Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
 
Symbolfoto
(Bildquelle: AllgäuHIT | Christian Veit)
 
Oberallgäu - Sonthofen
Dienstag, 23. Juni 2020

Grüne: Oberallgäuer Tourismus gezielt unterstützen

Die Oberallgäuer Grünen begrüßen den Vorstoß ihrer Landtagsfraktion, den Tourismus gezielt zu unterstützen. „Die Tourismusbranche hat es mit am härtesten getroffen und wird noch lange unter den Folgen der Corona-Pandemie leiden“, so der Oberallgäuer Landtagsabgeordnete der Grünen Thomas Gehring, der einen entsprechenden Antrag im Landtag mit auf den Weg gebracht hat. Der besonders für das Oberallgäu sehr wichtige Wirtschaftsfaktor brauche voraussichtlich einen langen Atem. „Betriebe und Beschäftigte dürfen von der Politik nicht allein gelassen werden“, erklärte Gehring.

„Auch wenn in den vergangenen Tagen Lockerungen stattgefunden haben, müssen viele Betriebe weiter mit Einschränkungen leben und können nicht alle Auflagen so einfach erfüllen“, so Kreissprecherin Christina Mader. Für Unternehmen und Selbständige, die wegen der Auflagen zum Gesundheitsschutz weiterhin beeinträchtigt sind, müssten darum Hilfen gezielt verlängert werden. Mader denkt hier zum Beispiel an bestimmte Bereiche der Gastronomie, die Bustouristik, Freizeiteinrichtungen und den Veranstaltungssektor. Soloselbständige und Kleinunternehmen seien im Oberallgäu ein wichtiger Teil der Tourismusbranche. Deren wirtschaftliche Existenz sei aktuell durch die Krise massiv gefährdet. Sie sollen ab Anfang März 2020 Kosten des privaten Lebensunterhalts in Höhe von 1.180 Euro pro Monat und Unternehmerlohn geltend machen können. Die Grünen denken hier vor allem auch an Berg-, Natur- und Wanderführer, Skilehrer und andere nicht fest angestellte Mitarbeiter der Veranstaltungs- und Freizeitbranche, die stark vom saisonalen Geschäft abhängig sind. Zudem fordern die Grünen, dass sich der Freistaat beim Bund für einen Reisesicherungsfonds einsetzt. Aus ihm sollen liquide Mittel bereitgestellt werden um Verbraucher für ausgefallene Reisen zu entschädigen.

Lob gibt es von den Grünen für die Gemeinden, die den Wirten unbürokratisch erlauben, ihre Außenflächen zu erweitern. Auch dass heimische Brauereinen den Wirten durch Stundung oder Ermäßigung der Pacht unter die Arme greifen, sei ein wichtiges Zeichen der Solidarität. „Natürlich steht der Gesundheitsschutz weiter im Vordergrund – aber wir müssen diesen für die Region wichtigen Wirtschaftszweig unterstützen und ihm nicht zusätzlich Steine in den Weg legen“, so Gehring.


Tags:
Tourismus Unterstützung Grüne Allgäu


© 2020 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Donna Lewis
I Love You Always Forever
 
Bronski Beat
Smalltown Boy
 
Pulp
Disco 2000
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Brand Lackiererei Kempten
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Tödlicher Unfall auf der B31
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Tödlicher Unfall B12
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum