Moderator: Marcus Baumann
mit Marcus Baumann
 
 
SKISPRINGER GRANERUD (NOR): POSITIVER CORONA-TEST BEI SKI-WM IN OBERSTDORF
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦
WELTGESCHEHEN
AfD ist für Verfassungsschutz rechtsextremistischer Verdachtsfall
Berlin (dpa) - Das Bundesamt für Verfassungsschutz hat die gesamte AfD als rechtsextremistischen Verdachtsfall eingestuft. Nach dpa-Informationen setzte der Präsident der Behörde, Thomas Haldenwang, die Landesämter für Verfassungsschutz darüber am Mittwoch in einer internen Videokonferenz in Kenntnis. Wegen eines laufenden Gerichtsverfahrens äußert sich das Bundesamt derzeit nicht öffentlich zu der Frage der Einschätzung der AfD. Zuvor hatten der «Spiegel» und mehrere andere Medien über die Einstufung berichtet.
 
Fasching im Allgäu
(Bildquelle: AllgäuHIT)
 
Allgäu - Kempten
Montag, 16. Februar 2015
Ein Bericht von Lars Peter Schwarz

Faschingswochenende im Allgäu weitgehend ruhig verlaufen

Die Bilanz für das große Faschingswochenende im Allgäu fällt weitgehend positiv aus. Bei den zahlreichen Faschingsveranstaltungen und Umzügen in der Region gab es keine besonderen Vorkommnisse, so Björn Bartl, Sprecher des Polizeipräsidiums Schwaben Süd-West.

Als faschingsübliches Treiben kann das vergangene Wochenende bezeichnet werden, so Bartl. Einzig zwei Vorfälle sind zu verzeichnen, zum einen in Rieden am Forggensee. Auf einer Faschingsparty kam es dort zu einer Ausseinandersetzung zwischen zwei als Römer verkleidete Männern und einem 21-jährigen jungen Mann. In einem Handgemenge kam der jüngere Mann zu Fall und stürzte dabei auf eine völlig unbeteiligte 54-jährige Dame, die sich dabei am Ellenbogen und am Sprunggelenk verletzte.

Die andere Geschichte spielte sich bei einem Faschingsball in Pforzen ab. Dort gerieten am gestrigen Sonntagabend zwei Männer in Streit, bei dem der eine dem anderen eine Flasche über den Kopf schlug. Während der Mann anschliessend ärztlich versorgt wurde, nutzte der Täter die Gelegenheit aus und ging auf die weibliche Begleiterin des Opfers zu, gab ihr einen Zungenkuss und berührte sie dabei unsittlich. Die Kriminalpolizei Kaufbeuren hat in diesem Fall die Ermittlungen übernommen und ermittelt wegen Verdachts der sexuellen Nötigung.

 


Tags:
Fasching Bilanz Umzüge Polizei


© 2021 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Tenille Arts
Somebody Like That
 
The Moffatts
I´ll Be There For You
 
Tom Grennan
Little Bit of Love
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Gastro-Protest in Sonthofen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sportheim in Oberbeuren explodiert
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Verpuffung in Rettungswache in Memmingen
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum