Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
ESV Kaufbeuren
(Bildquelle: ESVK)
 
Kaufbeuren
Dienstag, 29. März 2016

ESV Kaufbeuren entscheidet zweite Partie für sich

Buron Joker gleichen mit 4:0 gegen Heilbronn aus

Am Montagabend gastierte die Mannschaft von Toni Krinner zum zweiten Playdownspiel in der Kolbenschmidt Arena in Heilbronn. Die Rotgelben kamen zu Beginn nur schwer in das Spiel und die Falken versuchten viel Druck auf das von Stefan Vajs gehütete Gehäuse auszuüben. Allerdings konnten sich die Joker, die weitestgehend mit vier Sturmreihen agierten, sich nach gut fünf Minuten vom Anfangsdruck der Falken befreien.

In der 8. Minute wanderte der Heilbronner Steven Bär auf die Strafbank und der ESVK ging nach einer schönen Kombination über Chris St. Jacques und Daniel Menge durch Lee Baldwin, der aus dem Slot heraus in den Winkel traf, mit 1:0 in Führung gehen. Die Joker spielten nach dem Führungstreffer mit sichtbar mehr Selbstvertrauen, die beste Chance vergab Verteidiger Simon Schütz, nach einer feinen Einzelaktion. In der 18. Spielminute tankte sich Josh Burnell über die Außenposition durch und legt die Scheibe von hinter dem Tor auf den heranstürmenden Florian Thomas, der Eric Hartzell zum 2:0 aus Sicht des ESVK überwinden konnte.

Im Mittelabschnitt agierte der ESVK sehr verhalten und verteidigte clever in der eigenen Zone. Die Heilbronner versuchten es immer wieder mit wütenden Angriffen, während sich die Joker auf ihr Konterspiel konzentrieren. Die beste Möglichkeit auf einen weiteren Kaufbeurer treffen hatte Jannik Woidtke, der bei einer zwei auf eins Situation den Puck an das Lattenkreuz hämmerte. In der 33. Spielminute zielte Josh Burnell bei einer weiteren Kontersituation genauer und überwand Eric Hartzell mit einem trockenen Handgelenkschuss zum 3:0. Kurz vor der Pausensirene wurde es noch einmal spannend, als nacheinander die Kaufbeurer Verteidiger Lee Baldwin und Simon Schütz auf die Strafbank wanderten. Außer einen Schuss an den Außenpfosten, ließen die drei verbliebenden Joker Spieler, in zusammen Arbeit mit dem heute wieder sehr stark haltenden Stefan Vajs, keine weiteren größeren Möglichkeiten zu. So gibt es für den ESVK mit einer 3:0 Führung in den Schlussabschnitt.

Im letzten Drittel konzentrieren sich die Kaufbeurer weiter auf die Defensive und agierten weiterhin sehr clever und verteidigten sehr geschickt ihre eigene Zone. In der 53. Minute entwischte der ESVK Defensive aber Falken Stürmer Carsten Gosdeck und wurde dann regelwidrig am Torabschluss gehindert und bekam einen Penaltyschuss zu gesprochen. ESVK Torhüter Stefan Vajs konnte diesen aber Souverän mit dem Schoner abwehren. Falken Trainer Fabian Dahlem nahm in der 57. Spielminute seinen Torhüter zu Gunsten eines weiteren Angreifers vom Eis, was Josh Burnell nach einem Scheibengewinn von Florian Thomas zum alles entscheidenden 4:0 ausnutzen konnte.
Im den Schlussminuten überstanden die Kaufbeurer noch eine weitere Unterzahlsituation bravourös womit ESVK Torhüter Stefan Vajs der dritte Shoutout der aktuellen Spielzeit vergönnt war.

Das nächste Spiel der Playdownserie findet nun am kommenden Freitagabend um 19:30 Uhr in der Sparkassen Arena statt.

ESVK Trainer Krinner freute sich auf der anschließenden Pressekonferenz über den sehr konzentrierten Auftritt seiner Mannschaft und sprach von einem verdienten und sehr wichtigen Sieg.


Tags:
ESVK eishockey playdown ausgleich



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Calvin Pokorny wechselt zum ESV Kaufbeuren - 21-jähriger Stürmer kommt aus Ravensburg
Der ESV Kaufbeuren hat mit Calvin Pokorny einen jungen Spieler vom DEL2 Ligakonkurrenten Ravensburg Towerstars unter Vertrag genommen. Der 21 Jahre alte ...
ECDC Memmingen mit enormen Siegeswillen - Auswärtssieg in Weiden für den ERC Sonthofen
In der DEL2 konnte der ESV Kaufbeuren als auch die Ravensburg Towerstars einen Sieg am Wochenende einfahren. Der ECDC Memmingen konnte zweimal nach einem 2:0 ...
Überraschung geglückt! Füssen gewinnt in Deggendorf - EVF ringt Deggendorfer SC mit 6-3 nieder
Dem EVF ist die Überraschung geglückt, er hat auch das zweite Spiel gegen den letztjährigen Zweitligisten Deggendorf gewonnen. In einer ...
AllgäuStrom Volleys mit Auswärtssieg beim Spitzenreiter - Sonthofer Volleyballerinnen gewinnen in Neuwied
In der 2 Volleyball-Bundesliga siegten die Sonthofer Volleyballerinen überraschend beim Tabellenführer VC Neuwied 77 mit 3:1 (24:26 / 25:23 / 25:22 / 25:23). ...
Fraueneishockey: Memmingen mit Kantersieg - Indians gewinnen mit 8-1 gegen Mad Dogs aus Mannheim
Mit einem 8:1 Kantersieg schickten die Memminger Indians am Samstagabend die Mad Dogs Mannheim nach Hause. Der Tabellenvierte war gegen den Meister chancenlos und ...
Viele Chancen, späte Tore: Indians besiegen Weiden - Memminger gewinnen neuntes Heimspiel in Folge
Der ECDC Memmingen hat auch sein neuntes Heimspiel in Folge gewinnen können und bleibt damit Tabellenführer der Oberliga-Süd. Gegen den EV Weiden mussten ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Sportfreunde Stiller
Das Geschenk
 
Lemo
Alte Seele (Pt. I)
 
Mark Knopfler & Emmylou Harris
This Is Us
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Casinoatmosphäre
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sonthofen-Burgberg
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Gastromesse im C+C Oberallgäu
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum