Moderator: Hits der 70er bis Heute
Sendung: Wach durch die Allgäuer Nacht
 
 
Zwei Kindergarten- und zwei Krippengruppen mehr sollen in Schwangau eingerichtet werden. (Symbolbild)
(Bildquelle: Pixabay)
 
Ostallgäu - Schwangau
Dienstag, 29. Juni 2021

Schwangau baut Kinderbetreuung aus

Die Gemeinde Schwangau wird die Zahl der Kinderbetreuungsplätze erhöhen. Der Gemeinderat hat in seiner gestrigen Sitzung einen Mehrbedarf von zwei Kindergarten- und zwei Krippengruppen festgestellt und die Gemeinde mit den weiteren Planungen beauftragt.



Derzeit gibt es in Schwangau im Kindergarten St. Tosso drei Gruppen mit insgesamt 80 Plätzen für Kindergartenkinder. 65 Schwangauer Kindergartenkinder werden dort betreut. Außerdem besuchen 11 Schwangauer Kindergartenkinder das privat geführte Montessori-Kinderhaus. 21 Krippenkinder sind in den zwei Krippengruppen des Kindergarten St. Tosso untergebracht - eine der beiden Krippengruppen ist vorerst bis 2022 genehmigt.


Der Bedarf an Kinderbetreuungsplätzen ist abhängig von den Geburtenzahlen, den Zu- und Abzügen von Familien sowie den individuellen persönlichen Lebensverhältnissen der Familien - Dinge, die nur eingeschränkt vorhersehbar sind. Die Bedarfsplanung aus dem Jahr 2019 ging davon aus, dass zum Kindergartenjahr 2022/23 je eine Kindergarten- und eine Krippengruppe mehr benötigt werden - Stand heute ist der Bedarf jedoch angestiegen.  Außerdem geht die Gemeinde davon aus, dass in Zukunft mehr integrative Kindergarten- und Krippenplätze benötigt werden. Dadurch müssten die Gruppen verkleinert werden.


Für das Kindergartenjahr 2021/2022 sind 82 Schwangauer Kinder für den Kindergarten St. Tosso angemeldet, 9 Kinder für das Montessori-Kinderhaus, 4 für auswärtige Einrichtungen, für 2 Kinder liegen keine Anmeldungen vor. Im Kindergarten St. Tosso müsste also bereits zum kommenden Betreuungsjahr eine weitere Gruppe eingerichtet werden. 2022/2023 steigt die Zahl der Kinder im Kindergartenalter in Schwangau auf voraussichtlich 111 - die Gemeinde geht wieder von rund 8 Anmeldungen für den privaten Kindergarten und 4 Anmeldungen in auswärtigen Einrichtung aus und müsste demnach 99 Kindergartenplätze, sprich 4 Gruppen, in St. Tosso bereitstellen. Im Jahr darauf erhöht sich die Zahl der Kindergartenkinder erneut - für 107 potentielle Besucher des Kindergarten St. Tosso müsste die Gemeinde 5 Gruppen einrichten.


Die Prognosen bei den Krippenkindern gehen von einem steigenden Bedarf an Krippenplätzen aus - bereits 2024/2025 muss wahrscheinlich eine dritte Krippengruppe eingerichtet werden. 
Der Gemeinderat Schwangau hat in seiner gestrigen Sitzung diesen Mehrbedarf anerkannt. Die Gemeinde wurde damit beauftragt, die Planungen für zwei weitere Kindergarten- sowie zwei weitere Krippengruppen anzugehen.


Tags:
kindergarten krippe schwangau kinder


© 2021 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Scotty McCreery
You Time
 
Einfach Flo
Zimmer im Kopf
 
Sigrid
Burning Bridges
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Wahlparty CSU Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Parktheater Kempten
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
FC Sonthofen gegen Gersthofen
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum