Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦
Allgäu
(Bildquelle: AllgaeuHIT)
 
Allgäu
Donnerstag, 16. Juli 2015

Mehrgenerationenhäuser im Allgäu bleiben erhalten

Die Mehrgenerationenhäuser bleiben als feste Sozialpartner dem Allgäu erhalten. Mit dem Haushaltsplan 2016 setzt sich die Bundesregierung weiter für den Erhalt und die Fortschreibung der Finanzierung der Häuser ein.

Dazu erklärt der familienpolitische Sprecher der CSU-Landesgruppe im Deutschen Bundestag und Allgäuer Bundestagsabgeordnete Stephan Stracke:

„Das Modellprogramm Mehrgenerationenhäuser wird 2016 mit Mitteln in Höhe von 14 Millionen Euro fortgeschrieben. Der Bund erkennt damit die gesellschaftliche Bedeutung der Mehrgenerationenhäuser an und verschafft ihnen frühzeitig die Planungssicherheit für das Jahr 2016. Das ist eine gute Botschaft. Denn auch im Allgäu haben diese Einrichtungen durch ihr familienunterstützendes und integrationsförderndes Angebot ihren festen Platz, den es gilt weiter zu fördern und auszubauen.

Jedes der aktuell geförderten Häuser kann somit Ende des Jahres 2015 einen Förderantrag für das Jahr 2016 stellen. Für die Bewilligung der Gelder gilt wie bisher auch, dass die Bundesförderung in Höhe von 30.000 Euro nur bei einer Kofinanzierung von 10.000 Euro durch die Kommune oder den Landkreis gewährt wird. Zu allen Verfahrensdetails werden die Träger der Mehrgenerationenhäuser im Herbst dieses Jahres direkt durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend informiert werden.

Für das Modellprogramm wird nun eine Regelförderung angestrebt, um die Mehrgenerationenhäuser dauerhaft zu fördern und weiterzuentwickeln. Dies haben Bund, Länder und die Kommunalen Spitzenverbände in einer gemeinsamen Rahmenvereinbarung ausdrücklich erklärt.

Ich bin überzeugt, dass wir damit den Grundstein gelegt haben, die Zukunft unserer Mehrgenerationenhäuser langfristig zu sichern. Damit können sie auch zukünftig in den Kommunen tragende Säulen der generationsübergreifenden Arbeit bleiben.“


Hintergrund:

Im Bundeswahlkreis Ostallgäu werden derzeit vier Mehrgenerationenhäuser vom Bund gefördert.

Dies sind im Einzelnen:
- Generationenhaus Kaufbeuren e.V., Kaufbeuren
- LichtTalente e. V., Memmingen
- Mitanand, Roßhaupten
- MehrGenerationenHaus "Die Gute Stube", Bad Wörishofen



 

Tags:
mehrgenerationen finanzierung förderung zuschuss


© 2021 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Kygo & Donna Summer
Hot Stuff
 
Dua Lipa
We´re Good
 
Nerina Pallot
Everybody´s Gone To War
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Brand in Wohn- und Geschäftshaus in Kaufbeuren
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Voith Sonthofen symbolisch zu Grabe getragen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Stall-Großbrand in Kranzegg
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum