Moderator: Andreas Viktor
mit Andreas Viktor
 
 
Kaufbeuren
(Bildquelle: AllgäuHIT)
 
Kaufbeuren
Mittwoch, 4. Februar 2015

Wieder keine Punkte für den ESV Kaufbeuren

Joker verlieren gegen Weißwasser mit 0:5

Wieder erfolglos verlief der Dienstagabend für den ESV Kaufbeuren. Beim Heimspiel gegen die Lausitzer Füchse unterlag das von Juha Nokelainen und Stefan Mayer trainierte Team mit 0:5. Der lange verletzte Stefan Vajs stand erstmals wieder im Kader.

Die mit Schmidle, Menge und Kreitl neu zusammengestellte erste Reihe legte gleich gut los und kam nach sieben Sekunden zur ersten Möglichkeit. In der Folge war die Begegnung sehr von der Taktik geprägt, die wenigen Halbchancen auf beiden Seiten entschärften die Torhüter mühelos. Eine unübersichtliche Situation vor Häkkinen in der 6. Spielminute nutzte King, um zum 0:1 einzustochern, zwei Minuten später fing Lucas einen Aufbaupass der Gäste ab, spielte zu Richter, der dann das Tor jedoch verfehlte. Ganz frei kam in der 14. Minute Heyer zum Abschluss, bei seinem Schlagschuss, der genau in den Winkel passte, war Häkkinen ohne jede Chance. Doch die Joker steckten das 0:2 gut weg und hatten noch in derselben Spielminute die Chance auf den Anschluss, einen Menge-Schuss konnte Boutin nur abprallen lassen, den Nachschuss von Schmidle hatte er aber sicher. In der 16. Minute wäre um ein Haar das 0:3 gefallen, doch Häkkinen zeigte gegen Classen eine klasse Parade. Doch noch vor der ersten Pause mussten die Joker den dritten Gegentreffer hinnehmen, als Legault vor dem Tor auf Lavallee quer legte, welcher den Puck im Netz versenkte.

Der zweite Spielabschnitt war einer, über den man besser nicht so viele Worte verliert. Abgesehen vom 0:4 in der 28. Minute durch Pyka, der Häkkinen mit einem Handgelenkschuss von der rechten Seite überwand, waren echte Highlights Mangelware. Gegen Ende des Drittels fanden die Joker mehr und mehr die Wege durch die gute Füchse-Defensive und kamen zu einigen Chancen. Doch weder Schmidle noch Richter, der gleich zwei Chancen nacheinander hatte, kamen an Boutin vorbei.

Auch im letzten Drittel war nicht unbedingt ein Qualitätssprung zu sehen. Die Joker waren zwar bemüht, zumindest noch den Ehrentreffer zu erzielen, v.a. die dritte Reihe um Oppolzer, Thomas und Hadraschek zeigte mehrere gute Offensivaktionen. Endstation war jedoch – wie im ganzen Spiel – spätestens bei Boutin. Den Schlusspunkt im Spiel setzte Legault in der 49. Minute, der nach einem Abpraller goldrichtig stand und zum 0:5 abstaubte.

In der anschließenden Pressekonferenz zeigte sich Gästetrainer Rohrbach – insbesondere auf Grund der Ausgeglichenheit der Liga – froh über die drei gewonnenen Punkte. Seine Mannschaft habe weitestgehend taktisch diszipliniert und clever gespielt und habe die Scheibe gut laufen lassen. Weniger zufrieden war Joker-Trainer Nokelainen: „Eigentlich hatten wir uns vorgenommen, das Konterspiel von Weißwasser zu unterbinden, was uns im ersten Drittel überhaupt nicht gelungen ist. Da waren wir vielleicht etwas übermotiviert und sind ins offene Messer gelaufen. Das zweite Drittel war etwas besser, allerdings konnten wir unsere Torchancen nicht nutzen. Auch im letzten Drittel haben wir alles versucht, Weißwasser hat aber clever gespielt und natürlich verdient gewonnen."


Tags:
esvk sport eishockey niederlage



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Überraschung geglückt! Füssen gewinnt in Deggendorf - EVF ringt Deggendorfer SC mit 6-3 nieder
Dem EVF ist die Überraschung geglückt, er hat auch das zweite Spiel gegen den letztjährigen Zweitligisten Deggendorf gewonnen. In einer ...
Erneuter Rekordhaushalt für den BFV - Zum zweiten Mal in Folge über 20 Millionen Euro
Der Bayerische Fußball-Verband (BFV) wird im Haushaltsjahr 2020 zum zweiten Mal hintereinander die 20-Millionen-Euro-Grenze durchbrechen und damit eine neue ...
Fraueneishockey: Memmingen mit Kantersieg - Indians gewinnen mit 8-1 gegen Mad Dogs aus Mannheim
Mit einem 8:1 Kantersieg schickten die Memminger Indians am Samstagabend die Mad Dogs Mannheim nach Hause. Der Tabellenvierte war gegen den Meister chancenlos und ...
Vorverkauf für 2021 beginnt! - Tickets für Nordische Ski-WM in Oberstdorf im Verkauf
Nach den erfolgreichen Austragungen von 1987 und 2005 wird Oberstdorf zum dritten Mal Gastgeber von Nordischen Ski-Weltmeisterschaften sein. Vom 23.02. bis ...
Unfall mit vier mittelschwer verletzten Personen - 22.000 Euro Sachschaden bei Unfall bei Sulzberg
Am 06.12.2019, 13:45 Uhr, bog ein 70-Jähriger von der Kreisstraße OA6 nach links zur A980, Fahrtrichtung Lindau, ab. Hierbei übersah der 70-Jährige ...
Ausschreitungen im Eisstadion unterbunden - Sieben Polizeistreifen und ein Diensthund sichern Eishockeyspiel
Am Freitagabend spielte der EV Bad Wörishofen gegen Kempten im Eisstadion Bad Wörishofen. Im Laufe des Spieles kam es durch eine kleine Gruppe der ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Lou Gramm
True Blue Love
 
Bobby McFerrin
Don´t Worry Be Happy
 
The Rocky Horror Picture Show
Time Warp
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sonthofen-Burgberg
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Gastromesse im C+C Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
AllgäuHIT startet digitale Offensive
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum