Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Symbolbild Schneepflug
(Bildquelle: (Bildquelle: pixabay))
 
Kaufbeuren
Mittwoch, 9. Januar 2019

Winterdienst arbeitet auf Hochtouren

Bauhof in Kaufbeuren bittet um Verständnis nicht überall gleichzeitig sein zu können

Seit einer Woche sind die rund 130 Mitarbeiter vom Winterdienst des städtischen Bauhofs in Kaufbeuren im Dauereinsatz: Mit zehn großen Räumfahrzeugen und 38 kleineren Fahrzeugen für Geh- und Radwege sorgen sie dafür, dass der Verkehr in der Stadt trotz anhaltender Schneefälle aufrechterhalten werden kann. Georgio Buchs, Leiter des Bauhofs, bittet um Verständnis, dass seine Mitarbeiter nicht überall gleichzeitig sein können. Er erklärt: „Wir räumen nach einem Dringlichkeitsplan. Zunächst werden die Hauptverkehrsadern der Stadt geräumt, ebenso wie die Zufahrten zu den Kliniken, die Strecken des öffentlichen Personennahverkehrs sowie die Zufahrten zu Schulen und Kindergärten. Wenn wir das alles im Griff haben, kümmern wir uns um die Nebenstraßen und Wohnwege.“

Bauhof bittet um Verständnis für Behinderungen
Der Winterdienst ist von den frühen Morgenstunden bis spät in die Nacht hinein im Einsatz. „Unser Ziel ist es, die Straßen und Wege so von Schnee und Eis zu befreien, dass Alle in Kaufbeuren trotz winterlicher Verhältnisse sicher an ihr Ziel kommen. Die heftigen Schneefälle der letzten Tage sind einfach eine besondere Herausforderung“, erläutert Buchs und bittet um Verständnis, dass so manche Einfahrt in Wohngebieten wieder mit Schnee zugeschoben ist, nachdem der Schneepflug durchgefahren ist. „Das lässt sich bei dem derzeitigen Schneeaufkommen leider nicht vermeiden. Es passiert nicht in böser Absicht!“, versichert der Bauhofchef. Ebenso sei es notwendig, den Schnee an manchen Stellen zusammenzuschieben. „Der Schnee muss irgendwo gelagert werden. Auch hier bitten wir um Verständnis, wenn nicht alle Parkplätze wie gewohnt zur Verfügung stehen.“

Fußweg zwischen Fünfknopfturm und Hexenturm gesperrt
Laut Buchs ist noch kein Ende der winterlichen Verhältnisse in Sicht. Er kündigt an, dass einzelne Fußwege gesperrt werden müssen, wenn der Schneefall wie angekündigt weiter anhält. So zum Beispiel der Fußweg zwischen Fünfknopfturm und Hexenturm, der seit heute gesperrt ist.

Kostenloser Streusplitt
Die Kaufbeurer Bürgerinnen und Bürger können übrigens an 15 Stellen im Stadtgebiet kostenlos Streugut abholen. Ein Stadtplan mit allen Abholplätzen findet sich unter www.kaufbeuren.de, Schlagwort „Streusplitt“. (pm)


Tags:
Winter Winterdienst Allgäu Schnee



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Massencarambolage in Pfronten durch Schneetreiben - Insgesamt sieben Fahrzeuge schlittern ineinander
Durch den plötzlichen Schneefall und die spiegelglatte Fahrbahn kam es zu einer Massencarambolage in Pfronten. Sieben Autos waren in den Unfall verwickelt. Die ...
Zahlreiche Winterunfälle in und um Kempten - Plötzlicher Schneefall sorgt für Probleme auf den Straßen
Im Zeitraum von Dienstagnachmittag bis Mittwochmorgen wurden durch die Verkehrspolizei Kempten acht Unfälle aufgenommen, bei denen die winterlichen ...
Schwerer Unfall durch rutschige Fahrbahn - 66-Jährige schwer verletzt aus dem Auto geborgen
Gegen 16.30 Uhr befuhr eine 18 Jahre alte Pkw-Fahrerin die Umgehungsstraße von Dietmannsried. Sie fuhr auf der Umgehungsstraße (Staatsstraße 2377) vom ...
Erhebliche Lawinengefahr in den Allgäuer Alpen - Viele frische und störanfällige Triebschneeansammlungen ab etwa 1400m
Beurteilung der Lawinengefahr: In den Allgäuer Alpen ist die Lawinengefahr als erheblich einzustufen. Das Hauptproblem stellen die vielen, ...
Frontalzusammenstoß im Sturmtief bei Lindenberg - Drei Personen und ein Hund verletzt
Am Vormittag des heutigen Dienstag kam es zu einem Verkehrsunfall bei Lindenberg. Ein Autofahrer war in einer Linkskurve auf die Gegenfahrbahn gekommen und frontal mit ...
Ab in die Allgäuer Berge zum Ski fahren - Traumhafte Wintersportbedingungen in den höheren Lagen
Auch wenn der Winter vielerorts zu wünschen übrig lässt: in den Bergen herrschen aktuell traumhafte Wintersportbedingungen! Die Verantwortlichen ...
© 2020 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Sportfreunde Stiller
Zwischen den Welten
 
Edmund
Freindschoft
 
Einfach Flo
Zimmer im Kopf
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Kontrolle auf Bauernhof im Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Casinoatmosphäre
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sonthofen-Burgberg
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum