Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦
Der gesprengte Container bei Sulzberg
(Bildquelle: AllgäuHIT | Thomas Häuslinger)
 
Oberallgäu - Sulzberg
Mittwoch, 25. November 2020

Bankcontainer in Sulzberg gesprengt

Mehrere bislang unbekannte Täter haben einen Container einer Bank in Sulzberg, der einen Geldautomaten beinhaltete gesprengt. Die Polizei sucht dringend nach Zeugen. Nach ersten Informationen soll ein Schaden von über 10.000 Euro entstanden sein.

In den frühen Morgenstunden gegen 02:40 Uhr hat eine Anwohnerin bemerkt, dass unbekannte Personen auf dem Feneberg Parkplatz in Sulzberg an einem Container handtieren. Die Frau wurde durch einen lauten Knall darauf aufmerksam. Wie sich herausstellte wurde ein Geldautomat in einem Containder einer Bank gesprengt. Der Container ist von einer Bank dort aufgestellt worden und beinhaltete einen Geldautomaten, erklärt der Pressesprecher der Allgäuer Polizei Dominic Geißler. Der Geldautomat zerfiel durch die Sprengung in seine Einzelteile. Womit die Sprengung verursacht wurde, ist derzeit noch unklar.

Die Täter flüchteten im Anschluss in einem dunklen großen Auto, die Zeugin beschrieb diesen ähnlich eines Audi, so der Pressesprecher. Nach dem Notruf wurde eine Fahndung nach den Tätern eingeleitet, diese verlief bislang ohne Erfolg.

Die Polizeiinspektion Kempten am Tatort mit der Tatortbefundaufnahme beschäftigt. Auch die Technische Sondergruppe des Bayerischen Landeskriminalamts ist vor Ort und sucht den Tatort nach weiteren Sprengvorrichtungen ab, um mögliche Gefährdungen für die Einsatzkräfte und Unbeteiligte auszuschließen. Da eine Brandentstehung nicht ausgeschlossen werden konnte, wurde zudem die Feuerwehr Sulzberg alarmiert.

Nach derzeitigen Erkenntnissen soll es sich um drei bis vier männliche Täter handeln, die in einer unbekannten ausländischen Sprache kommunizierten. Noch ist unklar wie viel Geld die Täter erbeuten konnten. Der entstandene Sachschaden kann derzeit noch nicht beziffert werden, wird aber auf deutlich über mehrere 10.000 Euro geschätzt, da sowohl der Geldautomat als auch der Container durch die Explosion total zerstört wurden.

Die Kemptener Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen und bittet unter der Rufnummer (0831) 9909-0 um Hinweise: Wem fielen im Bereich des Tatortes oder im gegenüberliegenden Wohngebiet in der vergangenen Nacht bzw. in den Tagen davor Personen oder Fahrzeuge auf?

Sehr wahrscheinlich flüchteten die Täter mit einem hochmotorisierten dunklen Fahrzeug, vermutlich der Marke Audi, vom Parkplatz in nördlicher Richtung, vermutlich fuhren sie auf die naheliegende Autobahn auf. Auffällig am Fahrzeug war ein deutlich hörbarer Sportauspuff einer hochmotorisierten Variante, so die Polizei.

AllgäuHIT-Bildergalerie
Geldautomat in Sulzberg gesprengt
 
       
 
       


Tags:
allgäu zeugen sprengung geld


© 2021 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Mark Forster
Chöre
 
Regard
Ride It
 
Rea Garvey & VIZE
The One
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Neuer Holzpenis am Grünten
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Geldautomat in Sulzberg gesprengt
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
LKW fährt sich bei Sonthofen fest
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum