Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Der Marienplatz in Immenstadt
(Bildquelle: AllgäuHIT)
 
Oberallgäu - Immenstadt
Mittwoch, 25. Februar 2015

Erste Aussagen der mutmaßlichen Islamistin aus Immenstadt

Die wegen Staatsgefährdung angeklagte mutmaßliche Islamistin aus Immenstadt hat vor Gericht erste Aussagen getätigt.

Die 30-jährige sagte, dass sie einfach habe helfen müssen. Schließlich hätte sonst niemand geholfen, obwohl schon drei Jahre der Bürgerkrieg in Syrien getobt hätte. Am Landgericht München I hatte am Vormittag der Prozess gegen sie begonnen. Zu dem Vorwurf, sie habe selbst von der Waffe gebraucht gemacht, sagte sie, dass sie lediglich das Halten und Reinigen einer Waffe gelernt habe, nicht jedoch das Schießen.

Der Frau aus Immenstadt drohen bei einer Verurteilung wegen der Vorbereitung einer schweren staatsgefährdenden Straftat bis zu 10 Jahre Haft.

 

 


Tags:
islamistin allgäu staatsgefährdung prozess


© 2020 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Emily Roberts x Pyke & Muñoz x STENGAARD
In This Together
 
Camila Cabello
Liar
 
Shakira feat. Wyclef Jean
Hips Don´t Lie
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Tödlicher Unfall B12
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Kontrolle auf Bauernhof im Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Casinoatmosphäre
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum