Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦
Bürgermeister Gerhard Olexiuk, Gabriele Prinz und Kripochef Kurt Kraus (v.l.n.r.)
(Bildquelle: Polizeipräsidium Schwaben Süd-West)
 
Westallgäu - Oberreute
Dienstag, 13. Oktober 2015

Zeugin nach Rathauseinbruch in Oberreute geehrt

Dank eines wertvollen Zeugenhinweises konnten zum Einbruch im Rathaus von Oberreute (Landkreis Lindau/Bodensee) zwei Tatverdächtige ermittelt werden. Die Gemeinde und die Polizei bedankten sich deswegen bei der Dame, die mit ihrem kriminalistischen Gespür die Ermittler auf die richtige Fährte brachte.

Am Donnerstagmorgen, 26. Februar, hatten Bürgermeister Gerhard Olexiuk und seine Mitarbeiter festgestellt, dass zunächst unbekannte Täter in einer der beiden vorausgegangenen Nächte über ein aufgehebeltes Fenster ins Rathaus von Oberreute eingestiegen waren und versucht hatten, den Tresor aufzuflexen. Die Täter scheiterten am Tresor, entwendeten aber aus einer Kaffeekasse rund 15 Euro Münzgeld. Inzwischen ist die Straftat weitgehend aufgeklärt. Zwei Männer aus Wangen im Alter von 33 und 28 Jahren wurden von der Kriminalpolizei Lindau als mutmaßliche Einbrecher ermittelt. Ein dritter Täter, der etwa 30 Jahre alt und etwa 165 cm groß sein dürfte, konnte bislang allerdings nicht identifiziert werden.

Bereits kurz nach der Tat hatte sich eine Zeitungsausträgerin gemeldet und einen wertvollen Hinweis auf ein Fahrzeug mit Ravensburger Kennzeichen gegeben. Das Auto, besetzt mit drei Männern, hatte sie am frühen Mittwochmorgen, 25. Februar, in der Ortsmitte Oberreute gesehen. So kam die Kriminalpolizei schon recht bald auf die Spur des 33-Jährigen und stellte fest, dass er sehr wohl für den Einbruch in Oberreute und weitere Diebstähle im Landkreis Ravensburg in Betracht kam.

Erst die aufwändige Auswertung der am Tatort festgestellten Spuren aber brachte die Bestätigung für die Kripo, dass sie den richtigen Personen auf der Spur war. Der 33-Jährige hatte seine DNA auf einem Fensterbrett hinterlassen. Eine Durchsuchung der Wohnung der beiden Tatverdächtigen erbrachte diverses Einbruchswerkzeug sowie eine geringe Menge eines Rauschgifts, das in der Szene als „Speed“ bezeichnet wird. Der 33-Jährige bestreitet die Tat, der 28-Jährige zeigt sich zumindest teilweise geständig. Hinsichtlich des dritten Beteiligten herrscht gegenüber den ermittelnden Beamten aber „Funkstille“.

Die Zeitungsausträgerin Gabriele Prinz wurde heute im Rathaus von Oberreute von Bürgermeister Gerhard Olexiuk und Lindaus Kripo-Chef Kurt Kraus mit einem Dankschreiben und einem Blumenstrauß geehrt. „Innere Sicherheit geht uns alle an“, stellte Kraus in seinem Schreiben heraus. Der frühzeitige Hinweis von Frau Prinz habe ganz wesentlich zur Aufklärung des Einbruchdiebstahls beigetragen.


Tags:
einbruch westallgäu allgäu polizei


© 2020 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Avicii
Addicted To You
 
Maroon 5 feat. Future
Cold
 
Stefanie Heinzmann
All We Need Is Love (feat. Jake Isaac)
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Tödlicher Unfall B12
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Kontrolle auf Bauernhof im Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Casinoatmosphäre
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum