Moderator: Hits der 70er bis Heute
Sendung: AllgäuHIT am Wochenende
 
 
Symbolbild
(Bildquelle: pixabay)
 
Unterallgäu - Bad Wörishofen
Dienstag, 23. April 2024

Cyberangriff auf Gewerbebetrieb in Bad Wörishofen

Ein kleiner Gewerbebetrieb in Bad Wörishofen wurde am vergangenen Wochenende zum Opfer eines schwerwiegenden Cyberangriffs, bei dem die EDV des Unternehmens verschlüsselt wurde. Der Geschäftsführer machte am Samstagvormittag eine beunruhigende Entdeckung: Eine unbekannte Täterschaft hatte über Nacht sämtliche Dateien auf seinem PC verschlüsselt. Ein Erpresserschreiben der Täter prangte deutlich sichtbar auf dem Desktop-Bildschirm.

Sofort nach Feststellung des Vorfalls alarmierte der Unternehmer die örtlich zuständige Polizeidienststelle, die daraufhin die weiteren Ermittlungen dem Fachkommissariat Cybercrime der KPI Memmingen übergab. Um den Schaden zu bewältigen und die IT-Systeme wiederherzustellen, wurde zusätzlich ein externer IT-Dienstleister von der betroffenen Firma hinzugezogen. Erste Schätzungen gehen davon aus, dass der entstandene Schaden sich auf etwa 30.000 Euro beläuft.

Angesichts dieses Vorfalls und der zunehmenden Bedrohung durch Cyberkriminalität gibt die Kriminalpolizei Memmingen wichtige Ratschläge, um sich vor solchen Angriffen zu schützen:

Regelmäßige Backups: Wichtige Daten sollten regelmäßig gesichert werden und idealerweise auf externen Servern oder Festplatten, die nicht mit dem Internet verbunden sind, aufbewahrt werden.
Achtsamer Umgang mit E-Mails und Links: Es ist ratsam, E-Mails, Links und Webseiten kritisch zu prüfen, insbesondere wenn deren Herkunft unbekannt ist.
Aktuelle Sicherheitssoftware: Firewalls, Antivirenprogramme und Systemupdates sollten stets auf dem neuesten Stand gehalten werden, um potenzielle Schwachstellen zu minimieren.
Starke Passwörter und Zwei-Faktor-Authentifizierung: Die Verwendung von unterschiedlichen, komplexen Passwörtern mit mindestens 12 Zeichen und Sonderzeichen sowie die Einrichtung einer Zwei-Faktor-Authentifizierung können die Sicherheit zusätzlich erhöhen.

Diese Maßnahmen können dazu beitragen, das Risiko von Cyberangriffen zu reduzieren und die IT-Systeme gegen potenzielle Bedrohungen zu schützen.

 


Tags:
Cyberangriff Polizei hoher Schaden Ermittlungen Täter


© 2024 AllgäuHIT e.K. • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der AllgäuHIT e.K.
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Frederico
two times
 
K-391, Alan Walker & Martin Tungevaag
Play
 
Marshmello, P!nk & Sting
Dreaming
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Bauernproteste im Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Chlorgasunfall am Klinikum Sonthofen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Auto prallt in Sonthofen in Hauswand
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum