Moderator: Marcus Baumann
mit Marcus Baumann
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦
Der ERC Sonthofen muss in den letzten Spielen unbedingt Punkte holen, um noch in die Meisterrunde zu kommen
(Bildquelle: ERC Sonthofen)
 
Allgäu
Freitag, 3. Januar 2020

ERC Sonthofen muss am Derby-Wochenende punkten

Das neue Jahr 2020 ist angebrochen und auch im Eishockey geht es im neuen Jahr direkt los. Vor allem beim ERC Sonthofen sind die nächsten Wochenenden extrem wichtig, denn für die Bulls gilt es, Platz 11 zu verlassen.

In der DEL2 will der ESV Kaufbeuren nach dem Sieg gegen Bad Nauheim (4:2) so gut ins Jahr starten, wie es auch aufgehört hat. Am ersten Wochenende im neuen Jahr bekommen es die Joker gleich zweimal mit den Eispiraten Crimmitschau zu tun. Die Mannschaft aus Sachsen belegt derzeit Rang 14 der Tabelle und ist somit das Schlusslicht der DEL2. Los gehts heute Abend in der erdgas-schwaben-arena um 19:30 Uhr.

Für die Ravensburg Towerstars kann das neue Jahr wohl nicht schwerer starten: An diesem Wochenende treffen die Towerstars zweimal auf den derzeitigen Tabellenführer Kassel. Die Huskies stehen mit 63 Punkten an der Spitze der Tabelle, dicht gefolgt von den Heilbronner Falken.

Der ERC Sonthofen empfängt heute Abend vor heimischer Kulisse den EV Lindau zum Allgäu-Bodensee-Derby. Während die Islanders bereits sicher für die Meisterrunde qualifiziert sind, brauchen die Bulls dringend jeden Punkt, um den Rückstand auf den zehnten Tabellenplatz aufzuholen. Laut Tabelle ist Lindau der leichteste Gegner des Restprogramms der Bulls, doch dass dieses Spiel sicherlich kein einfaches wird, wissen die Sonthofer aus dem letzten Zusammentreffen noch all zu gut. Bully in Sonthofen ist um 20:00 Uhr.

Gerade einmal zwei Tage später kommt es für die Bulls zum nächsten Derby, die Oberallgäuer sind zu Gast in Füssen. Der Aufsteiger steht sensationell auf Platz fünf der Tabelle und ist ebenfalls für die Meisterrunde qualifiziert. Das Team von Trainer Martin Ekrt kennt die Fähigkeiten der Füssener und wird alles versuchen, auch am Sonntag drei Punkte mit aus Füssen zu nehmen.

Zu einem weiteren Derby kommt es heute Abend in Memmingen. Die Indians empfangen den EV Füssen zum traditionellen Derby am Hühnerberg. In den drei Aufeinandertreffen zwischen den beiden Teams konnte der ECDC zwei davon für sich entscheiden (5:7, 4:1), der EVF konnte mit einem 3:2 Heimerfolg dem Tabellenführer einmal ein Bein stellen.

Die EV Lindau Islanders empfangen nach dem Derby in Sonthofen den SC Riessersee in der heimischen Arena. Das Team vom Bodensee um Franz Sturm hat nach einem katastrophalen Saisonstart wieder Fuß gefunden und sich schon jetzt die Teilnahme der Meisterrunde gesichert.


Tags:
DEL2 OberligaSüd Eishockey Allgäu


© 2021 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
The Moffatts
I´ll Be There For You
 
Tom Grennan
Little Bit of Love
 
Rita Ora
Your Song
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Gastro-Protest in Sonthofen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sportheim in Oberbeuren explodiert
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Verpuffung in Rettungswache in Memmingen
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum