Moderator: Thomas Häuslinger
mit Thomas Häuslinger
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦
Das Logo der Bulls
(Bildquelle: ERC Sonthofen)
 
Oberallgäu - Sonthofen
Sonntag, 30. Oktober 2016

ERC Sonthofen - Erzgebirgler aus Schönheide

Ernüchterung ist eingekehrt. 3 Punkte nach acht Spieltagen, das ist mehr als zu wenig. Dabei noch 46 Gegentore kassiert, das ist mehr als bitter. Nach einer guten Saisonvorbereitung ist das Team der Bulls auf dem Boden der Tatsachen angekommen. Analysiert wurde viel, Gespräche wurden geführt, die Reihen verändert, geholfen hat es bisher nicht.

Mit den bisherigen Leistungen zu Hause spielt die Mannschaft die Zuschauer und Fans aus dem Stadion. Gerade die Niederlagen gegen die beiden Aufsteiger aus Waldkraiburg und Lindau sind mehr als nur bitter. Die Gegner kamen zu leichten und schnellen Erfolgen aufgrund der Fehlerquote der Bulls. Davon sind und waren alle Mannschaftsteile betroffen. Gerade die Phase vor Drittelende und dem Start in ein neues Drittel scheint das große Problem der Mannschaft zu sein.

Die Fehlerhäufigkeit ist hier besonders hoch. Aber auch die teilweise unnützen Strafzeiten einiger Spieler bringen die Mannschaft nicht weiter. Persönlichen Frust muss ein Spieler in dieser Liga hintenanstellen, damit er seiner Mannschaft nicht schadet. Dies gelang einigen Akteuren nicht immer. Es geht um den Verein, um das Team und den Erfolg und nicht um das persönliche Empfinden eines Spielers.

Daran werden sich die Akteure messen lassen müssen. Geredet wurde viel, jetzt müssen Taten folgen. Die Zuschauer, Fans und auch der Verein haben es verdient, denn sie tun alles für den Erfolg. Wenn am Sonntag, um 18:00 Uhr der EHV Schönheide in Sonthofen antritt, dann kommt es zum Duell um die „Rote Laterne“. Für die Bulls in der augenblicklichen Situation wahrlich eine große Aufgabe. Denn Schönheide hat bisher achtbare Ergebnisse erzielt, so dass es bestimmt nicht zu einem Spaziergang kommen wird.

Die bisherigen Ergebnisse der Sachsen waren immer sehr knapp. Es gab keine deutlichen hohen Niederlagen und der Sieg in Regensburg ist schon ein Ausrufezeichen. Die Gäste zu unterschätzen, das wäre mehr als nur fahrlässig.

Jetzt ist die Mannschaft gefordert endlich Erfolge einzufahren und hoffentlich auch die verprellten Zuschauer wieder zurückzugewinnen.

J.N. 


Tags:
Eishockey Kellerduell Bulls


© 2021 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Nathan Evans
Wellerman (Sea Shanty / 220 KID x Billen Ted Remix)
 
Gigi D`Agostino
The Riddle
 
EMMA6
Leuchtfeuer
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Unfall an Bahnübergang in Sonthofen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Bergung am Öschlesee
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Cessna stürzt in Öschlesee bei Sulzberg
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum