Moderator: Marcus Baumann
mit Marcus Baumann
 
 
Fußballstadion Bodenseestraße in Memmingen
(Bildquelle: AllgäuHIT)
 
Memmingen
Montag, 23. November 2015

FC Memmingen holt sich Sieg in Bayreuth

Sebastian Bonfert hat sich beim Fußball-Regionalligisten FC Memmingen nach dreieinhalbmonatiger Pause eindrucksvoll zurückgemeldet. Der Kapitän erzielte beim 3:1 (1:0) Heimsieg über die SpVgg Oberfranken Bayreuth gleich nach vier Minuten den Führungstreffer und machte deutlich, wie wichtig er auch als Führungsspieler ist. „Wir haben oft gesagt, wie wertvoll er ist“, zeigte sich FCM-Trainer Thomas Reinhardt dennoch baff erstaunt, wie stark Bonferts Comeback ausfiel. Das letzte Heimspiel vor der Winterpause bot jedenfalls den 548 Zuschauern viele Emotionen. „Das war an Dramatik nicht zu überbieten“, befand auch Gästetrainer Christoph Starke hinterher.

Die Memminger machten auf dem tiefen Boden in der Anfangsphase Volldampf, verpassten es aber den zweiten Treffer nachzulegen. Gelgenheiten boten sich Vinko Sapina (5. Minute), Dennis Hoffmann (7./20.) und Bonfert (10./18.) zuhauf. „Da hatten wir Glück, dass wir nicht den zweiten Gegentreffer geschnappt haben“, räumte Starke ein. Erst nach 23 Minuten kam seine Mannschaft zu ihrer ersten Möglichkeit, die aber höchst gefährlich war. Nach einer Ecke kratzte Daniel Eisenmann den Ball von der Linie. Für Bayreuth war das ein Weckruf. Bis auf eine weitere Großchance, die SpVgg-Torhüter Erik Arkenberg gegen die durchgebrochenen Hoffmann und Fabian Krogler vereitelte (41.) wurden die Oberfranken immer dominanter. Aber erst ein Freistoß-Geschenk von Schiedsrichter Thomas Berg (Landshut) brachte in der 69. Minute durch Stefan Kolb den Ausgleich. Der Unparteiische hatte unmittelbar zuvor ein Foulspiel an Kevin Ruiz „übersehen“, was die Memminger Fans in Rage brachte. Die Bayreuther Bank reklamierte wiederum vehement ein nicht geahndetes Handspiel, als FCM-Verteidiger Eddy Weiler angeschossen wurde (73.). Und es ging mit etlichen Aufregern in der Schlussphase weiter. Die zuvor zurecht gelegte Taktik des Memminger Trainergespanns Christian Braun/Thomas Reinhardt ging dabei voll auf: Nach einer Stunde hatten sie per Doppelwechsel Michael Geldhauser und Stefan Heger für Bonfert/Krogler gebracht. Beide hatten ihr Pensum sauber abgearbeitet. Geldhauser erfüllte die Jokerfunktion mustergültig und machte nach einem Zuckerpass von Sapina das 2:1 (79.). Fünf Minuten zuvor war Bayreuths Florian Ascherl nach hartem Einstieg von hinten an der Mittellinie gegen Andreas „Bobo“ Mayer vom Platz geflogen. Für Starke war das zwar „keine Rote Karte“. Der Bayreuther Coach überging dabei aber flissentlich, dass Mayer durch diese Aktion ernsthaft verletzt wurde und sich fortan nur noch humpelnd über den Rasen schleppen konnte. Das Auswechselkontingent war bereits ausgeschöpft, weil auch Daniel Eisenmann mit einer Zerrung aufgeben musste (70.). In Unterzahl versuchten die Gäste noch einmal alles. Im Gegenzug scheiterten Geldhauser (89.) und Kevin Ruiz (90. + 1) nach Kontern an Arkenberg. Den fulminanten Schlusspunkt setzte der lädierte Mayer, der den Ball unter die Querlatte jagte (90. + 2).

„Es war ein typisches Novemberspiel mit vielen Zweikämpfen und Leidenschaft“, zeigte sich FCM-Trainer Braun erleichtert über den Sieg nach zwei vorangegangenen Niederlagen. Enttäuscht zeigte er sich allerdings über – wenn auch nur vereinzelte - unflätige Zwischenrufe aus den Zuschauerreihen: „Das tut auch uns weh. Man muss einfach die Realität sehen. Die Hälfte der Liga arbeitet unter Profibedingungen. Da ist alles besser als Platz zehn ein Erfolg“. Der FCM steht aktuell auf dem zehnten Tabellenrang, punktgleich mit den davor platzierten Bayreuthern und Ambergern. Im letzten Spiel vor der Winterpause geht es am kommenden Samstag ins Grünwalder Stadion zum TSV 1860 München II. Hoffmann wird hier nach seiner fünften Gelben Karte fehlen. Der Einsatz der verletzten Eisenmann und Mayer ist eher unwahrscheinlich.


Tags:
FCM sieg fußball sebastian bonfert


© 2020 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Zara Larsson
Ruin My Life
 
Shakira
Waka Waka (This Time For Africa)
 
Pet Shop Boys
Love etc.
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Tödlicher Unfall B12
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Kontrolle auf Bauernhof im Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Casinoatmosphäre
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum