Moderator: Thomas Häuslinger
mit Thomas Häuslinger
 
 
Chefcoach Tomek Valtonen (rechts) mit seinem Assistenten Kasper Vuorinen (links).
(Bildquelle: AllgäuHIT)
 
Ravensburg
Dienstag, 12. November 2019

Ravensburg Towerstars trennen sich von Trainergespann

Rich Chernomaz und Marc Vorderbrüggen leiten Towerstars

Kurz vor dem Wiedereinstieg in das Trainingsprogramm nach dem freien Länderspielwochenende hat es bei den Ravensburg Towerstars eine personelle Maßnahme von besonderer Tragweite gegeben. Die Clubführung des Titelverteidigers und Cheftrainer Tomek Valtonen haben sich in beiderseitigem Einvernehmen für ein Ende der Zusammenarbeit entschieden.

Die Towerstars Clubführung und Trainer Tomek Valtonen hatten sich nach der Heimniederlage im letzten Spiel vor der Länderspielpause kritisch mit dem bisherigen Saisonverlauf auseinandergesetzt. Vereinbart wurde im Anschluss, dass sowohl die Towerstars selbst, als auch Tomek Valtonen nach dem Einsatz bei der polnischen Nationalmannschaft, die weitere Herangehensweise für den gewünschten Aufwärtstrend hinterfragen wollten. „Nach der Länderspielpause sind wir in einem klärenden Gespräch gemeinsam zur Erkenntnis gekommen, dass es unterschiedliche Auffassungen über den weiteren Saisonverlauf gibt“, erklärte Rainer Schan. „Wir haben erkannt, dass eine sofortige Beendigung der Zusammenarbeit für beide Parteien die beste Lösung darstellt“, ergänzte der Towerstars Geschäftsführer. Im Zuge des Gesprächs wurde zudem erörtert, dass sich auch die Wege mit dem bisherigen Co-Trainer Kasper Vuorinen trennen werden.

Die Towerstars bedanken sich bei Tomek Valtonen und Kasper Vuorinen für die professionelle Arbeit und wünschen für die sportliche, wie auch private Zukunft alles erdenklich Gute.

Da das Management die Möglichkeit einer Trennung schon im Vorfeld in Betracht ziehen musste und beim Einstieg in eine sehr wichtige Saisonphase kein Vakuum bei der sportlichen Arbeit auf dem Eis entstehen sollte, wurden bereits Optionen nach einem potenziellen Nachfolger ausgelotet. Dieser wurde mit Rich Chernomaz, 56-jähriger Kanadier und Trainer der vergangenen Meistersaison, entsprechend gefunden.

„Rich war frei und auch in Deutschland vor Ort, er wird das Team bereits am Dienstag für die erste Trainingseinheit nach der Pause übernehmen“, erklärte Rainer Schan. Ihm zur Seite steht Marc Vorderbrüggen, somit leitet das Trainerteam der vergangenen Saison wieder die Geschicke an der Bande. Der Vertrag mit Rich Chernomaz hat Gültigkeit für die laufende Saison sowie für die Spielzeit 2020/21.


Tags:
ravensburgtowerstars trainer trennung allgäu



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
ECDC Memmingen mit enormen Siegeswillen - Auswärtssieg in Weiden für den ERC Sonthofen
In der DEL2 konnte der ESV Kaufbeuren als auch die Ravensburg Towerstars einen Sieg am Wochenende einfahren. Der ECDC Memmingen konnte zweimal nach einem 2:0 ...
Überraschung geglückt! Füssen gewinnt in Deggendorf - EVF ringt Deggendorfer SC mit 6-3 nieder
Dem EVF ist die Überraschung geglückt, er hat auch das zweite Spiel gegen den letztjährigen Zweitligisten Deggendorf gewonnen. In einer ...
AllgäuStrom Volleys mit Auswärtssieg beim Spitzenreiter - Sonthofer Volleyballerinnen gewinnen in Neuwied
In der 2 Volleyball-Bundesliga siegten die Sonthofer Volleyballerinen überraschend beim Tabellenführer VC Neuwied 77 mit 3:1 (24:26 / 25:23 / 25:22 / 25:23). ...
Viele Chancen, späte Tore: Indians besiegen Weiden - Memminger gewinnen neuntes Heimspiel in Folge
Der ECDC Memmingen hat auch sein neuntes Heimspiel in Folge gewinnen können und bleibt damit Tabellenführer der Oberliga-Süd. Gegen den EV Weiden mussten ...
Arbeitssieg bringt den nächsten Heimdreier - ESV Buchloe schlägt den TSV Farchant mit 5:0 und feiert den siebten Heimsieg in Serie
Der ESV Buchloe hat sich auch im siebten Heimspiel der Saison keine Blöße gegeben und den nächsten Sieg eingefahren. Gegen den dezimiert angereisten TSV ...
ESVK unterliegt in Weisswasser mit 1:4 - ESVK kommt nach schwachem Start nicht mehr zurück in das Spiel
Am heutigen Freitagabend gastierte der ESV Kaufbeuren am 25. Spieltag der DEL2 bei den Lausitzer Füchsen. Dabei musste Trainer Andres Brockmann verletzungsbedingt ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
The Chainsmokers feat. Kelsea Ballerini
This Feeling
 
Russell Dickerson
Every Little Thing
 
Imagine Dragons
Whatever It Takes
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sonthofen-Burgberg
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Gastromesse im C+C Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
AllgäuHIT startet digitale Offensive
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum