Moderator: Bernd Krause
mit Bernd Krause
 
 
Eine starke zweite Sonthofener Halbzeit wurde nicht belohnt
(Bildquelle: FC Sonthofen)
 
Oberallgäu - Sonthofen
Sonntag, 15. September 2013

Sonthofen kommt nicht aus dem Keller

Der 1.FC Sonthofen steckt in der Bayernliga-Süd nach der völlig überflüssigen 1:2 (1:2) Niederlage bei der SpVgg Hankofen-Hailing weiter tief im Abstiegskampf und verliert mit Kilian Stölzle in der Nachspielzeit auch noch seinen Torwart wegen eines leichten „Schubsers“. Schiedsrichter Bachler brachte in der eigentlich fairen Begegnung mit 11 Mal gelb und 1 Mal rot kräftig Farbe ins Spiel.

Sonthofen lieferte keine neuen Erkenntnisse. Ihnen fehlt ein Vollstrecker. Die Oberallgäuer schaffen es heuer einfach nicht sich für ein gutes Spiel zu belohnen. Möglichkeiten hierzu waren, nach der total verschlafenen Anfangsphase mit dem Zwei-Tore-Rückstand, genügend vorhanden. Wenn man der erneuten Pleite etwas Positives abgewinnen möchte, dann ist es die Tatsache, dass die Moral in der Mannschaft intakt ist. Das sah auch FC-Coach Hermann Rietzler so. „Nach unserem passiven Start, wo zwei individuelle Abwehrfehler zu den Gegentoren führten, haben wir ins Spiel gefunden, frühzeitig den Anschlusstreffer geschafft und nach der Pause alles versucht. Deshalb kann ich meinen Spielern keinen Vorwurf machen“, so der Übungsleiter. Zu Beginn offenbarte der FCS allerdings einige Schwächen und lag bereits nach zwei Minuten durch das Tor von Reichl 0:1 zurück. Auch beim 0:2 in der 19. Minute, erneut von Reichl, nahmen die Hausherren das Gastgeschenk dankend an. Ab Mitte der ersten Halbzeit wurde Sonthofen stärker und Jörg prüfte Torwart Putz, der den Schuss an den Pfosten lenkte. Kurz vor dem Seitenwechsel schafften die Oberallgäuer durch Christian Geiger den verdienten 1:2 Anschlusstreffer.

Die zweiten 45 Minuten standen ganz im Zeichen des Tabellenvorletzten. Er drückte nun mächtig auf den Ausgleich und erspielte sich eine Reihe guter Torchancen. Die Hausherren begannen früh auf Zeit zu spielen und kamen von einer Verlegenheit in die Nächste. Doch entweder zielten Hailer und Marquardt nicht genau genug, oder scheiterten Stumpf und Burger am prächtig reagierenden Torwart Putz. Dazwischen hielt auch Gästekeeper Stölzle gegen Reichl bei einem Konter seine Farben im Spiel. In der Nachspielzeit wollte Sonthofens Schlussmann den Ball abschlagen und Hankofens Alschinger blockierte das. Hierbei sah der Unparteiische eine Regelwidrigkeit, schickte Stölzle mit Rot vom Platz und pfiff einen Elfmeter, den der gefoulte aber neben das Tor schoss.


Tags:
fcs sonthofen fußball bayernliga keller abstieg hankhofen hailing niederlage


© 2021 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Alicia Keys
Love Looks Better
 
Phil Hanro
Home
 
Luis Fonsi & Demi Lovato
Échame La Culpa
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Der Tag nach dem Unwetter
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Schwertransport brennt auf A7
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Digitales Gründerzentrum Allgäu
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum