Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦
Fußball (Symbolfoto)
(Bildquelle: AllgäuHIT)
 
Memmingen
Donnerstag, 25. August 2016

FC Memmingen steht im Toto-Pokal-Achtelfinale

Fußball-Regionalligist FC Memmingen hat die Hürde im BFV-Toto-Pokal beim FC Gundelfingen mit einem 4:1 (3:1) Erfolg genommen und steht im Achtelfinale . An alter Wirkungsstätte war Trainer Stefan Anderl zufrieden mit der Leistung seiner neuen Schützlinge, wenngleich „die erste Halbzeit enger war, als es das Ergebnis aussagt“. Kurz vor der Pause scheiterten die Gastgeber nämlich mit einem von FCM-Pokal-Torhüter Fabio Zeche verursachten Foulelfmeter. Manuel Müller knallte den Strafstoß aber an die Querlatte, anstatt den möglichen 2:3 Anschlusstreffer zu erzielen (39. Minute).

Zuvor hatten in einer von beiden Seiten, trotz der hochsommerlichen Temperaturen, engagiert geführten Partie für Memmingen Fabian Krogler (6.) sowie per Kopf nach Eckbällen Stefan Schimmer (17.) und David Anzenhofer (37.) getroffen. Für die beiden Letztgenannten waren es vor 480 Zuschauern besondere Treffer. Schimmer spielte in der vergangenen Saison noch in Gundelfingen, Anzenhofer wechselte vor einem Jahr ins Allgäu. Vom vorübergehenden 1:1 Ausgleichstreffer durch Daniel Wiener (14.) zeigten sich die Memminger unbeeindruckt.

Nach der Pause verflachte die Partie Spiel etwas, wobei die Gäste mit zunehmender Spielzeit dem vierten Treffer näher waren, als Gundelfingen dem Anschluss. Der eingewechselte Stefan Heger sorgte schließlich mit dem 1:4 (78.) für klare Verhältnisse. Muriz Salemovic hatte auch noch den fünften Treffer auf dem Fuß.

Anderl hatte wie angekündigt, nicht mit seiner kompletten Stammelf begonnen, sondern gab einigen Reservisten Spielzeit. Hier erhielt Marco Schad für sein Zweikampfverhalten ein Sonderlob des Trainers. Seinen Einstand im Regionalliga-Kader gab Neuzugang Angelo Hauk, Verteidiger Edgar Weiler sein Comeback nach Verletzungspause. Im Pokal eingesetzt werden konnte auch Daniel Zweckbronner, der nach seinem Platzverweis gegen 1860 Rosenheim (0:1) für zwei Punktspiele gesperrt wurde.

Das bayerische Pokal-Achtelfinale wird am 6./7. September ausgetragen. Die Paarungen werden am kommenden Samstag in der neuen Regensburger Arena vor dem Drittliga-Spiel des SSV Jahn gegen den VfR Aalen ausgelost.

FC Gundelfingen: Orban - Grötzinger, Schnelle (54. Lohr), Laubmeier (45. Marianek), Scheu (61. Schmid), Kühn, Winkler, Müller, Wiener, Schröder, Weichler.

FC Memmingen: Zeche - Zweckbronner, Anzenhofer, Weiler, Lutz – Hauk (58. Salemovic), Nikolic, Schad, Kircicek (52. Heger), -Schimmer, Krogler (64. Brugger).

Tore: 0:1 (6.) Krogler, 1:1 (14.) Wiener, 1:2 (17.) Schimmer, 1:3 (37.) Anzenhofer, 1:4 (78.) Heger. - Schiedsrichter: Wildegger (Wehringen) - Gelbe Karten: Kühn / Zeche, Hauk, Schimmer. - Besonderes Vorkommnis: Müller (Gundelfingen) schießt einen Foulelfmeter an die Querlatte (39.) - Zuschauer:480.


Tags:
FCM allgäu fußball achtelfinale


© 2021 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Cecilia Krull vs. Gavin Moss
My Life Is Going On
 
Frida Gold
Liebe ist meine Rebellion
 
Fat Joe, DJ Khaled & Amorphous
Sunshine (The Light)
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Bombendrohung gegen Impfzentren
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Wohnungsbrand in Blaichach
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Brand in Wohn- und Geschäftshaus in Kaufbeuren
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum