Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Dr. Heinrich Dietz und Michael Moser sind Gründungsvorsitzende des Bürgerforums Bad Wörishofen
(Bildquelle: privat)
 
Unterallgäu - Bad Wörishofen
Donnerstag, 7. November 2013

Bürgerforum Bad Wörishofen gegründet

Unabhängiger Impulsgeber für politische Entscheidungsgremien

Rechtzeitig vor der nächsten Kommunalwahl im März 2014 hat sich in Bad Wörishofen ein neuer Verein mit dem Namen „Bürgerforum Bad Wörishofen – Miteinander für morgen“ gegründet. Zweck des Vereins ist laut Satzung „ der unabhängige und überparteiliche politische Gedankenaustausch unter interessierten Bürgerinnen und Bürgern sowie die Anregung und Moderation der sachpolitischen Diskussionen und Entscheidungen in und für Bad Wörishofen.“ Mitglieder des Vereins können alle Bürgerinnen und Bürger und „EU-Bürger“ mit Erst- oder Zweitwohnsitz in Bad Wörishofen werden, daneben auch Firmen und juristische Personen des Privatrechts.

Zu Gründungsvorsitzenden wurden Rechtsanwalt Michael Moser und der ehemalige Präsident des Landesrechnungshofs Thüringen, Rechtsanwalt Dr. Heinrich Dietz gewählt. „In Zeiten zunehmender Parteienverdrossenheit und niedriger Wahlbeteiligungen wollen wir den Bürgerinnen und Bürgern, die in und für Bad Wörishofen etwas bewegen wollen, eine Plattform für eine überparteiliche und unabhängige Betätigung bieten“, so der neugewählte Erste Vorsitzende Moser zu den Beweggründen für die Gründung des neuen Vereins.

„Wahlbeteiligungen von nur 50 Prozent bei den letzten Kommunalwahlen 2008 und nur knapp 42% bei den Landratswahlen 2012 zeigen, dass die Menschen sich nicht mehr hinreichend angesprochen fühlen von den derzeit agierenden Parteien“, gab Dr. Heinrich Dietz zu bedenken.

Das Bürgerforum versteht sich ausdrücklich nicht als Partei oder Wählergruppierung, betonen die beiden Vorsitzenden. Man wolle jedoch denjenigen eine Plattform und Gestaltungsmöglichkeiten bieten, die sich für  und in Bad Wörishofen engagieren wollen, mit Ideen, Lebenserfahrung und durchaus auch unterschiedlichen Sichtweisen. „Daraus sollen sich nützliche Impulse für die Weiterentwicklung unserer Stadt ergeben“, betont Zweiter Vorsitzender Dr. Dietz.

Nach der Gründungsversammlung soll eine Einladung an alle interessierten Bürgerinnen und Bürger der Stadt ergehen. In dieser Versammlung sollen auch die weitere Aufgaben im Vorstand des Bürgerforums vergeben werden. Auch erste Ideen zu wirksamen Aktivitäten sollen gesammelt werden. „Wir wollen, dass die Bürger zu Wort kommen, ohne Ansehen der Herkunft, des Berufs, des Standes oder einer Parteizugehörigkeit und hoffen dabei auch auf eine rege Beteiligung aller Altersgruppen im Ort“,betont Michael Moser.  Der genaue Termin für die Mitgliederversammlung steht noch nicht fest.


Der Radio-Programmbeitrag zum Nachhören:



Tags:
bürgerforum politik allgäu kommunalwahl



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
CSU-Fraktion will Höfe- Sterben verhindern - Dringlichkeitsantrag an die Staatsregierung
Eine Vielzahl von Politikern von CSU und FREIE WÄHLER haben gemeinsam einen Dringlichkeitsantrag zur Sicherung der landwirtschaftlichen Familienbetriebe abgegeben. ...
IHK & HWK: Innovationsregion Schwaben - Wirtschaftskammern treffen sich mit Wirtschaftsminister Aiwanger
Die Spitzen der schwäbischen Wirtschaftskammern, IHK und HWK, haben sich mit dem Bayerischen Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger auf zahlreiche Modellprojekte ...
Türkheimerin erhält Bayerischen Ehrenamtsnachweis - Auszeichnung für Cornelia Ast vom Bayerischen Sozialministerium
Die vierzigjährige Cornelia Ast aus Türkheim im Unterallgäu erhielt am 2. Dezember 2019 den Ehrenamtsnachweis des Bayerischen Staatsministeriums für ...
Diskussion über Verkehrsprojekte im Allgäu - Kemptener Seilbahn und Ausbau der B12 ein Thema
Die Kemptener CSU-Kandidaten für die Kommunalwahl 2020 haben gemeinsam mit Erwin Hagenmaier, dem Vorsitzenden der CSU-Stadtratsfraktion, und Kemptener Bürgern ...
CSU-Immenstadt stellt Mannschaft vor - Nach Bürgermeisterkandidat steht nun die Stadtratliste
Die CSU in Immenstadt hat sich neu aufgestellt. Nachdem bereits Mitte des Jahres Nico Sentner als Bürgermeisterkandidat nominiert wurde, stand nun die Liste der ...
„Ihr habt beste Chancen, denn eure Generation ist gefragt“ - Stephan Stracke diskutiert in der Realschule Ottobeuren mit Schülerinnen und Schülern
Mit Schülerinnen und Schülern der zehnten Jahrgangsstufe diskutierte der Allgäuer Bundestagsabgeordnete Stephan Stracke (CSU) über Schwerpunkte der ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
David Guetta, Bebe Rexha & J Balvin
Say My Name
 
Dan + Shay & Justin Bieber
10,000 Hours
 
Fifth Harmony feat. Ty Dolla $ign
Work from Home
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sonthofen-Burgberg
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Gastromesse im C+C Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
AllgäuHIT startet digitale Offensive
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum