Moderator: Andreas Viktor
mit Andreas Viktor
 
 
Symbolbild
(Bildquelle: Pixabay)
 
Kaufbeuren
Mittwoch, 10. April 2019
"Totengeld" in Kaufbeuren gefunden
Busfahrer findet Schein von asiatischer "Bank der Hölle"

Einem aufmerksamen Busfahrer fiel am Montagnachmittag, 08.04.2019, während eines Stopps im Kaufbeurer Stadtgebiet ein Geldschein auf, der nahe der Haltestelle am Fahrbahnrand auf der Straße lag. Nachdem er den Geldschein an sich genommen hatte, erkannte er die Fälschung und verständigte die Polizei.

Bei der Überprüfung durch die Kriminalpolizei Kaufbeuren stellte sich schnell heraus, dass es sich bei dem angeblichen 100-Euro-Schein um sogenanntes „Totengeld“ handelt. Diese Geldscheine sind banknotenähnliche Druckwerke, auf denen sich chinesische Schriftzeichen oder auch, wie in vorliegendem Fall, asiatische Bezeichnungen wie (übersetzt) „Bank der Hölle“ befinden. Diese Scheine sind zur Ahnenverehrung gedacht. In manchen asiatischen Ländern ist es Brauch, bei Ahnenverehrungen und Bestattungen papierene Nachbildungen der Dinge zu verbrennen, die für den Verstorbenen wichtig waren, wie beispielsweise auch Geldscheine. Sogenanntes „Totengeld“ zu besitzen ist nicht strafbar, das Herstellen und Verbreiten dieser Noten stellt eine Ordnungswidrigkeit dar. Sollte „Totengeld“ eingezahlt oder mit diesem bezahlt werden, würde es als „echt“ in den Zahlungsverkehr gelangen und somit der Verdacht der Geldfälschung vorliegen.
(KPS Kaufbeuren)


Tags:
Totengeld Fälschung Asien Polizei



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Tochter (7) und Vater (42) nach Explosion vermisst - Bergungsarbeiten im Allgäuer Rettenbach gehen weiter
Wie bereits berichtet, kam es am Sonntagmorgen zu einer Explosion eines Mehrfamilienhauses in Rettenbach am Auerberg (Landkreis Ostallgäu). Dabei wurde eine Frau ...
Hausexplosion in Rettenbach am Auerberg - Dach des Gebäudes liegt auf Erdgeschoss auf
Am Sonntagmorgen ist es im Ostallgäuer Rettenbach am Auerberg zu einer Hausexplosion gekommen. Wie die Polizei gegenüber Radio AllgäuHIT bestätigte, ...
Über 50 Motorradkontrollen bei Buchenberg - Für fünf Fahrer endet die Fahrt nach Kontrolle an Ort und Stelle
Am Freitagnachmittag führte die Kontrollgruppe Motorrad des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West, zusammen mit Kollegen aus dem benachbarten ...
Randalierer im Alter zwischen 12 und 17 im Baumgarten - Alkohol und Zigaretten bei der jungen Gruppe gefunden
Am Freitagabend wurde die Polizei über eine Gruppe Jugendliche im Baumgarten in Füssen informiert, die dort herumschrien. Als die Beamten vor Ort eintrafen ...
Wurfminenzünder in Halblech gefunden - Polizei und Sprengkommando vor Ort
Am Freitagmittag war ein 52-jähriger Einwohner eines kleinen Ortes der Gemeinde Halblech mit Gartenarbeiten beschäftigt. Beim Umgraben der Erde fand er einen ...
17-jähriger filmt Polizei im Einsatz in Lindenberg - Strafverfahren wurde eingeleitet
Im Rahmen eines Einsatzes des Rettungsdienstes am Freitagnachmittag wurde ein Streifenteam der Lindenberger Polizei hinzugezogen. Bei der Einsatzabarbeitung wurde der ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Pink
Try
 
Sugababes
About You Now
 
Dua Lipa
IDGAF
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Hubschrauberabsturz Oberstdorf
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Auto prallt auf B308 bei Weiler in Baum
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Großbrand in Weiler
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum