Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦
Symbolfoto
(Bildquelle: AllgäuHIT)
 
Unterallgäu - Mindelheim
Dienstag, 29. Dezember 2020

Mindelheim: Fußgängerin nach Unfall schwer verletzt

Am Montagabend, gegen 18:15 Uhr, wollte eine 37-jährige Frau, auf Höhe des Mühlwegs, die Bad Wörishofer Straße am beleuchteten Fußgängerüberweg (Zebrastreifen) überqueren. Gleichzeitig befuhr ein 44-Jähriger mit seinem Pkw die Bad Wörishofer Straße in stadteinwärtiger Richtung und übersah dabei die querende Fußgängerin, welche folglich frontal erfasst und in einen Grünstreifen geschleudert wurde. Während der Pkw-Lenker unverletzt blieb, wurde die 37-Jährige vom Rettungsdienst schwer verletzt in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht.

Am Pkw entstand ein Sachschaden von etwa 2.000 Euro. Warum der 44-jährige ortskundige Pkw-Lenker die Fußgängerin nicht wahrgenommen hatte ist derzeit Gegenstand der Ermittlungen. Zeugen des Unfalls werden gebeten sich bei der Polizei Mindelheim, unter Tel. 08261/7685-0, zu melden.
(PI Mindelheim)


Tags:
Unfall Fußgänger Krankenhaus Verletzung Allgäu


© 2021 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
KT Tunstall
Suddenly I See
 
Cher
Alive Again
 
Julian le Play
Team
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Gastro-Protest in Sonthofen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sportheim in Oberbeuren explodiert
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Verpuffung in Rettungswache in Memmingen
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum