Moderator: Thomas Häuslinger
mit Thomas Häuslinger
 
 
Symbolbild Eishockey
(Bildquelle: AllgäuHIT | Alexander Fleischer)
 
Oberallgäu - Sonthofen
Donnerstag, 18. Januar 2018

ERC Sonthofen will gute Platzierung erreichen

Bulls empfangen Selb zum Start in die Meisterschaftsrunde

Nach dem erfolgreichen Abschluss der Hauptrunde beginnt an diesem Freitag für den ERC Sonthofen die so genannten Meisterschaftsrunde der Eishockey-Oberliga Süd. Dabei geht es nicht nur um die Frage, wer am Ende den ersten Platz der acht verbliebenen Teams erreicht und damit Meister wird, sondern vor allem darum, wer sich in den anschließend folgenden Playoffs das häufigere Heimrecht sichert. Zum Auftakt kommen die Selber Wölfe am Freitag (20 Uhr, Eissporthalle Sonthofen) ins Allgäu.

Die Mannschaften, die am Ende der Meisterschaftsrunde Anfang März unter den ersten vier Teams der Tabelle stehen, spielen häufiger zu Hause im Gegensatz zu den Mannschaften auf den Plätzen fünf bis acht. Gleich in zweifacher Hinsicht ist das Heimrecht daher interessant: Sportlich, da die Fans zu Hause in größerer Zahl hinter ihrem Team stehen und finanziell, da mit mehr Heimspielen natürlich auch höhere Einnahmen zu erzielen sind. In den zunächst folgenden vierzehn Spielen der Meisterschaftsrunde werden 42 Punkte vergeben. Bislang haben die Bulls zu Platz vier einen Abstand von dreizehn Punkten. Es ist also ein großer Kraftakt notwendig, um das neu gesteckte Ziel zu erreichen.

 

Doch mit Herausforderungen kennt sich ERC-Trainer und sportlicher Leiter Heiko Vogler aus. Mit einem im unteren Bereich der Liga angesetzten Budget formte er eine Mannschaft, die aus dem angepeilten Platz acht nach Abschluss der Hauptrunde einen sechsten Platz machte und damit das zuerst gesteckte Ziel und die Erwartungen vieler Fans übertraf. Hinzu kommt: Der Trainer der Bulls kann am Freitag um 20 Uhr zu Hause gegen die Selber Wölfe wieder aus dem Vollen schöpfen. Alle vier Reihen stehen Vogler zur Verfügung, darunter auch Augsburgs Youngstar Marco Sternheimer, der von der DNL-Mannschaft der Panther per Förderlizenz wieder zurück zum Sonthofer Kader stößt.

 

Einfache Teams gibt es spätestens seit der Ligateilung zu Beginn der neuen Runde am Freitag nicht mehr, wenngleich die Liga auch zuvor schon eine echte Herausforderung darstellte. Nun liegt der Fokus auf dem neuen Ziel: Platz vier. Wichtig sind für Heiko Vogler dabei auch möglichst viele Zuschauer: „Wenn das ganze Stadion ein Hexenkessel ist und du als Spieler merkst, wie die Leute hinter dir stehen und dich anfeuern, das ist wie Aufwind unter den Flügeln. Du spielst viel befreiter und kannst über dich hinauswachsen. Genau das brauchen wir jetzt von den Fans“.

 

 

Die Heimspiele der Meisterschaftsrunde in der Übersicht:

Freitag, 19.01. - 20 Uhr
ERC Sonthofen - Selber Wölfe

Freitag, 26.01. - 20 Uhr
ERC Sonthofen - EC Peiting

Freitag, 02.02. - 20 Uhr
ERC Sonthofen - Deggendorfer SC

Sonntag, 11.01. - 18 Uhr
ERC Sonthofen - Eisbären Regensburg

Sonntag, 18.02. - 18 Uhr
ERC Sonthofen - Blue Devils Weiden

Sonntag, 25.02. - 18 Uhr
ERC Sonthofen - EV Landshut

Freitag, 02.03. - 20 Uhr
ERC Sonthofen - Starbulls Rosenheim

Sonthofen(th)

 

 

 

 

 


Tags:
eishockey bullssonthofen meisterschaftsrunde allgäu



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Sieg in Füssen teuer bezahlt - ECDC Memmingen Spieler in Füssen schwer verletzt
Mit 7:5 gewinnt der ECDC Memmingen eine hitzige Partie in Füssen und baut damit seinen Vorsprung auf Verfolger Deggendorf weiter aus. Milan Pfalzer verletzt sich ...
ERC Sonthofen vor zwei Derbys am Wochenende - Doppelspieltag gegen Dresden für ESV Kaufbeuren
Für den ERC Sonthofen heißt es heute und am Sonntag Derby: Heute Abend sind die Bulls in Lindau zu Gast, am Sonntag kommt dann der EV Füssen nach ...
Calvin Pokorny wechselt zum ESV Kaufbeuren - 21-jähriger Stürmer kommt aus Ravensburg
Der ESV Kaufbeuren hat mit Calvin Pokorny einen jungen Spieler vom DEL2 Ligakonkurrenten Ravensburg Towerstars unter Vertrag genommen. Der 21 Jahre alte ...
Fraueneishockey: Memmingen mit Kantersieg - Indians gewinnen mit 8-1 gegen Mad Dogs aus Mannheim
Mit einem 8:1 Kantersieg schickten die Memminger Indians am Samstagabend die Mad Dogs Mannheim nach Hause. Der Tabellenvierte war gegen den Meister chancenlos und ...
Ausschreitungen im Eisstadion unterbunden - Sieben Polizeistreifen und ein Diensthund sichern Eishockeyspiel
Am Freitagabend spielte der EV Bad Wörishofen gegen Kempten im Eisstadion Bad Wörishofen. Im Laufe des Spieles kam es durch eine kleine Gruppe der ...
ECDC Memmingen mit nächstem 6-Punkte-Wochenende - ESV Kaufbeuren schlägt Spitzenreiter Kassel
Nach einem 0:5 Sieg in Höchstadt und jetzt einem 4:1 Heimerfolg im Derby verbucht der ECDC Memmingen das nächste 6-Punkte-Wochenende und bleibt somit ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Faul & Wad Ad, Pnau
Changes
 
Seiler und Speer
Herr Inspektor
 
Harry Styles
Lights Up
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Casinoatmosphäre
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sonthofen-Burgberg
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Gastromesse im C+C Oberallgäu
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum