits ab 19 Euro nach Jena, Weimar, Erfurt, Suhl/Zella-Mehlis und Coburg. Je nach Verbindung liegt der Maximalpreis zwischen 39,50 Euro und 59,50 Euro (siehe Preistabelle auf Seite 6 und 7). Die Fahrzeit von Memmingen nach Erfurt beträgt beispielsweise 8 ¼ Stunden, von Fischen aus geht es in unter 9 Stunden nach Suhl/Zella-Mehlis. Attraktive Kinder- und Gruppenpreise entlasten die Reisekasse zusätzlich.

Die Buchung kann ab sofort im Internet unter www.meinfernbus.de und www.flixbus.de, in zahlreichen Reiseagenturen entlang der Linien und über die kostenlosen Smartphone-Apps erfolgen. Kurzentschlossene können ihre Fahrt noch kurz vor Fahrtantritt zum Maximalpreis beim Fahrer buchen, solange freie Plätze verfügbar sind.

Alle Informationen zur Linie 029 Allgäu – Jena finden Sie unter: http://meinfernbus.de/unser-angebot/linien/bus-oberstdorf-muenchen-hamburg.html

Kooperation mit regionalen und mittelständischen Busunternehmen
MeinFernbus FlixBus arbeitet mit rund 170 Buspartnerunternehmen zusammen. Diese stellen die Busse und Chauffeure, während sich die Teams von MeinFernbus FlixBus in Berlin und München unter anderem um die Pressearbeit, die Streckenplanung und -genehmigung, das Marketing und den Kundenservice kümmern. Die Linie 029 wird in Kooperation mit dem regionalen mittelständischen Busunternehmen Thürauf GmbH Reisebüro & Busreisen aus dem mittelfränkischen Bad Windsheim betrieben.

Über MeinFernbus FlixBus
Die Unternehmensgeschichte von MeinFernbus FlixBus beginnt im Jahr 2011. In München gründen Jochen Engert, André Schwämmlein und Daniel Krauss die FlixBus GmbH. Unter der Leitung von Torben Greve und Panya Putsathit entsteht unabhängig davon in Berlin die MFB MeinFernbus GmbH. Beide Start-ups haben das Ziel, eine günstige, bequeme und nachhaltige Alternative im Fernverkehr zu schaffen.
MeinFernbus eröffnet seine erste Linie bereits im April 2012, der erste FlixBus geht kurz nach der Liberalisierung des deutschen Fernbusverkehrs zum Jahresbeginn 2013 auf Premierenfahrt. Innerhalb kürzester Zeit gelingt es beiden Unternehmen, sich als „Erfolgsmodelle made in Germany“ und führende Anbieter auf dem deutschen Fernbusmarkt zu etablieren. So sicherte sich MeinFernbus bereits kurz nach dem Fall des Bahnmonopols die Marktführerschaft, FlixBus wurde von der Stiftung Warentest zum Testsieger unter den Fernbusanbietern in Deutschland gekürt. Im Januar 2015 folgt dann der Zusammenschluss zu MeinFernbus FlixBus.
Sowohl MeinFernbus als auch FlixBus setzen von Anfang an auf eine enge Partnerschaft mit renommierten mittelständischen Busunternehmern: Unter einem starken Markendach übernehmen regionale Buspartner, zumeist Familienbetriebe, den operativen Linienbetrieb und stellen eine moderne Flotte von Komfortbussen mit einheitlich hohen Qualitäts- und Sicherheitsstandards. Das MeinFernbus FlixBus-Team verantwortet in Berlin und München unter anderem Netzplanung, Kundenservice, Marketing, Ticketing, Preisgestaltung und Vertrieb.
Großen Wert legt MeinFernbus FlixBus außerdem auf das Thema Nachhaltigkeit. Der Fernbus ist an sich bereits ein äußerst umweltfreundliches Verkehrsmittel. Bei MeinFernbus FlixBus haben die Fahrgäste außerdem die Möglichkeit, die durch ihre Fahrt entstehenden CO2-Emissionen vollständig zu kompensieren.

(PM)


Tags:
allgäu meinfernbus direktverbindung angebot



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Betrüger bietet minderwertige Fleischwaren an - Polizei Sonthofen fahndet nach unbekanntem Täter
Am zurückliegenden Sonntag war im Raum Bad Hindelang ein Reisender unterwegs, der einem Wirt eines Restaurants Wildbret zum Kilopreis von ca. vier Euro angeboten ...
Ausbau der Bahn im Illertal - Elektrifizierungen, neue Halten und weitere Streckenausbauten
Reichhart betonte, wie wichtig ihm die Verbesserungen beim ÖPNV nicht nur in den Metropolregionen wie München oder Nürnberg, sondern auch in kleineren ...
„Fast 6.000 potenzielle Ersthelfer“ - BRK Oberallgäu führte zahlreiche Erste-Hilfe-Kurse durch
„Erste-Hilfe-Kurse sind nicht nur etwas für Führerscheinneulinge. Vielmehr sollte im Fall eines Notfalls jeder in der Lage sein, Erste Hilfe zu ...
„Störungsmelder KF“: App umfassend erweitert - Angebot bietet neue Möglichkeiten im öffentlichen Raum
Bisher konnten mittels App einfach und unkompliziert defekte Straßenbeleuchtungen an die Stadt Kaufbeuren gemeldet werden. Nachdem sich dieser Service etabliert ...
Voith Sonthofen: Schließung trotz Millionen-Gewinn? - Bei Streiks Maschinenabbau und Kündigungen angedroht
Die Konzernleitung von Voith hat offenbar in einer Sitzung in Oberstdorf mit den Führungskräften des Sonthofer Standortes zugegeben, dass die Mitarbeiter bezüglich ...
Schulungen für Alltags- und Demenzbegleiter - Landratsamt Oberallgäu gibt Schulungstermine bekannt
Auch 2020 werden an vielen Orten des Oberallgäus wieder Schulungen angeboten mit dem Ziel, möglichst viele Frauen und Männer für eine ...
© 2020 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
One Direction
Steal My Girl
 
Tom Walker
Better Half of Me (R3HAB Remix)
 
Jason Mraz
Have It All
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Kontrolle auf Bauernhof im Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Casinoatmosphäre
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sonthofen-Burgberg
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum