Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦
Rehe
(Bildquelle: pixabay)
 
Ostallgäu - Frankenried
Samstag, 8. Dezember 2018

Reh bei Frankenried offenbar von Hund gerissen

Durch den zuständigen Jagdpächter wurde auf einer Wiese im Randbereich des Sachsenrieder Forsts bei Frankenried ein totes Reh aufgefunden. Das Wild, ein junger Bock, wurde vermutlich von einem freilaufenden Hund gerissen.

Der Jagdpächter erstattete Anzeige wegen Jagdwilderei. Zur Kenntnis für Hundehalter ein Auszug aus dem Bayerischen Jagdgesetz: „Die zur Ausübung des Jagdschutzes berechtigten Personen sind befugt, wildernde Hunde zu töten. Hunde gelten als wildernd, wenn sie im Jagdrevier erkennbar dem Wild nachstellen und dieses gefährden können.“ Die Polizei Buchloe bittet um Zeugenhinweise unter 08241/9690-0. (PI Buchloe)

 

 

 

 


Tags:
reh hund allgäu polizei


© 2021 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
The Chainsmokers feat. Halsey
Closer
 
Rudimental feat. James Arthur
Sun Comes Up
 
Meduza
Piece Of Your Heart (feat. Goodboys)
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Unfall bei Aichstetten
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Bundesverdienstkreuz
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Polizei sucht Besitzer
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum