Moderator: Andreas Viktor
mit Andreas Viktor
 
 

Horrorcrash: 15-jähriger erliegt seinen Verletzungen
14.12.2012 - 08:01
Nach einem schweren Unfall am 11.12.2012 auf der B300 bei Niederrieden ist der 15-jährige Sohn der PKW-Lenkerin nun seinen Verletzungen erlegen.
Wie berichtet ist es am Dienstag Nachmittag zu einem folgenschweren Unfall auf der B300 zwischen einem PKW und einem LKW gekommen. Grund dafür war nach Angaben der Polizei Schnee und Eisglätte.

Bezugsmeldung vom 12.12.2012 - 08:33 Uhr:
Zu einem folgenschweren Verkehrsunfall kam es am Dienstag Nachmittag auf der Bundesstraße B 300 bei Niederrieden im Landkreis Unterallgäu.

Eine 51-jährige Unterallgäuerin kam zwischen Heimertingen und Niederrieden aufgrund Schnee- und Eisglätte ins Schleudern und kollidierte frontal mit einem entgegenkommenden LKW. Die Frau und ihr 15-Jahre alter Sohn, der auf dem Beifahrersitz saß, wurden im Fahrzeug eingeklemmt und mussten von der Feuerwehr geborgen werden. Die Fahrerin erlag noch an der Unfallstelle ihren schweren Verletzungen. Der Beifahrer wurde mit lebensbedrohlichen Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert.

Nach ersten Schätzungen entstand ein Gesamtschaden von etwa 40.000 Euro. Die B 300 musste zur Bergung des LKWs bis in die frühen Abendstunden komplett gesperrt werden. Die Angehörigen wurden durch Mitglieder des Kriseninterventionsteams betreut.

Bildquelle: new-facts.eu

Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum