Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦
Archivfoto: Der ERC Sonthofen im Spiel gegen den EHC Bayreuth
(Bildquelle: Simon Bundschuh / SbS Fotografie)
 
Oberallgäu - Sonthofen
Donnerstag, 19. September 2013

Oberligameister Peiting testet gegen ERC Sonthofen

Am Freitag um 20:00 Uhr empfängt der ERC Sonthofen den Oberligisten aus Peiting zum ersten Vergleich auf eigenem Eis. Am Sonntag um 18:00 Uhr findet dann das Rückspiel in Peiting statt. In beiden Spielen gegen die Mannschaft aus Oberbayern wird der ERC vom aktuellen Oberligameister der Gruppe Süd stark gefordert werden. Unsere Gäste sind schon seit August in der Vorbereitung und befinden sich in der Endphase der Vorbereitung.

Der EC Peiting war in den vergangenen zwei Jahren jeweils Meister der Hauptrunde in der Oberliga Süd. Die Oberbayern verfügen über eine gut eingespielte Mannschaft, die auf reichlich Erfahrung blicken kann. Der Stamm des Teams ist aus der letzten Saison dem Verein treu geblieben.

Im Bereich der Verteidigung wurden bisher keine Zu- oder Abgänge getätigt. Dort ragt der Slowakische Verteidiger Lubos Velebny als Punktbester heraus. Im Sturm hat sich der Gast mit 3 Spielern aus der 2. Liga verstärkt. Michael Baindl und Michael Fröhlich kamen von den Starbulls aus Rosenheim und von Kaufbeuren kam Dominic Krabbat. Der Deutsch-Kanadier John Sicinski kam vom Ligarivalen aus Regensburg und ist bestimmt aufgrund seiner Punkteausbeute eine große Verstärkung.

Mit zwei weiteren jungen Spielern aus der Deutschen Nachwuchsliga vom EC Bad Tölz wurde der Kader der Gäste noch weiter in der Breite aufgestellt. Tauno Zobel vom EV Füssen verstärkt die Peitinger noch, so dass der Trainer, Josef Heiss, über 18 Stürmer verfügt. Mit diesem ausgeglichenen und routinierten Kader sind die Erwartungen auf Seiten der Gäste hoch, denn ein Platz im vorderen Bereich der Oberliga ist fast Pflicht.

Für die Bulls ist dieser Gegner ein Gradmesser, denn man wird sehen inwieweit der Stand der Dinge ist. Nachdem ab dem vergangen Wochenende wieder auf eigenem Eis trainiert werden konnte wurden die Trainingseinheiten zeitmäßig erhöht. Gleichzeitig hat der Trainer die Intesivität der Trainigsintervalle gesteigert und die Mannschaft kommt immer besser in Schwung. Die Feinjustierung und Abstimmung in den einzelnen Mannschaftsteilen wird von Training zu Training und bei jedem Spiel verbessert und gesteigert. Denn die Bulls müssen am Freitag den 11.10.2013 voll auf Betriebsbereitschaft sein, denn Waldkraiburg wird gleich ebenfalls ein Gradmesser sein.

Bei diesem Spiel fehlt auf alle Fälle Jennifer Harss aufgrund ihrer Operation. Ob Ron Newhook spielen kann, wird kurzfristig entschieden. Der Verein und die Mannschaft hoffen, dass bei diesem Spiel gegen den Oberligisten aus Peiting, viele Fans und Zuschauer der Bulls, die Mannschaft stimmgewaltig unterstützen werden. (Jürgen Naumann)


Tags:
eishockey oberligameister peiting erc bayernliga eissporthalle


© 2020 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Dagny
Come Over
 
Lukas Graham
Love Someone
 
Milow
Howling At The Moon
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Motorradunfall auf der B308 bei Oberstaufen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Motorradunfall in Gunzesried-Säge
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Brand Lackiererei Kempten
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum