Moderator: Thomas Häuslinger
mit Thomas Häuslinger
 
 
Auf dem Schrannenplatz stellten rund 100 Menschen gemeinsam das Wort „Respekt“
(Bildquelle: Alexandra Wehr/Pressestelle der Stadt)
 
Memmingen
Montag, 23. März 2015

100 Memminger stehen für den Respekt

Internationaler Tag gegen Rassismus bayernweiter Erfolg

Das Wort „Respekt“ war am internationalen Tag gegen Rassismus auf dem Memminger Schrannenplatz aus der Vogelperspektive zu lesen. Rund 100 Menschen stellten sich gemeinsam in Form der sieben Buchstaben auf. Damit beteiligten sie sich an einer Aktion des Ausländerbeirats und der Stadt Memmingen, die zu diesem sichtbaren Zeichen gegen Diskriminierung und Ausgrenzung von Menschen und für gegenseitigen Respekt aufgerufen haben.

Oberbürgermeister Dr. Ivo Holzinger und Commendatore Antonino Tortorici, Vorsitzender des Ausländerbeirats, erklärten, dass es eine gesellschaftspolitische Notwendigkeit sei, gegen Rassismus im Alltag einzustehen. Sie dankten allen, die sich an dem Standbild beteiligten und damit klar für einen zugewandten und respektvollen Umgang der Menschen in Memmingen Stellung bezogen.

Bayernweit standen in vielen Städten jeweils um fünf vor zwölf Uhr Menschen für Respekt ein. Initiiert wurde diese landesweite Aktion von der Arbeitsgemeinschaft der Ausländer-, Migranten- und Integrationsbeiräte Bayerns (AGABY). 


Tags:
rassismus zeichen respekt allgäu



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Kennzeichen entlarvt Unfallflüchtigen in Mindelheim - Unfallverursacher verlor Autokennzeichen beim Zusammenprall
Bei einem Verkehrsunfall in der Mindelheimer Innenstadt versuchte der Unfallverursacher zu fliehen. Dabei bemerkte er aber nicht, dass er sein Kennzeichen verloren ...
Fortschritte in der Forstwirtschaft - Resolution zum Green Deal der EU-Kommission
Am heutigen Mittwoch, 15. Januar, verabschiedete das Europaparlament eine Resolution zum Green Deal der EU-Kommission. Ulrike Müller begrüßt Forderungen ...
Junge Männer ohne Führerschein unter Drogen unterwegs - Polizisten stellen verbotene Waffe fest
In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch gegen 00:15 Uhr konnte ein mit drei Österreichern besetzter Pkw in der Bregenzer Straße einer Polizeikontrolle ...
Bauernproteste im Allgäu - Landwirte werden von Europaageordnete Ulrike Müller unterstützt
Auf die Seite der protestierenden deutschen Bauern stellt sich Ulrike Müller, Europaabgeordnete und Agrarpolitikerin aus dem Allgäu. Kurz vor Eröffnung ...
BDM stellt Aussagen des DBV-Milchpräsident richtig - Präsident sprach über Sektorstrategie 2030
Bei der diesjährigen Grünen Woche soll eine Sektorstrategie 2030 für den Milchsektor präsentiert werden, an der die Verbände der ...
8. Integrationskonferenz im Landratsamt Oberallgäu - Zunehmend bessere Integration im Oberallgäu
Im Oberallgäu leben mehr als 14.400 Migranten aus 130 Staaten. 923 davon sind geflüchtete Menschen. Sie alle sollen bestmöglich in das soziale und ...
© 2020 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Dua Lipa
IDGAF
 
Tom Walker
Leave a Light On
 
Why Don´t We
Chills
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Kontrolle auf Bauernhof im Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Casinoatmosphäre
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sonthofen-Burgberg
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum