Moderator: Thomas Häuslinger
mit Thomas Häuslinger
 
 
ERC Sonthofen
(Bildquelle: AllgäuHIT | Alexander Fleischer)
 
Oberallgäu - Sonthofen
Samstag, 17. November 2018
ERC Sonthofen verliert zweites Derby gegen Memmingen
2:3-Niederlage vor 1.400 Zuschauern

Das zweite Allgäu-Derby in der Eishockey- Oberliga Süd in der Saison 2018/2019 geht wieder an den ECDC Memmingen. Am Abend gewannen die Memminger mit 3:2 Toren beim ERC Sonthofen. 1.400 Zuschauer hatten das Spiel in der Eissporthalle in Sonthofen verfolgt.

Das erste Drittel begann ausgeglichen. Mit viel Tempo versuchten beide Mannschaften schnell ins gegnerische Drittel und zu einem schnellen Torabschluss zu kommen. Nach fünf Minuten gaben jedoch zunächst Strafzeiten auf beiden Seiten den Ton an, ohne dass ein Team daraus Nutzen ziehen konnte. In der 12. Spielminute dann der erste Treffer für die Bulls: Nach schöner Vorarbeit von Fabian Voit und Marc Sill, war es Jonas Schlenker, der den ERC mit 1:0 in Führung brachte. Dem Spielgeschehen tat dies aber keinen Abbruch und es ging weiter hin und her, bei leichten Vorteilen für den ERC. In der 16. Minute Sonthofen zunächst im Angriff. Memmingen eroberte die Scheibe und schaltet schnell um. Die Bulls waren nicht schnell genug in der Rückwärtsbewegung und so stand es 1:1 durch Dominik Piskor. Mit diesem Ergebnis ging es auch in die erste Drittelpause.

Im zweiten Drittel das gleiche Bild. Beide Mannschaften mit viel Tempo in der Vorwärtsbewegung, jedoch ohne die nötige Durchschlagskraft. Wenn ein Schuss aufs Tor kam, dann waren beide Torhüter zur Stelle. In der 28. Minute dann das 1:2 aus Sonthofer Sicht. Memmingen formierte sich im Drittel der Bulls und zog kurzerhand von der Blauen ab. Patrick Beck fälschte ab und der Puck ging landete ins Netz. Führung für die Indians. Danach Memmingen mit mehr Spielanteilen. Kurz vor Ende des Drittels Sonthofen mit einer kurzen Drangphase. Ein ums andere Mal rette Joey Vollmer im Tor der Indians in höchster Not. Die Bulls vergaben eine Chance nach der anderen und das rächte sich. Memmingen konnte sich mit einem Entlastungsangriff befreien und plötzlich stand es 1:3 durch Milan Pfalzer. Mit einer glücklichen 1:3-Führung für den ECDC ging es in die letzte Drittelpause.

Im dritten Drittel war Memmingen darauf bedacht, keinen Fehler zu machen und mit gefährlichen Kontern den Sack zu zu machen. Der ERC dagegen weiterhin engagiert und mit mehreren Chancen. Doch wie die gesamte Saison schon, wollte der Puck einfach nicht im Netz des Gegners einschlagen. Fünf Minuten vor Ende dann Strafzeit gegen den ERC. Max Oswald erhielt wegen hohen Stocks 2+2 Strafminuten. Die Bulls somit 4 Minuten in Unterzahl und das beim Spielstand von 1:3. Doch gerade jetzt war Sonthofen hellwach und fuhr einen gefährlichen Konter nach dem anderen. Einen dieser Konter konnte Petr Sinagl zum viel umjubelten 2:3 in der 58. Minute verwerten. Da keimte nochmals Hoffnung bei den Fans des ERC auf, doch allen Bemühungen zum Trotz wollte den Bulls kein weiterer Treffer gelingen.

In der anschließenden Pressekonferenz haderte Martin Sekera mit der Aufmerksamkeit bei den Gegentoren. Auch ein entscheidender Faktor war die starke Leistung von Joey Vollmer im Tor der Gäste.

Nach der Pressekonferenz stellte sich zudem Lukas Slavetinsky der Situation beim ERC. Sean Morgan wollte mehrmals seinen Vertrag mit dem ERC Sonthofen auflösen. Aus sportlicher Sicht kann man seinen Abgang nicht nachvollziehen, dennoch musste der Club irgendwann reagieren und kam dem Wunsch von Sean Morgan nach. Auch zur Verletzung von Martin Frolik nahm Slavetinsky Stellung: „Martin wird uns wegen einer schweren Bauchmuskelverletzung noch weitere 2-3 Wochen fehlen. Natürlich sondieren wir den Markt, doch ist der Markt wie leer gefegt und wenn Spieler zur Verfügung stehen, rufen diese Summen auf, die man nicht mitgehen kann oder Konkurrenten kommen in der letzten Minute dazwischen und bieten einfach mehr. So ist nun mal das Business des Eishockeys.“

Für die Bulls geht es mit dem Spiel am Sonntag in Lindau beim Allgäu-Bodensee-Duell weiter.


Tags:
Derby ERCSonthofen ECDCMemmingen Eishockey



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Piraten treffen auf ersten Bayernligisten - ESV Buchloe empfängt am Freitag Schongau
Mit einem Traumstart sind die Buchloer Pirates am vergangenen Wochenende mit zwei Siegen gegen Vilshofen und Amberg in die Aufstiegsrunde ...
Drei Spiele für den ESV Kaufbeuren in fünf Tagen - Am Freitag gegen den SC Deggendorf
Drei Spiele in fünf Tagen stehen für die Joker in der DEL2 auf dem Programm. Los geht es für die Mannschaft von Trainer Andreas Brockmann mit einem ...
EV Lindau Islanders gegen den EV Landshut - Auswärts wartet der „große EVL“ und Zuhause gegen die Selber Wölfe
Nach dem Auftakt der Meisterrunde mit einem Sieg gegen Weiden und einer Niederlage im Penaltyschießen in Selb, geht es schon am kommenden Freitag mit einem ...
ERC Sonthofen verliert zum Meisterrunden-Auftakt knapp - Sekera hadert mit 2:3 in eigener Überzahl
Der ERC Sonthofen ist mit einer knappen Niederlage in die Meisterrunde der Eishockey-Oberliga Süd gestartet. Am Abend verloren die Bulls aus dem Oberallgäu 2:4 ...
Wetterbedingte Maßnahmen im Stadtgebiet Memmingen - Eissporthalle am Samstag geschlossen und Turnhallen sind betroffen
In den letzten Tagen fielen erhebliche Neuschneemengen. Der städtische Winterdienst ist mit allen Kräften im Einsatz. Aufgrund der Schneelastmessungen an den ...
ERC Sonthofen bekommt Unterstützung aus Bietigheim - Fabjon Kuqi verstärkt die Bulls in der Meisterrunde
Kurz vor Beginn der Meisterrunde bekommt der Allgäuer Eishockey-Oberligist ERC Sonthofen Verstärkung von Kooperationspartner Bietigheim. Fabjon Kuqi wechselt ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Dua Lipa
IDGAF
 
Robin Schulz & Piso 21
Oh Child
 
Harry Styles
Sign Of The Times
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Eingeschneit in Balderschwang
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Vancouver
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Fernpaß/Tirol
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum