Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦
Das Logo des ESVK
(Bildquelle: ESVK)
 
Kaufbeuren - kaufbeuren
Samstag, 16. September 2017

DEL2 Saison 17/18 beginnt für den ESVK in Dresden

Wenn am heutigen Freitagabend 12 von 14 DEL2 Teams in die neue Saison starten, haben der ESV Kaufbeuren und die Lausitzer Füchse noch zwei Tage länger Zeit sich auf ihr erstes Spiel vorzubereiten. Aufgrund des Umzuges der Kaufbeurer aus der altehrwürdigen "Sparkassen Arena" in die neue "erdgas schwaben arena" wurden ja bekanntermaßen die ersten drei Heimspiele der Joker auf spätere Termine (Spielplan) verschoben. So geht es für die Mannschaft um Kapitän Sebastian Osterloh erst am Sonntag um 17:00 Uhr los, wenn es beim Auswärtsspiel bei den Dresdner Eislöwen um die ersten wichtigen Punkte der Saison 2017/2018 geht. 

Das Spiel ist wie gewohnt auch im kostenpflichtigen Livestream auf Sprade.TV zu sehen. Der ESVK wird über twitter.esvk.de, in einer Art Live-Ticker, ebenfalls über die wichtigsten Geschehnisse des Spiels berichten. 

ESVK Trainer Andreas Brockmann kann am Sonntag nach aktuellem Stand der Dinge bis auf die beiden verletzten Spieler Christopher Kasten und Daniel Oppolzer auf seinen kompletten Kader zurückgreifen. Wobei bei Daniel Oppolzer die Chancen auf einen Einsatz am Sonntag nicht ganz unrealistisch sind. Simon Schütz und Christoph Kiefersauer vom DEL Partnerclub ERC Ingolstadt werden ebenfalls zur Verfügung stehen und für die Wertachstädter auflaufen.

Zum schwierigen und ungewöhnlichen Saisonstart mit fünf Auswärtsspielen am Stück äußert sich Joker Coach Andreas Brockmann wie folgt: "Wir müssen es nehmen wie es kommt, da wir es so oder so nicht beeinflussen können. Es wird ziemlich schwer werden, die Mannschaft mit nur einem Spiel am Wochenende in einen guten Spielrhythmus zu bekommen. Wir müssen nun aber das Beste daraus machen und uns voll und ganz auf die kommenden Aufgaben, die dann am Sonntag mit dem schweren Spiel in Dresden beginnen, konzentrieren."

ESVK Verteidiger Florin Ketterer sieht den Start mit fünf Auswärtsspielen im Interview mit esvk.tv nicht negativ. "Wir werden das schwere Auftaktprogramm nicht als Ausrede benutzen, falls es nicht gleich so läuft wie wir uns das alle wünschen. Umso mehr freuen wir uns aber natürlich auch jetzt schon auf die vielen Heimspiele in der erdgas schwaben arena."

Am Rande der Bande: Der Spielbeginn des ESVK Heimspiels am 1. Dezember 2017 gegen den DEL2 Meister Löwen Frankfurt wurde aufgrund dessen, dass die Fans der Frankfurter mit einem Sonderzug anreisen werden, um eine halbe Stunden nach hinten verlegt. Das erste Bully fällt nun um 20:00 Uhr.


Tags:
del2 esvk joker dresden


© 2021 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Sunmi
Tail
 
Olly Murs
Excuses
 
Passenger
Holes
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Brand in Wohn- und Geschäftshaus in Kaufbeuren
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Voith Sonthofen symbolisch zu Grabe getragen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Stall-Großbrand in Kranzegg
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum