Moderator: Marcus Baumann
mit Marcus Baumann
 
 
Landtagsabgeordneter Eric Beißwenger mit Vertretern verschiedener Vereine und Verbände
(Bildquelle: FamZ Oberstaufen)
 
Oberallgäu - Oberstaufen
Donnerstag, 4. Oktober 2018

Förderung des Familienzentrums in Oberstaufen

Neubau, Umbau oder Sanierungen vornehmen

Bayerns Familienministerin Kerstin Schreyer hat in Oberstaufen sozialen Einrichtungen unter die Arme gegriffen und finanzielle Hilfen in Aussicht gestellt. Landtagsabgeordneter Eric Beißwenger hatte sie zu einem Gespräch mit Vertretern verschiedener Vereine und Verbände in die Marktgemeinde geholt.

Das Familienzentrum in Oberstaufen platzt aus allen Nähten. Die Marktgemeinde und allen voran Bürgermeister Martin Beckel würde gerne Abhilfe schaffen und dieses um das zweite Stockwerk erweiterten. Dies ist aber aus Brandschutzgründen vom Landratsamt untersagt worden. Eine Alternative muss gefunden werden. Hier brachte Familienministerin Schreyer den Bayerischen Jugendring ins Spiel. Dieser würde Förderungen bei Neubau, Umbau oder Sanierungen vornehmen.

Außerdem brachte sie die erfreuliche Nachricht mit, dass das „Waldferien“-Angebot, eine Betreuung von Kindern in den Sommerferien, im nächsten Jahr gefördert werden kann. Im laufenden Jahr war diese Förderung weggefallen, was womöglich zur Einstellung des Programms geführt hätte. Dieses Mal war hier Bürgermeister Beckel mit seinem Gemeinderat eingesprungen und hatte das Geld zur Verfügung gestellt. Beißwenger sprach von einem „außerordentlich guten Angebot, in der die Kinder drei Wochen lang in der Natur basteln, bauen, kochen und sogar übernachten können“, etwas, das mit Smartphones und Spielekonsolen bei vielen Kleinen oft zu kurz kommt.

Auch für das Familienpflegewerk im Oberallgäu und im Landkreis Lindau gibt es die nötige Unterstützung. Aufgrund der fehlenden Motivation auf Seiten der Krankenkassen, können diese Einrichtungen nicht annähernd kostendeckend arbeiten. Ohne Zuwendungen durch die Landkreise und Spendengelder wäre die so wichtige Versorgung von Kindern, bei denen beispielsweise ein Elternteil aufgrund von Krankheit ausgefallen ist, nicht möglich. Kerstin Schreyer brachte die Bundesstiftung „Frühe Hilfen“ ins Spiel, womöglich seien noch nicht alle Zuschussmöglichkeiten ausgeschöpft. Sich auf den Bund und die
Krankenkassen zu verlassen, könne man nicht aussitzen, war der allgemeine Tenor.


Tags:
Familienzentrum Förderung Neubau Sanierung



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Landrat Weirather dankt langjährigen Ehrenamtlichen - Mitglieder des Roten Kreuz und Malteser im Unterallgäu geehrt
Was wäre das Unterallgäu ohne die Ehrenamtlichen beim Roten Kreuz oder beim Malteser Hilfsdienst? Mit dieser Frage leitete Landrat Hans-Joachim Weirather die ...
Erneuter Rekordhaushalt für den BFV - Zum zweiten Mal in Folge über 20 Millionen Euro
Der Bayerische Fußball-Verband (BFV) wird im Haushaltsjahr 2020 zum zweiten Mal hintereinander die 20-Millionen-Euro-Grenze durchbrechen und damit eine neue ...
IHK & HWK: Innovationsregion Schwaben - Wirtschaftskammern treffen sich mit Wirtschaftsminister Aiwanger
Die Spitzen der schwäbischen Wirtschaftskammern, IHK und HWK, haben sich mit dem Bayerischen Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger auf zahlreiche Modellprojekte ...
1,84 Millionen Euro für "Projekt Cavazzen" - Stadt Lindau erhält Förderung für Ausbau
Der letzte Förderbaustein für den Cavazzen ist da. Bauminister Dr. Hans Reichhart hat in München die Bewilligung des Landes Bayern über einen ...
Memminger Stadtrat beschließt Neubau eines Kombibades - Große Mehrheit für Ganzjahresbad: 33 Millionen Euro Kosten
Der Neubau eines ganzjährig nutzbaren Kombibades wurde vom Stadtrat in seiner jüngsten Plenumssitzung bei vier Gegenstimmen der ÖDP-Fraktion beschlossen. ...
Alexander Hold freut sich über Bauzuschüsse fürs Allgäu - Bayerische Landesstiftung beschließt diverse Objekte zu unterstützen
Insgesamt 802.000.-€ wurden als Zuschüsse der Bayerischen Landesstiftung für diverse Objekte in den Landkreisen Oberallgäu und Lindau beschlossen. So ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Bob Sinclar
Love Generation
 
Lukas Graham
7 Years
 
Tom Walker
Leave a Light On
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Casinoatmosphäre
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sonthofen-Burgberg
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Gastromesse im C+C Oberallgäu
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum