Moderator: Thomas Häuslinger
mit Thomas Häuslinger
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦
Fußballstadion Bodenseestraße in Memmingen
(Bildquelle: AllgäuHIT)
 
Memmingen
Freitag, 6. November 2015

FC Memmingen muss morgen gegen FC Amberg ran

Die Hymnentitel beider Vereine ähneln sich. Da ist der FC Memmingen mit „Die Macht im Allgäu“ auf der einen Seite und dort der FC Amberg mit „Die Macht von der Vils“. Was für beide vor allem zuhause das Motto ist. Jeweils 17 der 22 Punkte beider Klubs wurden in der Vorrunde der Fußball-Regionalliga Bayern im eigenen Stadion geholt. Womit die Verhältnisse vor dem Aufeinandertreffen zum Rückrundenstart am Samstag (14 Uhr) in der Memminger Arena zumindest auf dem Papier geklärt scheinen, wäre da nicht das letzte Ergebnis der Amberger.

Vor Wochenfrist gelang ein 2:2 Unentschieden beim Spitzenteam FC Bayern München II, was dem Aufsteiger weiteres Selbstvertrauen einflößt. „Wir wollen den Punkt von München in Memmingen vergolden“, tönt FCA-Trainer Timo Rost und peilt den noch fehlenden ersten Auswärtssieg dieser Saison an. Aber auch ohne einen Dreier in der Fremde steht die Amberger als bester Aufsteiger bisher blendend da.

Selbstbewusst gehen aber auch die Memminger in die Partie, zumal ihnen die momentanen Bedingungen gelegen scheinen. „Wir fühlen uns im Herbst wohl“, blickt FCM-Trainer Christian Braun auf die vergangenen Wochen zurück. Von den letzten sieben Spielen ging nur eines verloren. Amberg ist trotz des Unentschiedens in München zuletzt dreimal sieglos geblieben. Für zusätzliche Motivation sorgt beim FCM das Hinspielergebnis. In der Auftaktpartie im Juli wurden die Memminger vom Neuling mit 4:1 regelrecht überrollt. „Das haben wir nicht vergessen und hier noch etwas gutzumachen“, sieht Brauns Kollege Thomas Reinhardt die Mannschaft in der Pflicht. Veränderungen im Gefüge sind nicht zu erwarten, weil es zuletzt gut lief. Kapitän Sebastian Bonfert wird erst noch in der U21-Mannschaft in der Landesliga Spielpraxis sammeln, ehe er nach seiner Pause wieder zur „Ersten“ stößt. Dominic Robinson plagen muskuläre Probleme und Jonas Meichelböck wird noch bis zur Winterpause ausfallen. Ansonsten steht der erfolgreiche Stamm komplett zur Verfügung. Am Ende des Fußballnachmittags soll jedenfalls „Die Macht im Allgäu“ mit voller Wucht aus den Stadionlautsprechern schallen.


Tags:
fußball FCM sport motivation


© 2020 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Nathan Trent
Legacy
 
Ray Dalton
Good Times Hard Times
 
Enrique Iglesias
Rhythm Divine
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Motorradunfall auf der B308 bei Oberstaufen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Motorradunfall in Gunzesried-Säge
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Brand Lackiererei Kempten
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum