Moderator: Thomas Häuslinger
mit Thomas Häuslinger
 
 
Referenten bei der Fortbildung „Unfallchirurgie up2date“ (von l.): Dr. Rainer Z., Wolfgang B. und Ralf Schesser.
(Bildquelle: AllgäuHIT | Cilia Schramm/Klinikverbund )
 
Oberallgäu - Immenstadt
Freitag, 8. Dezember 2017

Was Rückenschmerz mit Faszien zu tun hat

Wolfgang Bunz referiert vor 100 Berufskollegen im Gesundheitszentrum Immenstadt

Wunderwerk Faszie: Aktuelle Forschungen belegen, dass das Weichteilgewebe des menschlichen Binde- und Stützgewebeapparates maßgeblich an der Muskelarbeit beteiligt ist. Wie ein Spinnennetz durchzieht es den menschlichen Körper. Die sogenannten Faszien stehen in engem Zusammenhang mit dem Sympathikus-Nerv und können deshalb bei Stresszuständen Blockaden und Verspannungen im Rücken auslösen. Gezielte manuelle Therapie mit Faszientraining kann helfen.

Darüber referierte Wolfgang Bunz, Physiotherapeut im Team der Deutschen Fußball-Nationalmannschaft, vor rund 100 Berufskollegen und -kolleginnen aus der Region. Veranstalter der Fortbildung „Unfallchirurgie up2date“ im Gesundheitszentrum Immenstadt (GZI) war die Klinik für Unfallchirurgie und orthopädische Chirurgie der Klinik Immenstadt.

„Da Faszien an jeder Bewegung im Körper direkt oder indirekt beteiligt sind, lassen sie sich gezielt trainieren“, sagte der Referent. Ziel eines myofaszialen Trainings, welches Bunz auch bei der Fußball-Nationalmannschaft anwendet, sei der Aufbau eines gesunden, widerstandsfähigen Fasziennetzes.

Dr. Rainer Zinser betonte, nach der unfallchirurgischen oder orthopädisch-chirurgischen Versorgung eines Patienten sei die physiotherapeutische Folgebehandlung mit ausschlaggebend für den Genesungsprozess. „Wir, die behandelnden Ärzte und Sie, die behandelnden Physiotherapeuten, stehen Hand in Hand für die erfolgreiche Therapie unserer gemeinsamen Patienten“, so der leitende Oberarzt der Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädie und Organisator der Veranstaltungsreihe. Täglich müsse man sich aber auch damit auseinandersetzen, dass die Therapie unter Umständen nicht den gewünschten Erfolg habe. Der Seminartag „Unfallchirurgie up2date“ hatte zum Ziel, von erfahrenen Physiotherapeuten vertiefendes Know-how für die tägliche Arbeit am Patienten mitzunehmen und die Kontakte zwischen Ärzten, Physiotherapeuten und Ergotherapeuten zu vertiefen.

Ralf Schesser, Physiotherapeut und Manualtherapeut an der Fachklinik Enzensberg, referierte über die Herausforderung, Schmerzen im Schulter-Nackenbereich richtig zuordnen und behandeln zu können, sowie über Ursachen und Lösungsansätze bei ungünstigen Therapieverläufen.

Der Nachmittag stand im Fokus der Unfälle im alpinen Umfeld. Dr. Herbert Mayer, Chefarzt der Klinik für Unfallchirurgie und orthopädische Chirurgie, befasste sich mit Verletzungen in den Bergen während der Sommersaison. Dr. Alexander Scola, Oberarzt der Klinik und selbst erfahrener Kletterer, beleuchtete die Entstehung und Behandlung typischer Verletzungen beim Sportklettern. Dr. Zinser zeigte die vielfältigen und teilweise sehr schweren Verletzungen im Wintersport und deren Behandlungsmöglichkeiten auf. Auf großes Interesse bei den Teilnehmern stieß die Gelegenheit, unter Anleitung am Kunstknochen selbst einmal eine vordere Kreuzbandersatzplastik durchzuführen oder eine Schulterprothese einzusetzen. (PM)


Tags:
gesundheit körper schmerzen allgäu



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Ilona Deckwerth als Landratskandidatin vorgeschlagen - SPD Ostallgäu stellt sich auf für die Kommunalwahl 2020
Bei einer Klausurtagung stellte die SPD Ostallgäu grundlegende Weichen für den Kommunalwahlkampf 2020. Der Unterbezirksvorstand schlägt Ilona Deckwerth ...
Runder Tisch zum "Bewegungsbad" in Memmingen - Oberbürgermeister Schilder lädt zur Alternativenfindung ein
Auf Einladung des Oberbürgermeisters Manfred Schilder trafen sich Vertreterinnen und Vertreter der Stadt Memmingen, des Kliniksenats, des Stadtrats, des ...
Aladin - Tierheim Beckstetten (Sendung: 12.10.2019) - "Allgäuer Fellnasen" gesponsert von Fotohaus Heimhuber
Das bin ich: Ich bin der etwas schüchterne schwarze Kater Aladin. Man schätzt mich auf 4 oder 5 Jahre und ich brauche vor allem am Anfang viel Zuneigung, ...
Höchststand an Studenten in Bayern - Insgesamt 398.000 Studenten an Bayerns Hochschulen
Mehr Studentinnen und Studenten als jemals zuvor sind an Bayerns Hochschulen eingeschrieben: Zum Wintersemester 2019/2020 studieren im Freistaat insgesamt 398.000 junge ...
CSU-Fraktion will Behandlungskosten bezuschussen - Paare mit Kinderwunsch sollen Unterstützung erhalten
Nach dem Willen der CSU sollen Paare mit unerfülltem Kinderwunsch in Bayern finanzielle Unterstützung für Kinderwunschbehandlungen bekommen. Dazu ...
Zweite Auszahlung des Bayerischen Landespflegegeldes - Rund 30.000 Neuanträge im Pflegejahr 2018/2019
Seit dem 1. Oktober 2019 wird das Bayerische Landespflegegeld vom Bayerischen Landesamt für Pflege zum zweiten Mal ausgezahlt. Darauf hat Bayerns Gesundheits- und ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Revolverheld
So wie jetzt
 
Simon Lewis
Break Your Wall
 
Kungs vs. Cookin´ On 3 Burners
This Girl
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Unfall auf B308 bei Oberstaufen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Schwerer Unfall auf B308
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
50 Jahre DJK Seifriedsberg
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum