Moderator: Marcus Baumann
mit Marcus Baumann
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦
Die Tabellenspitze könnte nach dem heutigen Abend sicher sein
(Bildquelle: AllgäuStromVolleys | Gerwig Löffelholz)
 
Oberallgäu - Sonthofen
Samstag, 8. April 2017

Zweiter Matchball für AllgäuStrom Volleys Sonthofen

In der 2. Bundesliga schlagen die AllgäuStrom Volleys Sonthofen in Straubing zum zweiten „Matchball“ um die Meisterschaft auf. Am Samstag um 19:30 Uhr können sich die Allgäuer Damen selbst für eine hervorragende Saison belohnen. Einen Sieg aus den verbleibenden zwei Spielen benötigen sie noch, um die Meisterschaft nach 10 Jahren erneut perfekt zu machen. Und das soll am besten gleich im ersten Match gegen NawaRo Straubing gelingen.

Beide Mannschaften, sowie Verantwortliche und Fans fiebern seit Wochen auf dieses immer spannende Bayern-Derby hin. Schon viele Male duellierten sich die beiden Top-Teams und oftmals auf höchstem Niveau. Dass sich Straubing allerdings den diesjährigen Meisterschaftsträumen der Sonthofer nicht einfach so ergeben wird ist auch klar. Auch wenn die Gastgeber selbst schon aus dem Rennen um die Krone der Liga ausgeschieden sind, wollen die Damen um Straubings Trainer Andreas Urmann ihre sehr gute Verfassung auch gegen den Tabellenführer beweisen. Nach dem Abstieg aus der ersten Bundesliga stehen die Niederbayern mit acht Punkten Rückstand auf Platz Drei, vier Punkte hinter den Zweitplatzierten VC Printus Offenburg. Die Württemberger als einziger verbliebener Meisterschaftskonkurrent der Sonthofer gastiert beim Tabellenletzten München-Ost und spechtet natürlich auf einen Ausrutscher der AllgäuStrom Volleys.

Sonthofen ist aber gut gerüstet. Mit dem entsprechenden Selbstbewusstsein des Tabellenführers und, bis auf die Dauerverletzten Blanz und Zeller, mit der kompletten einsatzfähigen Mannschaft wollen Sie auch dem heimstarken Team aus Straubing die Grenzen aufzeigen. Im Hinspiel zum Saisonauftakt konnten Kapitän Veronika Kettenbach und ihre Mitstreiterinnen das ehemalige Erstligateam mit 3:1 vor eigenem Publikum wieder nach Hause schicken. Was mit einem optimalen Start in die Saison gestartet hat, soll nun wiederum in der niederbayerischen Metropole gekrönt werden. Zusammen mit mehr als 50 anreisenden und lautstarken Sonthofer Fans wollen die Volleys einen weiteren Sieg einfahren und somit die Meisterschaft vorzeitig klar machen. Ob dies gelingt werden sicher wieder an die 1000 Zuschauer in der vollen Straubinger „turmair Volleyballarena“ verfolgen. Es ist also emotionsgeladenes und hochklassiges Volleyball, sowie eine Mega-Stimmung im Bayern-Derby zu erwarten.


Tags:
sport volleyball allgäustrom volleys 2. bundesliga matchball


© 2021 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
John Mayer
Your Body Is A Wonderland
 
Lisa Pac
Boring
 
Dua Lipa
Don´t Start Now
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Unfall an Bahnübergang in Sonthofen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Bergung am Öschlesee
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Cessna stürzt in Öschlesee bei Sulzberg
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum