Moderator: Hits der 70er bis Heute
Sendung: Wach durch die Allgäuer Nacht
 
 
Niemand wurde verletzt.
(Bildquelle: AllgäuHIT | Christoph Fiebig)
 
Unterallgäu - Memmingen
Freitag, 2. Juli 2021

Mehrere Unfälle auf A7 und A96

Fünf kleinere Unfälle passierten gestern im Laufe des Tages auf der A7 und A96. Verletzt wurde glücklicherweise bei keinem der Unfälle jemand.

 

Gegen 11:45 Uhr befuhr ein 64-jähriger mit seinem Wohnmobil den rechten der zwei Fahrstreifen der A 7 in Richtung Ulm. Kurz nach dem Autobahnkreuz Memmingen wollte er einen Lkw überholen und wechselte nach links. Dabei übersah er den von hinten mit höherer Geschwindigkeit ankommenden Peugeot einer 61-Jährigen. Sie konnte nicht mehr rechtzeitig abbremsen und fuhr in das linke Heck des Wohnmobils. Verletzt wurde niemand. Insgesamt entstand Sachschaden in Höhe von ca. 1.300 Euro.

Um 13:00 Uhr wollte ein 54-jähriger Kraftfahrer von der A 7 aus Ulm kommend am Autobahnkreuz Memmingen auf die A 96 Richtung Lindau weiterfahren. Beim Einfädeln auf den rechten Fahrstreifen übersah er den dort befindlichen VW eines 74-Jährigen aus dem Landkreis Ravensburg und prallte mit der rechten Front gegen das linke Heck des VW. Auch hier wurde niemand verletzt. Insgesamt entstand Sachschaden in Höhe von ca. 3.000 Euro.

Um 15:08 Uhr befuhr ein 75-Jähriger mit seinem Wohnmobil die A 96 auf dem linken der zwei Fahrstreifen in Richtung München. Zu diesem Zeitpunkt herrschte dort zähflüssiger Verkehr. Kurz vor dem Parkplatz Burgacker-Süd kam er aufgrund einer Unachtsamkeit zu weit nach rechts und streifte mit seiner Markise am Außenspiegel eines Sattelzugs, der von einem 46-jährigen Kraftfahrer gelenkt wurde. Bei dem Unfall entstand Sachschaden in Höhe von 700 Euro.

Gegen 17:05 Uhr fuhr wollte eine 23-jährige Oberallgäuerin an der Anschlussstelle Memmingen-Ost auf die A 96 in Richtung München auffahren. Zu diesem Zeitpunkt herrschte dort dichtes Verkehrsaufkommen mit Staubildung. Deshalb tastete sie sich mit ihrem VW Golf langsam auf den rechten Fahrstreifen vor. Dies übersah ein dort fahrender 28-jähriger Kraftfahrer und fuhr mit der rechten Front seines Sattelzugs in die linke Fahrzeugseite des Pkw VW Golf. Glücklicherweise wurde bei dem Unfall niemand verletzt. An den beiden Fahrzeugen entstand ein Schaden von insgesamt ca. 6.500 Euro.

Am frühen Abend (19:32 Uhr) befuhr ein 20-jähriger Oberallgäuer mit seinem BMW die A 7 in Richtung Ulm. Zwischen den Anschlussstellen Woringen und Memmingen-Süd verlor er plötzlich auf der regennassen Fahrbahn die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Dadurch wurde ein Leitpfosten und der Wildschutzzaun auf eine Länge von 20 Metern beschädigt 


Tags:
unfall a96 a7 memmingen unterallgäu


© 2021 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Dermot Kennedy
Giants
 
Falco
Out Of The Dark
 
Tom Gregory
Footprints
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
FFF MN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
FFF SF
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
FFF KE
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum