Moderator: Thomas Häuslinger
mit Thomas Häuslinger
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦
Die Abschlussklasse 2016 der Krankenpflegeschule Kempten (rechts Kursleiterin Meike Stenger)
(Bildquelle: Dominik Berchtold/Klinikverbund)
 
Kempten
Mittwoch, 21. September 2016

Die Krankenpflegeschule Kempten verabschiedet 33 Auszubildende

Das Examen ist geschafft: 24 frisch gebackene Gesundheits- und Krankenpfleger wurden an der Krankenpflegeschule Kempten feierlich verabschiedet. Hinter den jungen Leuten liegt eine anspruchsvolle dreijährige Ausbildung mit 2500 Stunden Praxis und 2100 Stunden Theorie. Schulleiterin Dunja Kagermann sprach von einem vielseitigen Beruf mit guten Zukunftsperspektiven. Den Absolventen stünden im beruflichen Alltag nun viele Türen offen, etwa ein Praxisanleiterkurs oder eine Fachweiterbildung in Intensivpflege und Anästhesie.

Mit dem Lernen in sogenannten „Skills Labs“ (Fertigkeitenlabors) biete die Krankenpflegeschule Kempten eine Besonderheit. Dort werden berufliche Tätigkeiten in einem realitätsnahen Umfeld trainiert. Somit können die Schüler besonders praxisnah aus Fehlern lernen. Kagermann: „Unsere Schule hat eine Vorreiterstellung, da wir beides anbieten - Skills Labs und Simulation.“

Sechs Auszubildende verbrachten im vergangenen Schuljahr fünf Wochen in Kemptens Partnerstadt Sligo. Gefördert durch das EU-Förderprogramm „Erasmus plus“ und der Stadt Kempten besuchten sie drei Wochen das St. Angelas College. Zwei Wochen hospitierten sie zudem im örtlichen Krankenhaus. „Auch im neuen Ausbildungsjahr dürfen wiederum sechs Schülerinnen und Schüler berufliche Auslandserfahrung in Sligo sammeln“, freut sich die Schulleiterin. (cis)

Es war etwas Besonderes, dass aus diesem Kurs sechs Auszubildende in Kemptens Partnerstadt Sligo am College sowie im Hospital lernen durften.“

Dunja Kagermann, Schulleiterin

Unsere Klasse war ein super Team. Am besten an der Ausbildung gefallen hat mir die perfekte Verbindung zwischen Theorie und Praxis mithilfe der Skills Labs und Simulationen.“

Sonja Müller, frischgebackene Gesundheits- und Krankenpflegerin

Das praktische Arbeiten mit den Skills Labs war sehr hilfreich, weil man von anderen Schulen nur stupides Lernen gewohnt ist.“

Thomas Neubauer, frischgebackener Gesundheits- und Krankenpfleger

Gefragt – gewusst – gewonnen! Herzlichen Glückwunsch zum bestandenen Examen!“

Meike Stenger, Kursleitung


Tags:
Krankenpfleger Examen Geschafft Abschluss


© 2020 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Pizzera & Jaus
Liebe zum Mitnehmen
 
Tina Naderer
Bleibst du bei mir
 
Ray Dalton
In My Bones
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Geldautomat in Sulzberg gesprengt
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
LKW fährt sich bei Sonthofen fest
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Schlange vor Covid-Testzentrum
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum