Moderator: Marcus Baumann
mit Marcus Baumann
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦
Das Rathaus in Sonthofen (Archiv)
(Bildquelle: AllgäuHIT)
 
Oberallgäu - Sonthofen
Donnerstag, 12. November 2015

Verkehrsthemen für Sonthofer Bürger wichtig

Die Verkehrssituation in Sonthofen beschäftigt die Bürgerinnen und Bürger in Sonthofen am meisten. Diesen Eindruck konnte man beim Besuch einer Diskussionsveranstaltung des Allgäuer Anzeigeblatts im Haus Oberallgäu in Sonthofen am Abend gewinnen. Trotz einiger Gegenveranstaltungen war der Saal gut gefüllt.

Bürgermeister Christian Wilhelm hatte für sich selbst festgestellt, dass sich die Fragen der anwesenden Bürgerinnen und Bürger nahezu 90 Prozent um Verkehrsthemen drehten. Ein Punkt war hier die Straßenausbaubeitragssatzung. Ebenfalls gesprochen wurde über Asylbewerber und die anstehende Grundsteuererhöhung. Nach der Diskussion auch Taten rund um der Gefahr durch Raser aber auch allgemein gegen die Lärmbelastung folgen zu lassen, gestalte sich aber schwierig, meinte der Bürgermeister im Interview bei Radio AllgäuHIT: "Wir stellen viele Schilder auf und ich bin kein Freund von einem Schilderwald. Ich bin eher für bauliche Maßnahmen, dass die Menschen langsamer fahren. Aber wir dürfen nicht vergessen, auch die Vernunft der Menschen zurückzufordern, weil sie als Autofahrer immer der stärkere sind."

Bürger setzen teilweise andere Schwerpunkte wie Stadtpolitiker
Teilweise sind die Themen, die die Bürger bewegen tatsächlich andere wie die der Stadtratsmitglieder oder des Bürgermeisters, so Wilhelms Eindruck: „Das Thema Verkehr ist im Stadtrat nicht so präsent, da hier viele Einzelfälle dabei seien, was man gern an seiner Straße hätte.“ Wenn man das große Ganze betrachte gebe es immer Punkte an denen beruhigt wird und an anderen nicht. Da gebe es viel Spielraum und viel Diskussionsmöglichkeit. "Das zeigt im Endeffekt, dass nicht ganz schlimme Themen in Sonthofen anstehen", so der Bürgermeister weiter: "Wir haben in den vergangenen drei vier Monaten bereits einige Dinge angegangen, ob das jetzt die Marktstraße ist oder weitere Gebietsentwicklungen, ob es Verkehrsberuhigungen sind aber der Realschule in Sonthofen". Den einen oder anderen Punkt wird er aber in die Ausschüsse mitnehmen.

Christian Wilhelm kann auch noch privat sein
Im Privatleben von Christian Wilhelm hat sich seit seiner Wahl zum Bürgermeister natürlich einiges verändert, nicht aber was seine Privatsphäre anbelangt. Er könne immer noch in die Sauna gehen oder auch anderen Freizeitaktivitäten nachgehen, ohne ständig von Amtswegen angesprochen zu werden. "In Sonthofen ist das möglich", so Wilhelm abschließend. Ob die Sonthofer die richtige Wahl getroffen haben, das müsste jeder Bürger selbst entscheiden oder dann in vier Jahren wieder entscheiden.


Tags:
verkehr diskussion wilhelm allgäu


© 2020 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Kygo & Miguel
Remind Me to Forget
 
Ronan Keating
Lovin´ Each Day
 
Sunrise Avenue
Heartbreak Century
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Tödlicher Unfall B12
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Kontrolle auf Bauernhof im Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Casinoatmosphäre
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum