Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦
Symbolfoto Großeinsatz der Rettungskräfte am Unfallort
(Bildquelle: NewFacts.eu | Pöppel)
 
Ostallgäu - Hopferau
Donnerstag, 17. Mai 2018

Tödlicher Verkehrsunfall in Hopferau durch Fahrfehler

Mittwochabend ereignete sich gegen 17:45 Uhr auf der Kreisstraße OAL 2 auf Höhe des Ortsteils Dornach ein schwerer Verkehrsunfall mit tödlichem Ausgang. Aus bislang ungeklärter Ursache kollidierte eine 30-jährige Autofahrerin auf dem Weg von Hopferau nach Füssen mit einem entgegenkommenden Fahrzeug. Die 30-jährige Frau verstarb vermutlich aufgrund des heftigen Aufpralls noch an der Unfallstelle. Die entgegenkommende, 67-jährige Autofahrerin wurde mit mittelschweren Verletzungen durch den Rettungshubschrauber in ein Klinikum gebracht. Da der Unfallhergang unklar war, ordnete die verständigte Staatsanwaltschaft Kempten die Hinzuziehung eines Sachverständigen an, um die genaue Unfallursache festzustellen.

Die OAL 2 war für die Verkehrsunfallaufnahme komplett gesperrt. Durch die Feuerwehr Hopferau und Füssen wurde der Verkehr abgeleitet. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 14.000 Euro. An der Unfallörtlichkeit waren 32 Einsatzkräfte der Feuerwehr, zwei Rettungssanitäter, ein Rettungshubschrauber, ein Notarzt und acht Polizeibeamte der Polizeiinspektion Füssen und Polizeistation Pfronten eingesetzt. (PI Füssen) 

NACHTRAG:
Ein Fahrfehler der 30-jährigen Autofahrerin, welche am Mittwochabend ums Leben kam, gilt als Unfallursache für den schweren Verkehrsunfall zwischen Hopferau und Füssen. 
Die junge Frau war zunächst leicht rechts nach ins Bankett gekommen und lenkte zu stark dagegen. Daraufhin kam der VW-Golf ins Schleudern und konnte durch die Fahrerin nicht mehr abgefangen werden. Es folgte die tödliche Kollision mit der entgegenkommenden 67-jährigen Ostallgäuerin. Die Polizei Füssen bittet weitere Zeugen sich bei der Polizei unter der Tel. Nr. 08362 91230 zu melden. 

 


Tags:
verkehrsunfall sachverständiger großeinsatz allgäu


© 2021 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
George Ezra
Pretty Shining People
 
In Grid
Tu Es Foutu
 
Axel Wolph
Vorüber gehen
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Unfall an Bahnübergang in Sonthofen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Bergung am Öschlesee
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Cessna stürzt in Öschlesee bei Sulzberg
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum